[Diskussion] Der ideale Gaming-PC (1. Beitrag beachten!)

Nazgul_

Newbie
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
1
Da bisher kein Vorschlag auf die RTX 2060 kam, würde ich vorschlagen die im selben Preisbereich mit der RX Vega 56 unterzubringen. In den Benchmarks, beispielsweise hier, bietet die 2060 in den meisten Fällen eine höhere Leistung als eine Vega 56 und die Nvidia-Alternative GTX 1070 Ti. Einziger Abstrich bei der Grafikkarte ist der 6GB RAM, der jedoch erst bei hohen Auflösungen wie 4K sich bemerkbar macht.
 

Chris-W201-Fan

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.481
Ich bin klar dagegen, der Preisbereich ist für 6GB VRAM ne Frechheit und es ist mitnichten erst bei 4k n Nachteil. Daa hatten Tests schon 2017/2018 auch in FHD schon gezeigt.
 

Samsuxx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
309

fabi006

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
42
Servus, habe mir vorgestern den Gaming PC für 1500€ bestellt (Bis auf die GPU).
Kurze Frage nun zum MB und RAM
Board : MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
Ram: G.Skill RipJaws V 16GB, DDR4-3200
Wollte eigentlich "einfach" das XMP profil laden, und die CPU via precision boost overdrive fahren.
Ist es möglich durch manuelles OC den RAM noch mehr zu quälen bzw auszureizen?
Wenn ja muss ich mich dessen wohl belesen, habe 0 Plan von RAM OC :D

Vielen Dank!
 

Chris-W201-Fan

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.481
Sollte ohne Probleme gehen, den RAM weiter zu Takten, vorausgesetzt der RAM spielt mit :)
 

Na-Krul

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
14.785
Der Hersteller Garantiert dir DDR4-3200@CL16-18-18-38, bissl Spielraum ist da meist noch, aber garantieren kann dir das niemand. Wie viel deine Cpu bzw. der Speicherkontroller mitmacht eh er aussteigt ist auch ungewiss, hier sind nur 2933 garantiert, hatte aber noch keinen der nicht wenigstens 3200 mitgemacht hätte. OC ist immer eine sehr individuelle Angelegenheit und daher auch nicht Inhalt dieser FAQ. ;)
 

fabi006

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
42
Danke für die schnellen Antworten!
Pc ist da und aufgebaut - funzt alles. Hab vorerst mal nur das XMP Profil geladen, vielleicht lese ich mal irgendwann in die RAM OC Materie ein :)

Habe grade ein paar Runden Apex Legends gezockt, die CPU geht dabei auf teilweise 80 ° C hoch - ist das nicht 2much? Sitzt alles im sharkoon m25 silent pcgh edition.
Gibt es eine möglichkeit die 2 Lüfter vom Gehäuse zu steuern, bzw höher drehen zu lassen?
Und, es gibt im Bios von MSI die CPU-Lüfter Funktion "Cool'n Quiet" - sollte diese ggf deaktiviert werden?
Dankeschön!
 

Na-Krul

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
14.785
Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen, 80°C ist vollkommen ok, im Test ging der 2600X sogar bis 91°C was auch kein Problem ist: https://www.computerbase.de/2018-04/amd-ryzen-2000-test/6/#abschnitt_temperaturen_mit_boxed_und_retailkuehlern
Wenn es der Cpu zu warm wird (bei 95°C) reduziert sie einfach den Takt damit nix kaputt geht bis die Temperatur wieder gesunken ist. Generell muss man immer abwägen ob einem die Temperatur, Lautstärke oder der Preis des Cpu Kühlers am wichtigsten ist.
Unter 3.2 Alternative CPU-Kühler finden sich Lösungen die kühl und leise für einen entsprechenden Aufpreis bieten. Die Temperaturen sind aber wie bereits geschrieben kein echtes Problem für die Hardware.
 

Ozymandiaz

Newbie
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
5
Moin zusammen,

leider ein leidiges Thema bei mir. Ich hatte vor etwas mehr als einem Jahr nach Rat bzgl. der Aufrüstung meines PCs gefragt und auch entsprechende Tipps erhalten. Nachdem ich mich damals nicht durchgerungen hatte zu investieren, muss ich es wohl oder übel jetzt.

Hab gemerkt das meine GTX 970 teilweise Grafikfehler bei Apex Legends anzeigt. Daher meine Frage, kommt mein System mit einer RTX Grafikkarte mit, soll ich doch lieber auf eine gebrauchte GTX 1080 von eBay setzen oder lieber in eine 1070 ti investieren? RAM kommt wird sowieso auf 16 GB aufgestockt.

Anbei nochmal meine alten Daten vom PC.

Abend zusammen :)

Ich spiele derzeit mit dem Gedanken mir einen neuen Rechner zu holen bzw. die CPU, das Mainboard und den RAM zu aktualisieren und noch derzeit mit meiner alten Grafikkarte sowie Netzteil weiter zu fahren.

Zu meinem derzeitigen Rechner:
CPU: i5-3450 (nicht übertaktet, da ich davon keine Ahnung habe und mich auch ungern dran traue)
RAM: 8 GB
Mainboard: H77 Pro4/MVP
Grafikkarte: MSI Geforce 970 GTX
Netzteil: bequiet puregold 480W

Ich überleg nach dem Thread "Der ideale Gaming PC"

Auf Intel i7-8700K aufzurüsten + das nötige Mainboard + RAM. In wie weit ist das bisher sinnvoll? Sollte man noch warten oder doch lieber noch auf den i7 7700K zurückgreifen?

Da ich leider nicht wirklich viel Ahnung habe von der aktuellen Hardware, wollte ich nachfragen, ob das überhaupt Sinn macht oder man gleich auf ein komplett neues System aufbauen sollte?

Über eure Hilfestellung würde ich mich freuen.
 

Deathangel008

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
35.465
@Ozymandiaz:
es wäre wohl besser wenn du dafür nen eigenen thread aufmachst.

Kaufberatungen, individuelle Systemabsegnungen oder allgemeine Fragen zu den Produkten sind im dafür passenden Teil des Forums, und nicht hier im Diskussionsthread, zu stellen.
[...]
Der Diskussionsthread sollte für Anregungen und Tipps rund um die FAQ genutzt werden, was auch dankend angenommen wird.
 

PatrickS3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
457
Sorry, falls das hier schon irgendwo abgehandelt wurde, aber ich habe jetzt nicht die 392 Seiten dieses Threads gelesen.
Gibt es eigentlich einen Grund warum bei den Intel Systemen keine Prozessoren der 9. Generation empfohlen werden? Sind die einfach nur zu teuer?
 

Deathangel008

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
35.465
@PatrickS3:
der 9400F kostet ähnlich viel wie der 8400, ist aber nicht schneller und hat keine iGPU. der 9400 ist teurer und vor allem nicht lieferbar. 9700K und 9900K spielen preislich in ner ganz anderen liga als der 8700.

die letzten 7 seiten hätten btw gereicht;)
 

PatrickS3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
457
Ok, danke Dir.
 

MaveL88

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
446
Hallo zusammen,

erstmal ein herzliches Dankeschön für die tolle Arbeit und die kontinuierliche Aktualisierung. Meine Frage ist, ob ihr irgendwo den von euch subjektiv eingeschätzten Leistungsunterschied zwischen den Preiskategorien angegeben habt (Wie viel mehr Leistung bringt die 1100€ Konfig. ggü. der 750€ Konfig). Falls das überhaupt möglich ist.

Btw. gehe ich Recht in der Annahme, dass mir die 750€ Variante CS GO auf einem 24 Zoller (min. 144 hz) mit konstant 200+ fps ermöglicht?

Viele Grüße und Danke
Markus
 

Na-Krul

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
14.785

D-Jam

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
199
Bezüglich den 900€ bzw. 1100€ Zusammenstellungen; Problem zwischen Seasonic und Vega 56/64

Links dazu

https://www.tomshardware.com/news/seasonic-focus-plus-psu-compatibility-issues,38105.html
https://www.computerbase.de/2018-11/sea-sonic-vega-grafikkarten-focus-plus/


Wollte nur darauf aufmerksam machen, vielleicht sollte man das bei den 900€ bzw. 1100€ Zusammenstellungen extra erwähnen oder ein anderes Netzteil vorschlagen um anderen Probleme zu ersparen...falls die so wie ich ein betroffenes Netzteil bekommen...

Die ersten paar Tage liefen problemlos, bis das Bild beim zocken einfach hing, dannach ging garnichts mehr, kam nicht ins BIOS nichts.
Wieder auseinander gebaut um die Einzelteile in anderen Systemen zu testen, nur um festzustellen das alles funktioniert...
Irgendwann bin ich auf die Links da oben gestoßen und jetzt ist wieder fast alles gut, muss mich nur noch bei Seasonic nächste Woche melden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top