Die config meines neuen PC´s, vielleicht mal drüber schauen

Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
3
#1
Hallo erstmal ;)

Da mein jetziger PC nun schon bald 6-7 Jahre alt ist und ich nie etwas auser die Grafikkarte ausgetauscht hatte, wird es wohl langsam Zeit für einen neuen.

Ich wollte zuerst einen über XMX.de bestellen, doch nach ein bissel schauen in Foren und Co, bin ich schnell davon weg und dann zu Hardwareversand, schonmal danke dafür!

So nun habe ich mir bei Hardwareversand ein bissel was zusammengestellt und weis nun leider nicht ob das alles so optimal ist wie ich mir das Vorstelle, deswegen hoffe ich mal auf euch :)

Hier meine bisherige zusammenstellung:

Prozessor
- Intelcore i7-3770K Box, LGA1155
Mainboard
- Gigabyte Z77X-D3H, Intel Z77, ATX
Arbeitsspeicher
- 16 GB Kit Corsair Vengeance Low Profil schwarz PC3-128000U CL10-10-10-27
Gehäuse
- NZXT Phantom 410 Midi-White
Grafikkarte
- ZO TAC GeForce GTX 670, 2GB DDR5
Netzteil
- Corsair Gaming Series GS800 80 Plus Bronze 800W
Festplatte
- Samsung SpinPoint F3 1000GB, Sata II (HD103SJ)
Prozessorlüfter
- /
Optisches Laufwerk
- LG GH24NS bare schwarz



Die Komponenten habe ich mir erstmal so zusammengestellt, nach besten wissen und gewissen, wobei 1tes eher nicht in zu großen Ausmaß vorhanden ist :)

Jetzt erzähle ich mal noch wozu er überhaupt da sein soll.
Ich brauche ihn hauptsächlich zum zocken der neuen Spiele und auch von alten Spielen. Mein anderer Pc ist wie schon gesagt recht alt und wenn ich zb. ABP Reloaded starte dann laagt es einfach brutal :( dieser jetzt sollte es locker packen und auch Planetside 2, Aion (auf guter Grafik) und noch viele weiter die jetzt eventuell noch gar nicht draussen sind.

Für weitere Sachen brauche ich den PC eigentlich noch nicht da ich den anderen ja noch leben lasse solange er es packt. Sollte er jedoch eines Tages sterben, dann muss ich auf den neuen auch noch bissel mit C und C++ programmieren und auch bissel so was für die Uni machen aber das sollte ja kein Problem darstellen.
Wenn der alte wirklich aufgibt dann sollte in dem neuen auch der Platz vorhanden sein um meine jetzige Grafikkarte (Zo Tac GeForce GTX 560 Ti) eventuell mit reinzubauen, falls ich dadurch Vorteile hätte.

Wegen einen Prozessorlüfter weis ich nicht ob der schon mitgelieferte ausreicht und wenn nicht welchen ich drauf machen sollte und dann auch nicht ob Wasserkühlung oder Lüfter. Ich habe ja keine Ahnung wie heiss das Teil wird wenn ich mal 8-12h eines der neuen Games auf Super Grafik zocke.

Mein Budget liegt diesmal bei maximal 1400€ jedoch freue ich mich auch wenn ich nicht so nah rannkomme und mehr übrig habe, jedoch nicht aufkosten von qualität und Leistung.

So jetzt dürft ihr euch darüber auslassen wie wenig Ahnung ich doch habe und wie .... ich mich doch anstelle, aber wenn ihr schon über mich schimpfen wollt, dann schreibt auch eine Info oder einschätzung für mich dazu :)

Ich danke allen schon einmal im vorraus.
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.856
#2
Sieht alles gut aus. Einzig das NT. Nimm lieber die hälfte davon^^

Sprich 400/ 450 Watt Marken NT.

Und bei dem Budget würde ich dann bestimmt nicht an dem Kühler sparen. Wobei selbst hier ein Macho alle mal reicht (~35 Euro)

Ist eine SSD bereits vorhanden? Wenn nicht würde ich eine einplanen. 128GB sollten für dich reichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.432
#3
Auf eine SSD würde ich heutzutage nicht mehr verzichten wollen.

Das Netzteil scheint mir etwas üppig gewählt. Schaue Dich in der 500Watt-Region um und dann mit hohem Wirkungsgrad (Gold).
 

Miyamori

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.162
#5
i7 ist imho overkill, ein i5 tut es auch. Wenn du nicht übertaken möchtest einen ohne K und ein H77 Board. 16 GB braucht man zum zocken heute und morgen auch nicht wirklich, aber das ist wohl Geschmackssache. 400W/450W BeQuite E9 Netzteil reicht dicke und ich persönlich heute keinen Rechner mehr zusammenbauen, vor allem keinen bei dem Budget ohne eine SSD die Standardempfehlung ist da die 830er Serie von Samsung. Als CPU-Kühler wäre der Thermalright HR-02 Macho Rev. A die Standardempfehlung.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.143
#6
Ja, das Netzteil selbst im Falle von zwei Grakas max. 650W aber da eher was gutes, BQ oder Enermax.
Ohne SSD ist ein NOGO!
Zum Zocken reicht volkommen ein I5 3570K.
;)
 

Miyamori

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.162
#8
H77 / Z77 Bezeichnet den Chipsatz den Boards. Z77 bietet Optionen zum übertakten, H77 hat diese Optionen nicht, ist dafür aber günstiger.
 

Blo.OdeX

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
3
#9
Ah ok danke dir für die Info gut zu wissen.
Ich habe jetzt alles soweit wie ihr meintet abgeändert und ne SSD 120GB hinzugefügt, dann kann ich ja später den so bestellen falls nicht noch mehr änderungen nötig sind.

Danke euch allen dafür.
 
Top