[Diskussion] Der ForumBase-Marktplatz-Guide

Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.287
#81
Keiner wird hier gezwungen seine Ware oder Artikel im Marktplatz anzubieten.

Die Regeln dienen einzig und allein dem Zweck der Transparenz und um eben zu verhindern, dass Ware auf anderen Plattformen oder auf anderen Webseiten oder außerhalb an Freunde/Bekannte etc. veräußert wird.

Der beschriebene Fall, dass durch höhere Gewalt oder durch einen Unfall angebotene Artikel nicht mehr verfügbar sind, stellt sicherlich eine Sondersituation dar und wird auch dementsprechend bewertet. Was man aber nicht möchte, dass Ware ohne nachvollziehbare Gründe anderweitig verkauft wird.

Grüße
franeklevy
 

Chefkoch

Bisher: [Chefkoch]
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
15.255
#82
Das hätte ich nicht besser schreiben können ;)
Bei einer solchen "Sondersituation" kann man sich dann gerne an einen Marktplatz-Moderator wenden,
um eine für alle Seiten zufriedenstellende Lösung zu finden.
 

sudfaisl

Admin
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
20.664
#83
franeklevy bringt es schon auf den Punkt.

Solche Fälle, wie du sie kontruierst, mögen zwar vorkommen, sind aber sicherlich eine Ausnahme.
Die meisten Abbrüche unterhalb der 5 Tage entstehen sicherlich nicht, weil die Ware plötzlich defekt ist.
Sollte dem aber tatsächlich so sein, sollte so ein Fall eintreten, wie er von dir beschrieben wurde, reicht eine Meldung über den Meldebutton an die Moderation, diese wird sich dann ggf. bei dir melden und eine Lösung erörtern. Das mag die Sache verkomplizieren, die Vorteile, die sich jedoch aus dieser Regel ergeben, wiegen für uns schwerer, als diese vereinzelt auftretenden Nachteile.

Edit:

Paaah, Chefkoch... Du schon wieder :D
 
#84
Keiner wird hier gezwungen seine Ware oder Artikel im Marktplatz anzubieten.
Danke, das war mir jetzt nicht bewusst :freak:

Nein, mal im Ernst...

Die Regeln dienen einzig und allein dem Zweck der Transparenz
Willst du das bitte weiter ausführen? Ich verstehe nämlich wirklich nicht, wie diese Regel der Transparenz dienen soll.

und um eben zu verhindern, dass Ware auf anderen Plattformen oder auf anderen Webseiten oder außerhalb an Freunde/Bekannte etc. veräußert wird.
Dafür gibt es doch schon die Regel 2.2:

Die hier angebotene Ware darf grundsätzlich nicht gleichzeitig anderswo angeboten werden, weder in anderen Foren ("forenübergreifend"), noch auf kommerziellen Plattformen oder im privaten Umfeld.

Der beschriebene Fall, dass durch höhere Gewalt oder durch einen Unfall angebotene Artikel nicht mehr verfügbar sind, stellt sicherlich eine Sondersituation dar und wird auch dementsprechend bewertet. Was man aber nicht möchte, dass Ware ohne nachvollziehbare Gründe anderweitig verkauft wird.
Wie bereits erwähnt, dafür gibt es ja Regel 2.2

Das mag die Sache verkomplizieren, die Vorteile, die sich jedoch aus dieser Regel ergeben, wiegen für uns schwerer, als diese vereinzelt auftretenden Nachteile.
Welche Vorteile wären das denn, die nicht ohnehin schon durch Regel 2.2 abgedeckt sind?

-

Außerdem habt ihr meinen zweiten Punkt überlesen:

Wenn ich nicht mehr verkaufen will, kann ich den MP und SK einfach auf 1000€ (oder einfach auf ~100%) anheben und den Thread dann die restlichen Tage vor sich hinvegetieren lassen. Das wäre dann regelkonform - aber nicht sonderlich sinnvoll, oder?

P.S: Ich will wirklich keinem auf den Schlips treten, auch wenn der Post jetzt etwas negativer klingt als ich es geplant hatte. Also bitte nicht gleich abblocken, ich bin wirklich an einer sachlichen Diskussion interessiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

sudfaisl

Admin
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
20.664
#85
Welche Vorteile wären das denn, die nicht ohnehin schon durch Regel 2.2 abgedeckt sind?
2 Stück fallen mir da auf die Schnelle ein.

a) Es führt eine gewisse Konstanz ein. Man weiß immer, wann das Angebot frühestens beendet sein wird (es sei denn der Verkäufer einigt sich mit einem anderen User, aber das muss man im Auge behalten. In dieser Zeit kann man sich Gedanken machen, das Angebot recherchieren und ggf bieten.

b) Ohne diese Regel, würde auch die Regel 2.3 kaum funktionieren. Ansonsten könnte ich den Artikel hier für einen Tag einstellen, dann direkt im Luxx anbieten wenn dort einer Interesse hat und wenn dieser absagt, könnte man das Angebot wieder hier starten. Das sorgt nicht unbedingt für Konstanz und Transparenz.

Wenn ich nicht mehr verkaufen will, kann ich den MP und SK einfach auf 1000€ (oder einfach auf ~100%) anheben und den Thread dann die restlichen Tage vor sich hinvegetieren lassen. Das wäre dann regelkonform - aber nicht sonderlich sinnvoll, oder?
Nein, es wäre nicht regelkonform.
Wenn wir entdecken, dass jemand mutwillig die Preise derart unrealistisch erhöht hat, ist es eine gerechtfertigte Schlussfolgerung, dann man die Regeln illegitim umgehen will.


Ich will wirklich keinem auf den Schlips treten, auch wenn der Post jetzt etwas negativer klingt als ich es geplant hatte. Also bitte nicht gleich abblocken, ich bin wirklich an einer sachlichen Diskussion interessiert.
So hab ich das für meinen teil nicht verstanden.
Sachliche Diskussionen sind gut, danke daher für deine Einwürfe! :)
 
#86
So hab ich das für meinen teil nicht verstanden.
Sachliche Diskussionen sind gut, danke daher für deine Einwürfe! :)
Das freut mich :)

2 Stück fallen mir da auf die Schnelle ein.

a) Es führt eine gewisse Konstanz ein. Man weiß immer, wann das Angebot frühestens beendet sein wird (es sei denn der Verkäufer einigt sich mit einem anderen User, aber das muss man im Auge behalten. In dieser Zeit kann man sich Gedanken machen, das Angebot recherchieren und ggf bieten.

b) Ohne diese Regel, würde auch die Regel 2.3 kaum funktionieren. Ansonsten könnte ich den Artikel hier für einen Tag einstellen, dann direkt im Luxx anbieten wenn dort einer Interesse hat und wenn dieser absagt, könnte man das Angebot wieder hier starten. Das sorgt nicht unbedingt für Konstanz und Transparenz.
Ich muss zugeben dass diese beiden Argumente durchaus Sinn ergeben - aber vor allem aus Sicht der Käufer. Die Verkäufer haben dadurch, wie ihr zugeben müsst, schon einen mittelschweren Nachteil bzw. sogar mehrere Nachteile, gerade im Vergleich zu anderen Plattformen.

Generell habe ich den Eindruck, dass ihr euch bewusst recht Käufer freundlich aufstellt.

Dies ist nicht unbedingt schlecht sondern wohl viel eher Geschmacksfrage - meinen trifft es leider nicht, da ich der Meinung bin dass Käufer in den privaten Marktplätzen meist ohnehin die deutlich besseren Deals abschließen und zudem noch die Auswahl zwischen 3 großen Foren mit MP haben und somit der (Preis)Druck eindeutig auf Seiten des Verkäufers lastet (wenn man schnellstmöglichst verkaufen will, was ich jetzt einfach mal unterstelle).

Ob man dann zusätzlich noch die Freiheiten des Verkäufers einschränken soll, zugegebenermaßen zum Wohl der Käufer, halte ich für fraglich.

Aber ich denke, wie bereis erwähnt, dass es hier kein "richtig" oder "falsch" gibt.

Nein, es wäre nicht regelkonform.
Wenn wir entdecken, dass jemand mutwillig die Preise derart unrealistisch erhöht hat, ist es eine gerechtfertigte Schlussfolgerung, dann man die Regeln illegitim umgehen will.
Ich denke in der Praxis reicht bei gefragten Aritkeln schon einer Erhöhung um 10-15€ über die Konkurrenz, dass die Ware nicht mehr weggeht und dann ist es für euch auch schwer zu beweisen, ob es mutwillig und unrealistisch war oder nicht.

Positiv finde ich dagegen, dass ihr für kaputtgegangene Ware (die zugegebenermaßen die Ausnahme darstellen sollte) eine Sonderregel via "Melden" Funktion oder PM anbietet. Aber auch hier könnte man euch in der Praxis austricksen und einfach behaupten die Ware wäre kaputt obwohl sie es gar nicht ist (zumindest beim ersten Mal, danach fällt es dann natürlich auf wenn mehrfach etwas kaputt gehen sollte).

Daher denke ich immer noch, das eine allgemeingültige und offenere Regelung nutzerfreundlicher wäre.

P.S: Eine weitere Idee: Wäre es nicht gut, wenn Nutzer den Titel des Threads updaten könnten, ohne eine PM an einen Mod zu schreiben? Oft sind die Threadtitel nicht mehr aktuell bzw. die interessantesten Dinge des Titels als erstes verkauft und die User/Käufer clicken auf den Thread in der Hoffnung einen Artikel kaufen zu können der schon längst weg ist - aber eben noch im Titel steht (da die wenigsten User per PM darum bitten einen von z.B. 4 Artikel rauslöschen zu lassen; was auch sehr umständlich wäre). Das ist mir während der letzten Tage nun schon mehrfach selbst passiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

sudfaisl

Admin
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
20.664
#87
Zum Threadtiteländern:

Das wurde schon mehrfach vorgeschlagen, aber immer wieder abgelehnt.
Aus einem Grund: Es verschlechtert die Suchfunktion.
Natürlich würden die User die Möglichkeit nutzen und die Threadtitel ändern, eventuell wären sie dann auch aktueller, ein Vorteil, den man nicht absprechen kann, der Nachteil entsteht jedoch, wenn die User beendete Angebote mit "beendet" oder "alles weg" titulieren.
Wenn jetzt andere User danach suchen, was ihre Hardware wert ist, bekommen sie so evtl. weniger Suchtreffer, da die alten Angebote quasi verschleiert wurden.

Natürlich entsteht der Nachteil auch, wenn man den Threadtitel über den Mod ändern lässt, das ist aber ein kleineres Übel, da wir ja nie den Threadtitel komplett löschen, sondern immer nur Details ändern.

Zum Rest:

Wir wissen, dass unsere Regeln umgehbar sind - so wie es alle Regeln sind.
Wenn es ein User auf Hieben und Stechen versucht, wird er es vielleicht auch schaffen.
Man kann die Regeln schlechterdings so regeln, dass alle Schlupflöcher gestropft sind, damit muss man leben.

Usere Regeln mögen etwas verkäuferfeindlicher sein als die anderer Foren, das mag stimmen.
Wenn wir unseren Marktplatz auf maximales Wachstum und maximale Userschaft trimmen wöllten, müsste man Regel 2.2 und Regel 2.3 kippen, aber das wollen wir gar nicht. Der Status Quo, einen übersichtlichen, etwas kleineren MP zu haben, ist duchaus reizvoll.
Daher orientieren wir uns auch käuferfreundlich, dies ist auch ein Alleinstellungsmerkmal. Wem es gefällt, kommt zu uns.
 

sudfaisl

Admin
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
20.664
#90
Eigentlich besteht ja keine Notwendigkeit, den Thread zu schließen wenn die Ware verkauft ist.
Einfach in den ersten + letzten Post schreiben: Alles verkauft; und gut ist.
 

sudfaisl

Admin
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
20.664
#92
Ja, wir sehen da kein Problem.
 

sav

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.202
#93
Gibt es eigentlich ein Zeitfenster für Bewertungen, wenn der Handelspartner bereits seine Bewertung abgegeben hat?
 

sudfaisl

Admin
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
20.664
#94
Falls du die rein technische Seite meinst: Ja. Ein Marktplatzthread verliert nach einigen Monaten (ich glaube 6) seine Bewertungsfähigkeit. Von der regeltechnischen Seite: Wenn ein Handelspartner dich nicht bewerten will, muss er dies nicht tun.
 

sav

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.202
#95
Ich meinte die technische Seite. Habe jemanden am 19.12.2013 bewertet, konnte aber nicht bewertet werden, da der Handelspartner für 3 Monate vom Marktplatz ausgeschlossen wurde. Hatte jetzt festgestellt, dass der Vermerk "Hat diesen Handel noch nicht bewertet" erloschen ist. Ging deshalb von einem Zeitfenster von 3 Monaten aus, daher meine Frage.

Jetzt weiß ich ja das Ich nicht mehr bewertet werden kann. Danke für die Info. :)
 

sudfaisl

Admin
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
20.664
#96
Devil Dante sollte dich eigentlich noch bewerten können. Zwar nicht mehr über die Feedback-Funktion (der kleine Notizblock hinter der Bewertung von dir), sondern über die allgemeine Bewertenfunktion.

Der Thread ist ja erst 3 Monate alt. Die Feedback-Funktion läuft schneller ab, als die allgemeine Bewertenfunktion :)
 

sav

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.202
#97
Ich hatte ihm schon mal 2 PN´s geschrieben aber keine Antwort erhalten. Gehe also nicht davon aus das Er mich noch bewerten möchte. Es sei denn, sein Postfach ist voll, bekommt man eigentlich eine Meldung wenn die PN nicht zugestellt werden konnte?

Dein Link funktioniert bei mir nicht:
sav, Du hast keine Rechte, um auf diese Seite zuzugreifen. Folgende Gründe könnten z.B. dafür verantwortlich sein:

Du versuchst, den Beitrag eines anderen Benutzers zu ändern oder auf administrative Funktionen zuzugreifen. Überprüfe bitte in den Forenregeln, ob du diese Aktion ausführen darfst.
Wenn du versucht hast, einen Beitrag zu schreiben, kann es sein, dass dein Benutzerkonto deaktiviert wurde oder noch aktiviert werden muss.
 

sudfaisl

Admin
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
20.664
#98
Den Link hab ich dadurch generiert, indem ich auf dein Profil gegangen bin und dann auf "Marktplatz-Bewertungen" und anschließend auf "Abgabe einer Bewertung für sav". Also der übliche Weg, um eine Bewertung abzugeben :) Dass du das nicht öffnen kannst liegt daran, dass man über diesen Link eine Bewertung für sav abgeben kann, da du das aber selber bist, kannst du den Link nicht öffnen (ansonsten könntest du dich ja selber bewerten). Es liegt jedenfalls nicht an meinen Moderationsrechten ;)

Es sei denn, sein Postfach ist voll, bekommt man eigentlich eine Meldung wenn die PN nicht zugestellt werden konnte?
Sollte kommen.
 

mtemp

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
614
Hallo,

kurz gefragt: Anfragen, zu welchem Preis man ein Gerät (hier: ein Fernseher aus dem Jahr 2008) anbieten könnte, kann/darf/sollte man ebenfalls im Markplatz-Forum stellen?


Danke!
mtemp
 
Top