[Diskussion] Der ideale Multimedia-PC

Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.538
#61
AW: [Diskussion] Der ideale Multimedia PC

ist schon wesentlich besser mit dem kleinen satz als erläuterung.

allerdings ist ja auch die frage, ob HD material abgespielt werden soll oder PAL !
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.538
#63
AW: [Diskussion] Der ideale Multimedia PC

wenn die filme HTPC encodiert werden müssen, dann wirds schon eng. gibt glaube ich auch einen bericht bei CB darüber.
 
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
3.718
#65
AW: [Diskussion] Der ideale Multimedia PC

ich kann von netzteilen der e²cs serie aus eigener erfahrung nur abraten. scheinen sich nicht mit gigabyte boards zu vertragen.
 

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
#66
AW: [Diskussion] Der ideale Multimedia PC

Gefällt mir auch, kann man so lassen mit der Strukturierung.
 
G

Gelbsucht

Gast
#67
AW: [Diskussion] Der ideale HTPC

GeneralHanno hat scho recht, es fehlt komplett die Aufteilung zwischen PAL vs HD + reines abspielen vs Encoding. Das FAQ ist zu sehr in Richtung Kaufempfehlung abgedriftet und beschäftigt sich nicht ausreichend mit dem Aufbau der jeweiligen Konzepte.

Dazu würde auch eine Abhandlung geeigneter Grafikkarten (bevorzugt ATI) gehören. So reicht zB für einen PAL-HTPC ein billiger AMD mit kleiner TDP in Kombination mit einer X1600pro oder ähnlich, die der CPU einiges an Arbeit abnimmt.

Ich hab den Beitragtitel auch mal passend geändert, da es in dem FAQ nicht um einen Multimedia- sondern nur um nen HT-PC geht. Ein MultimediaPC wäre in meinen Augen nämlich ein normaler, der die Funktion der eierlegenden Wollmilchsau hat.
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.247
#68
AW: [Diskussion] Der ideale Multimedia PC

Ich werd vielleicht mal eine Umfrage starten was für jeden Multimedia bedeudet.

Die ganze FAQ soll ja auch eine Kaufempfehlung sein, aber irgendwie versteht unter Multimedia jeder was anderes.

Ein normaler PC der alles wirklich alles nahezu perfekt beherrscht wird wohl nie möglich sein.

Das Ziel war auch nie die Unterschiede zwischen PAL und HD zu erklären.
 
G

Gelbsucht

Gast
#69
AW: [Diskussion] Der ideale Multimedia PC

Das Ziel war auch nie die Unterschiede zwischen PAL und HD zu erklären.
Natürlich isses auch schwer, weil Multimedia ein Dachbegriff ist, unter den vieles fällt.

Weiterhin ging es glaube ich weniger um die technischen Details zwischen PAL und HD, sondern eher um die Anforderung bei der Rechenleistung. Wer mit einem HTPC nur TV und DVD schaut, braucht nichtmal einen Dualcore...
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.247
#70
AW: [Diskussion] Der ideale Multimedia PC

Wie ich schonmal geschrieben hab. HD sollten alle Systeme schaffen.

Singlecore lohnt sich einfach nicht mehr (auch vom Preis her nicht).
 
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
716
#72
AW: [Diskussion] Der ideale Multimedia PC

Sehr schön, diese FAQ, aber was ich noch vermisse:

Bei AMD hast du eine Konfig "sparsamer PC zum aufnehmen und ansehen der Filme und auch gelegentliches bearbeiten dieser" ... nämlich den X2 5200+ (wobei ich denke, dass das auch gerade noch der 4800 schaffen könnte)

Bei Intel vermisse ich aber diese Konifg bzgl. gelegentliches Bearbeiten. Ist der E4400 nicht dazu in der Lage? Dann bliebe nur noch der E6550, oder?
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.247
#73
AW: [Diskussion] Der ideale Multimedia PC

Ersteinmal danke.

OK eine alternativ CPU ist eingefügt. Die Wahl ob 4800 od. 5000 od. 5200 ist halt recht schwer. Der Preisunterschied ist sehr gering und der Leistungsunterschied ebenfalls.
5200 brisbane (gegen die alte ausgetauscht)
4800 brisbane (neu hinzugekommen)

Zu Intel:
naja die AMD's sind ein wenig sparsamer, so richtig sparsam sind da die Intel nicht. Habs jetzt ein wenig anders forumliert.
 
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
716
#74
AW: [Diskussion] Der ideale Multimedia PC

bitte gern geschehen ... danke auch zurück für die Überarbeitung mitten in der Nacht. ;-)

Die Ergänzungen gefallen mir ... noch eine Anregung zum Board. Könntest du das Abit AN-M2 noch mit aufnehmen? Gerade bei einem mATX-Gehäuse hat dieses board den Vorteil, dass nicht direkt neben dem PCIe-Steckplatz die PCIs sitzen. Beim Einsatz einer passiven Grafikkarte kann das entscheidend sein, weil man sich sonst möglicherweise einen PCI-Steckplatz totlegt. Und das Abit ist ja nicht schlecht ... beim idealen Office-PC ist es ja z.B. auch aufgeführt.
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.247
#75
AW: [Diskussion] Der ideale Multimedia PC

das Abit kam in die ängere auswahl allerdings passt mir der Chipsatz nicht ganz, werds nochmal überdenken.
 
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
716
#76
AW: [Diskussion] Der ideale Multimedia PC

das Abit kam in die ängere auswahl allerdings passt mir der Chipsatz nicht ganz, werds nochmal überdenken.
Das interessiert mich jetzt persönlich. Bin nämlich drauf und dran, mir das Abit zu kaufen. Habe auch viel gutes gehört ... z.B. hier:
http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=352748

Was ist deine Meinung zu dem Chipsatz, weil der dir nicht so gefällt?
 

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
#77
AW: [Diskussion] Der ideale Multimedia PC

Das ist einer der sparsamsten Chipsätze und das Abit hat allgemein gute Kritiken bekommen.
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.247
#78
AW: [Diskussion] Der ideale Multimedia PC

der 690g ist einfach der sparsamere und kühlere von beiden und das ganze zum selben Preis also wofür was schlechteres nehmen wenn man um den selben Preis eben was besseres bekommt.

Der Unterschied ist nicht gross allerdings für mich gross genug.
 
G

Gelbsucht

Gast
#80
AW: [Diskussion] Der ideale Multimedia PC

Sparsam auf jeden Fall und IDLE ausreichen kühl (bei mir ~34Grad). Unter Last sieht das auf meinem Board anders aus, siehe Bild. Das gilt in etwa auch fürs S2H, siehe Geizhals-Bewertung dort. Dennoch, trotz der Hitze keine Fehler und stabiler Betrieb.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top