[Diskussion] Der ideale Mini-ITX-Gaming-PC

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
#41
Hi Casi,
leider gings n den vorigen Beiträgen wild durcheinander, ich versuch das mal ein wenig zu sortieren/abzuarbeiten:

Problem CPU Kühler und Ram:
Ich würde sagen Nein,da ich den 200er habe und dieser je Seite rund 1cm länger ist.
Wie man sehen kann ist es gerade einmal eine Rambreite.
Deine Aussage lautet demnach, dass der Thermalright AXP 200 zu groß ist und für System 1 nicht in Frage kommt?
In einem vorigen Post schlägst du den AXP 100 Muscle vor. Sollte ich demnach den aktuell vorgeschlagenen Big Shuriken 2 durch den AXP 100 ersetzen? Oder passt der nur aufs genannte mATX-Board sicher drauf?

Weitere fragen zum APU-System:
- Was ist deiner Meinung nach beim RAM der beste Kompromiss aus Preis und Leistung?
- Braucht es RAM mit AMP-Profil, wie von MoJo77 geschrieben (siehe Zitat oben)
- Sollte man - wie von Mojo77 angeregt - den A10 7850K ganz rausnehmen und stattdessen den leichter zu kühlenden A10 7800 als Hauptempfehlung nennen? Falls ja: Was wäre ein passender Alternativvorschlag? Ein A8?


Wobei ihr ja selber ein µATX Gehäuse dabei habt,warum dann nicht auch ein passendes Mainboard?!
Dazu erst einmal eine allgemeine Anmerkung zum Aufbau der FAQ:
Dir ist sicher aufgefallen, dass für eine Konfig immer mehrere Gehäuse empfohlen werden. Dabei muss natürlich sichergestellt sein, dass die HW auch in jedes dieser Gehäuse reinpasst.
Daher ist es erst mal KEIN Problem, ein Gehäuse in die FAQ aufzunehmen, in das auch mATX-Boards passen (siehe Cooltek C2). Logisch.

Problematisch wirds aber nun im umgekehrten Fall: Will man nämlich ein mATX-Board in eine der HW-Konfigs aufnehmen, dann fallen für diese Konfig sämtliche ITX-Gehäuse raus. Man müsste dann also eine ZUSÄTZLICHE, non-ITX-Konfig anlegen mit mATX-Boards und mATX-Gehäusen. Genau das ist aber nicht erwünscht, wie sich seit Anfang des Jahres u.a. in diesem Thread herauskristallisiert hat.

Und ja, ich weiß: THEORETISCH könnte man in einer HW-Konfig ein ITX-Board und als Alternative ein mATX-Board auflisten und bei allen Gehäusen einen Hinweis geben, wo welches Board reinpasst. Machen wir aber nicht, da es sonst NOCH komplizierter wird.
Wer dennoch der Meinung ist, dass unbedingt auch reine mATX-Systeme vorgeschlagen werden sollten, der möge es bitte in der 'normalen' Gaming-PC-FAQ versuchen.

Ergänzung vom 17.11.2014 21:57 Uhr: Zudem kannst meine Zusammenstellung bis System 3 Ausbauen:
http://geizhals.de/gigabyte-geforce-...-a1161899.html
Welche Zusammenstellung meinst du und was hat die 750ti damit zu tun? Oder ist das für ein reines mATX-System gedacht? Dann hätte sich das zumindest für die Mini-ITX-FAQ erledigt, siehe oben.

Das AeroCool QS-101/2 könnte ich natürlich dennoch in die FAQ aufnehmen, wegen der low-profile-Steckplätze käme es allerdings derzeit nur für System 2 in Frage. Dort wäre es zwar mit 12,5 L Volumen deutlich größer als die anderen Vorschläge, aber mit ca. 60 € für Case + NT preislich noch gut dabei.

Würde mich freuen, wenn du kurz auf die Fragen eingehen könntest.

Grüße
Peter_Shaw
 
Zuletzt bearbeitet:

thaerres

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
22
#42
Hey,
ich hoffe ich bin hier richtig.
Würde mir gern so einen Mini Gaming PC zusammenstellen.
Grafikkarte ist mir relativ egal, möchte nur PES spielen und brauche vor allem für den Football Manager nen guten CPU.
Mir wäre es wichtig, dass ich nicht über 450 Euro komme.
Was meint ihr denn wäre die beste Zusammenstellung.
Habe mir mal was zusammengestellt und mich an System 5 orientiert, aber habe mal die Grafikkarte weggelassen, da ja ne HD4600 drin ist die mir reichen dürfte.
Vielleicht habt ihr ja noch Tipps wo ich sparen könnte oder was besser wäre.
Bin für jeden Hinweis dankbar, da ich mich nicht sehr gut auskenne:

Gehäuse: http://geizhals.de/cooltek-u2-schwarz-jb-u2-k-a1012575.html

Netzteil: http://geizhals.de/corsair-cs-series-modular-cs550m-550w-atx-2-4-cp-9020076-eu-cp-9020076-uk-a1029326.html

CPU: http://geizhals.de/intel-core-i5-4460-bx80646i54460-a1050218.html

Mainboard: http://geizhals.de/asrock-h97m-itx-ac-90-mxgtf0-a0uayz-a1111362.html

RAM: http://geizhals.de/kingston-valueram-dimm-kit-4gb-kvr1333d3n9k2-4g-a338245.html

Festplatte: http://geizhals.de/crucial-mx100-128gb-ct128mx100ssd1-a1122680.html

Ich hoffe ich habe nichts vergessen.

Bin dankbar für eure Tipps!
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
#46
Hallo zusammen,

wie angekündigt hab ich jetz mal versuchsweise die Infos zu den optischen LW direkt in die Tabelle übernommen, als Beispiel dient System 4.
Rausgefallen sind die Slot-In-Laufwerke, da es damit m.M.n. zu unübersichtlich wird. Oder sollte man bei den Gehäusen mit LW-Schacht gleich ein Slot-In empfehlen?
Vorteil: sieht womöglich besser aus, man muss fürs Öffnen nicht selber nachhelfen
Nachteil: teurer und schlechter verfügbar.

System 4 (ab 550 €)

Gehäuseauswahl

Bezeichnung (gh-Link)
Bild
Maße (BxHxT) / Volumen222x176x276mm
11,0 L
200x270x224mm
12,0 L
200x275x242mm
13,5 L
260x208x280mm
15,0 L
NetzteilSFX-NT benötigt!
be quiet! SFX Power 2 400W SFX12V 3.3

alternativ: SilverStone Strider Series 450W SFX12V
ATX-NT benötigt!
be quiet! Pure Power L8 300W ATX 2.4

alternativ: Corsair CS Series Modular CS450M 450W ATX 2.4
ATX-NT benötigt!
be quiet! Pure Power L8 300W ATX 2.4

alternativ: Corsair CS Series Modular CS450M 450W ATX 2.4
ATX-NT benötigt!
be quiet! Pure Power L8 300W ATX 2.4

alternativ: Corsair CS Series Modular CS450M 450W ATX 2.4
alternativer CPU-KühlerScythe Shuriken Rev. BScythe Shuriken Rev. BScythe Shuriken Rev. BScythe Shuriken Rev. B
Laufwerke (optional) DVD: Samsung SN-208FB
BD: Samsung SN-506BB
DVD: Samsung SE-218CN
BD: Samsung SE-506CB
DVD: Samsung SE-218CN
BD: Samsung SE-506CB
DVD: Samsung SE-218CN
BD: Samsung SE-506CB
HinweiseGehäuse in Weiß: LinkGehäuse in Silber: LinkGehäuse in Silber: Link
-​


Hardware-Ausstattung

CPU: Intel Core i3-4160, 2x 3.60GHz, boxed
alternativ: Intel Core i3-4330, 2x 3.50GHz, boxed

Mainboard: ASRock H97M-ITX/ac
alternativ: Gigabyte GA-H97N-WIFI

RAM: Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24
alternativ: Kingston ValueRAM DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL11

Grafikkarte: MSI R9 270X Gaming 2G ITX, 2GB GDDR5
alternativ: PowerColor Radeon R9 270 TurboDuo OC, 2GB GDDR5

Festplatte: Seagate Laptop Thin SSHD 500GB, SATA 6Gb/s
alternativ: Crucial MX100 256GB


- Spieleleistung: Link
(Achtung: Der verlinkte Test dient lediglich der Einordnung der Grafikleistung im Vergleich zu anderen Grafikkarten. Da dort ein erheblich stärkerer Prozessor verwendet wurde, kann die Leistung des FAQ-Systems je nach Spiel deutlich niedriger ausfallen als in den verlinkten Benchmarks!)

- Leistungsaufnahme (ungefähre Angaben):
Desktop: ca. xx W
Gaming: ca. xxx W

- Die SSD dient vorrangig als Systemplatte für Windows und Spiele (o. Ä.). Für weitere Daten, wie etwa eine umfangreiche Filmsammlung, sollte ein Modell mit mehr Speicherkapazität (Empfehlung) oder zusätzlich eine herkömmliche Festplatte (Empfehlung 3,5"-HDD bzw. 2.5"-HDD) verwendet werden.


Man könnte die Tabelle natürlich noch weiter ausbauen, etwa indem man Infos zur Anzahl der verbaubaren Festplatten und Empfehlungen zur Belüftung abgibt.
Schon die Sache mit den HDDs ist aber gar nicht mal so einfach, da in einigen Fällen ganz unterschiedliche Kombinationen möglich sind. So lassen sich in manchen Gehäusen 2,5"-HDDs generell in 3,5"-Einbauplätzen befestigen, bei anderen ist das aber anscheinend nicht möglich. Beispiel CM Elite 110 (Angaben von der Herstellerseite):

3.5" HDD x 3,
or 3.5" HDD x 2 + SSD x 2
or 3.5" HDD x 1 + SSD x 3
​or SSD x 4

Bei den Lüftern könnte man noch unterscheiden zwischen 'empfohlen' und 'optional', je nach Hardware-Konfig. Oder sollte man generell Gehäuselüfter empfehlen, wenn das Gehäuse den Einbau zulässt?

Gehäuseauswahl

Bezeichnung (gh-Link)
Bild
Maße (BxHxT) / Volumen222x176x276mm
11,0 L
200x270x224mm
12,0 L
200x275x242mm
13,5 L
260x208x280mm
15,0 L
NetzteilSFX-NT benötigt!
be quiet! SFX Power 2 400W SFX12V 3.3

alternativ: SilverStone Strider Series 450W SFX12V
ATX-NT benötigt!
be quiet! Pure Power L8 300W ATX 2.4

alternativ: Corsair CS Series Modular CS450M 450W ATX 2.4
ATX-NT benötigt!
be quiet! Pure Power L8 300W ATX 2.4

alternativ: Corsair CS Series Modular CS450M 450W ATX 2.4
ATX-NT benötigt!
be quiet! Pure Power L8 300W ATX 2.4

alternativ: Corsair CS Series Modular CS450M 450W ATX 2.4
alternativer CPU-KühlerScythe Shuriken Rev. BScythe Shuriken Rev. BScythe Shuriken Rev. BScythe Shuriken Rev. B
Gehäuselüfter (optional)
-​
Lüfter (unten): Scythe Slip Stream 140XT PWM Lüfter (unten): Scythe Slip Stream 140XT PWM Lüfter (vorne): Scythe Slip Stream 140XT PWM
Platz für Festplatten: 1x 3.5" und 1x 2.5" 2x 3.5" und 2x 2.5"
mit Lüfter: 1x 3.5" und 1x 2.5"
2x 3.5" und 2x 2.5"
mit Lüfter: 1x 3.5" und 1x 2.5"
3x 3.5" oder 4x 2.5"
Laufwerke (optional) DVD: Samsung SN-208FB
BD: Samsung SN-506BB
DVD: Samsung SE-218CN
BD: Samsung SE-506CB
DVD: Samsung SE-218CN
BD: Samsung SE-506CB
DVD: Samsung SE-218CN
BD: Samsung SE-506CB
HinweiseGehäuse in Weiß: LinkGehäuse in Silber: LinkGehäuse in Silber: Link
-​

Soo: Was haltet ihr davon?

Grüße
Peter_Shaw


To-Do-Liste


- APU-System evtl. überarbeiten (Schwerpunkt Kühler/RAM/Boards), iGPU-Bezeichnung einfügen
- evtl. Gehäuse Coolermaster Elite 130 ergänzen
- zumindest provisorisch Verbrauchsschätzungen bei System 4 - 6 ergänzen
- auf Input zu möglichen AMD-Alternativen warten
- ausprobieren, ob man evtl. Infos zu nutzbaren Laufwerken in die Gehäusetabelle einträgt

EDIT: Es wurde angeregt, das Cooler Master Elite 130 in die FAQ aufzunehmen.
Fragen dazu:
- für welche(s) System(e)?
- welcher CPU-Kühler (max. 65 mm)?
- sonstige Hinweise/Empfehlungen zum Case?

Noch etwas Allgemeines:
Es finden sich manche Gehäuse ja doppelt in der FAQ (Cooltek C2, Silverstone Sugo 05, Antec ISK 600, Fractal Design Node 304, In Win 901), was ja eigentlich nicht sein müsste. Gibt's Vorschläge, welches Gehäuse man wo streichen könnte?
Es wäre übrigens auch ein Hinweis möglich, dass sich in jedes Gehäuse auch HW-Konfigs aus kleineren Systemen verbauen lassen (evtl. mit Ausnahme von System 1 / APU). Entscheidet man sich dann etwa für System 2, stünden einem alle Gehäuse zur Auswahl, die in den Vorschlägen von System 2 - 6 aufgelistet sind. Da müsste man aber natürlich noch mal überprüfen, ob das wirklich so klappen würde (v.a. wegen der Graka-Längen). Meinungen?
 
Zuletzt bearbeitet:

burnout150

Hardwareklempner
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.246
#47
Laufwerke sind für mich ein Mehrwert. Bei Lüftern gibt es so eine große Auswahl, weshalb ich dafür bin diese in einem extra Punkt aufzulisten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
#48
Ok. Soll dann in der Tabelle trotzdem ein Hinweis stehen, welche/wieviele Lüfter sich verbauen lassen und ob es sinnvoll ist, einen zu verwenden?

Beispiel:

Platz für Gehäuselüfter
-​
Lüfter (unten): 1x 120/140 mm (optional) Lüfter (unten): 1x 120 mm (optional) Lüfter (vorne): 1x 120/140 mm (empfohlen)

Wäre natürlich ein nicht unerheblicher zusätzlicher Aufwand, dennoch kann es durchaus sinnvoll sein, gerade bei den hitzigeren Systemen eine Lüfterempfehlung abzugeben.

Die Laufwerke werde ich auf jeden Fall in die Tabelle übernehmen, das gefällt mir so auch besser, zumal die HW-Konfigs dann schlanker wirken. Die Frage bleibt: Was tun mit den Slot-In-LWs?
 
Zuletzt bearbeitet:

burnout150

Hardwareklempner
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.246
#49
Eine Auflistung welche Lüfter Platz haben finde ich gut. Unten dann eine Auflistung von empfehlenswerten Modellen: Noiseblocker, Noctua, Be quiet, Enermax, Scythe etc.
 

MoJo77

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.369
#50
@Peter_Shaw:
RAM mit AMP-Profil ist natürlich nicht Pflicht, er erleichtert dir allerdings die Nutzung einer AMD-APU um einges, da du nicht mit Einstellarbeiten im BIOS beschäftigt bist (bei ASRock und Gigabyte wurde nicht jedes XMP-Profil absturzfrei übernommen). Und der RAM von AMD ist nicht teuerer als andere, er ist nur bei weniger Händlern zu bekommen.

Die Entscheidung gegen den A10-7850K und für den A10-7800 würde dir folgender Test vielleicht erleichtern:

https://www.computerbase.de/2014-07/amd-a10-7800-kaveri-im-test/

Es reicht das Fazit zu lesen. Der A10-7850K lohnt sich nur mit 2400er RAM und der läuft in der Praxis nur sehr schwer bis gar nicht absturzfrei.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
#52
Hmm, okay. Könntest du vllt. für den RAM zwei konkrete Empfehlungen abgeben? Für die FAQ bräuchten wir nämlich eine Hauptempfehlung und eine gleichwertige Alternative, jew. ein 2x4GB-Kit. Die bisher empfohlenenen 2133er-Kits habe ich hauptsächlich nach Preis, Verfügbarkeit und Bauhöhe ausgesucht...
In Sachen APU werd ich wohl den A10 7800 zur Hauptempfehlung machen. Bleibt nur die Frage, ob der A10 7850K als Alternative drin beiben soll und falls nicht, welche APU man stattdessen vorschlagen könnte.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
15.687
#53
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
#54
Um es mal abzukürzen: Wie wäre es, wenn ich einfach folgenden RAM empfehlen würde? http://geizhals.de/?cmp=1076916&cmp=1076921
Damit sollte doch nichts schiefgehen? Kostet halt einen Zehner mehr als die derzeitige Empfehlung (Corsair + G.Skill) und ist auch nicht so gut verfügbar, aber sicher ist sicher. Oder was meint ihr?
Den 2400er würde ich als Hauptempfehlung nehmen, der hat eine etwas bessere Verfügbarkeit.

Noch Meinungen zur APU-Empfehlung? A10 7850K drinlassen oder rausnehmen?

@ Casi
Wäre gut, wenn du dich auch noch zu den Fragen aus Post #41 äußern könnntest. Am besten immer die Frage zitieren und dann jeweils drunter die Antwort anfügen, dann bleibts übersichtlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
15.687
#55
Werd ich machen wenn ich Ruhe hab.
Aber Boxed Kühler Testen ist zu viel Arbeit,dafür muss das Mainboard raus.....

Da ich die m-ITX Entscheidung nicht mit bekommen hatte,ist das alles ein wenig schwieriger,da AsRock Müll und GB auch nicht der Brüller ist,somit fallen einige Punkte eh schon mal raus.;)


Ich find die Aufstellung/Listung aber auch nicht wirklich gut,wobei es so vermutlich am besten ist.......Aber Ich würde vermutlich die Gehäuse Alle zusammen packen und nur nach Preis ordnen und dazu die passenden Kühler/LW und Netzteile,den Rest würd ich dann in Preisklassen Aufteilen.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
#56
Werd ich machen wenn ich Ruhe hab.
Aber Boxed Kühler Testen ist zu viel Arbeit,dafür muss das Mainboard raus.....
Betreib da bitte keinen allzu hohen Aufwand. ;) Es geht hier ja weniger um 'Grundlagenforschung', sondern 'lediglich' darum, möglichst funktionierende Systeme anzubieten.

Da ich die m-ITX Entscheidung nicht mit bekommen hatte,ist das alles ein wenig schwieriger,da AsRock Müll und GB auch nicht der Brüller ist,somit fallen einige Punkte eh schon mal raus.;)
Beruht diese Meinung auf Erfahrungen mit den entsprechenden Boards? Falls ja: Was hat nicht gepasst? Falls nein: Wieso hast du Bedenken?

Ich find die Aufstellung/Listung aber auch nicht wirklich gut,wobei es so vermutlich am besten ist.......Aber Ich würde vermutlich die Gehäuse Alle zusammen packen und nur nach Preis ordnen und dazu die passenden Kühler/LW und Netzteile,den Rest würd ich dann in Preisklassen Aufteilen.
Haben wir alles schon durch. ;) Dein Vorschlag würde im Übrigen nicht funktionieren, da man System 5 und 6 nicht in den Gehäusen aus System 2 oder 3 betreiben könnte.
 

MoJo77

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.369
#57
@casi: entnehm ich dem apu-test der pcgh (ålter), der aktuellen ausgabe bei fm2+ beratung und meinen Erfahrungen mit 2 itx boards.


@shaw: der amd-ram läuft am unkompliziertesten. Gibt's auch bei caseking. Ist von patriot. Mit alternativen habe ich keine Erfahrungen. 7858k würde ich bei itx und kleinen Gehäusen komplett nicht empfehlen, nur bei großen Gehäusen wie dem prodigy.
 

Zerster

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
84
#59
Hallo,

ich melde mich noch mal zur APU Konfiguration zu Worte. Meinen PC kennst du ja sicher noch aus dem Thread. Er läuft nun auch zuverlässig und stabil mit einem A10 7850K mit 2400er RAM. Natürlich nun mit ausreichender Kühlung.

So lange man ihn also gekühlt bekommt und gerne das Maximum aus dem PC herausholen möchte, würde ich den 7850K weiterhin in deinem System 1 stehen lassen. Wenn dann auch nur als Alternative zum 7800. Preislich geben die beiden sich ja auch nicht viel.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
#60
Letzte Änderungen:
- Die Vorschläge für optische Laufwerke (jew. DVD + BD) sind in die Gehäusetabelle gewandert
- Das Cooltek UMX1 habe ich aus System 1 rausgenommen, da es nicht mehr verfügbar ist


Noch auf der Liste:
- Hinweis auf verbaubare Lüfter / Lüfterempfehlungen in der Gehäusetabelle
- Vorschläge zum CM Elite 130 (für welches System, welcher CPU-Kühler, welches NT)
- Ergänzen zumindest provisorischer Verbrauchsschätzungen bei System 4 - 6 (oder diesen Punkt besser ganz aus den Hinweisen rausnehmen?)
- Herausnehmen doppelt vorhandener Gehäuse - und zwar aus dem jew. 'niedrigeren' System, dafür Hinzufügen einer Anmerkung, dass die Gehäuse 'abwärtskompatibel' sind (Bsp.: Hardware aus System 3 passt auch in Gehäuse aus den Systemen 4, 5 und 6)


Die HW-Konfig fürs APU-System habe ich jetzt mal vorerst so gelassen, wie sie ist. Vllt. kommen ja noch konkrete Änderungsvorschläge.

Grüße
Peter_Shaw
 
Zuletzt bearbeitet:
Top