[Diskussion] Der Mouseguide

SIDESTRE4M

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.398
#21
AW: Der Mouseguide

Die Theorie ist ja dazu da, damit das jeder für sich rausfinden kann. :D

Pauschal lässt sich kaum etwas empfehlen. Anhand der Beispiele siehst du ja schon in welche Richtung du sich bewegst.

Ein Maustest sollte es eigentlich nicht werden. ;)
 

Hadruhne

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
77
#22
AW: Der Mouseguide

Der Theorie-guide ist wirklich gelungen *sticky*.

Früher spielte ich mit der Razer Copperhead (Claw). Das rief aber doch aber schnell Verkrampfungen hervor. Seit es die Deathadder gibt (Palm) möchte ich keine andere Mausart mehr. Negativ an den Razer Mäusen ist doch aber die Haltbarkeit, da komplett aus Plastik

Ins Auge gefallen bei den Neuerscheinungen ist mir die Saitek Cyborg R.A.T.7 http://www.caseking.de/shop/catalog/Saitek-Cyborg-RAT7-5600-dpi-Mouse::15022.html. Scheint sehr Robust zu sein, da sie im inneren mit Alu Verstrebungen ausgestattet ist und die komplette Ergonomie mit schraubbaren Verschalungen verstellt werden kann. Bin sehr gespannt auf Langzeiterfahrungen, und ob sie stabiler ist als der Großteil, der auf dem Markt erhältlichen Spielermäuse.
 
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
18.178
#23
AW: Der Mouseguide

Auf die bzw. evtl. sogar den "großen Bruder" die R.A.T. 9, welche im Grunde eine Wireless Variante der R.A.T. 7 ist, bin auch schon gespannt. Das Konzept der einstellbaren Größe/Form schwebte auch mir schon im Kopf herum (Allerdings primär eine Einstellbarkeit der seitlichen Daumentasten, da ich wie schon geschrieben mit der Position dieser meist Probleme habe). Schön, dass sich ein Hersteller an so etwas ran traut.
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
139
#24
AW: Der Mouseguide

Seit es die Deathadder gibt (Palm) möchte ich keine andere Mausart mehr. Negativ an den Razer Mäusen ist doch aber die Haltbarkeit, da komplett aus Plastik
naja, komplett plastik = nicht haltbar kann man nun so auch nicht sagen, eine xai z.b. ist auch eigentlich komplett aus plastik und hält, extrembeispiel dafür auch die intelli 1.1. von vorne bis hinten plastik und hält ewig.

@R.A.T.: ich weiß dass es geschmackssache ist... aber ich find die teile einfach nur hässlich :rolleyes: und ob das ganze nun soo ergonomisch ist bezweifle ich auch, ich hatte den vorgänger mal in der hand und egal wie ich sie eingestellt hab hab ich sie nicht wirklich zu fassen bekommen. hier noch ein rädchen und da auch noch - irgendwo muss doch auch die hand liegen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
18.178
#25
AW: Der Mouseguide

3F = Form Follows Function

Die kann von mir aus aussehe wie sie will, solang sie funktionell ist. Außerdem finde ich das Design gar nicht schlecht. Gibt doch nix schlimmeres als diesen ganzen Kurvenreichen Klavierlack-Dreck der letzten Jahre.
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
139
#27
AW: Der Mouseguide

da gebe ich euch durchaus recht, sehr sogar, aber versuch dass mal denen beizubringen die sich ne roccat kaufen, nur weil man da die farbe der led verstellen kann.
nicht umsonst habe ich die xai und intelli 1.1 genannt - sind ja beide nun wirklich nicht die mäuse die ihre kunden über den style holen wollen.
das "hässlich" meinte ich (gut ich geb zu schön find ich sie auch nicht, bisschen darauf achten tu ich ja auch noch und ich mags halt geradlinig-schlicht) war halt auch so gemeint dass ich es mir nicht vorstellen kann dass das ding angenehm in der hand liegt - wegen der vielen ecken und kanten.
:)

@falcon: da hast du recht, wobei die klavierlackteile meiner abyssus irgendwie sau-unempfindlich sind, komisch eigentlich :D

edit: sollte man eventuell den eigentlilchen guide von der diskussion trennen? fiel mir irgendwie grad auf... :)
 
Zuletzt bearbeitet:

SIDESTRE4M

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.398
#28
AW: Der Mouseguide

So. Um die ganze Sache mal wieder aus der Versenkung zu holen:
Revision 1 erstellt und die entsprechenden Punkte ein wenig ergänzt.

Die Tage werde ich mich um den Rest kümmern.
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5.627
#29
AW: Der Mouseguide

Ich bin anscheind nicht Normal :D^^

Nutze Fingertip Grip mit ner Roccat Kone +
 

SIDESTRE4M

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.398
#31
AW: Der Mouseguide

Yoa. Muss langsam mal zu was werden. :D

Ist noch nicht ganz so, wie ich es mir vorstelle, aber die Infos sind schonmal abgreifbar.
Denke, ich schreibe doch noch einen kleinen Tastaturguide... aber keine Garantie. ;)
 

HuNtaYo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
471
#32
AW: Der Mouseguide

Sehr schöner Guide, danke für die Arbeit.
 

SIDESTRE4M

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.398
#34
AW: Der Mouseguide

Jop. Wollte ich ja eigentlich auch noch hinzufügen. Spätestens am Wochende nehme ich das in Angriff.^^

THX for compliments :]
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.908
#35
AW: Der Mouseguide

Jo, super Guide, aber zwei Dinge würden meiner Meinung nach noch fehlen. ^^

1. Eine Beschreibung wie das mit Mäusen ausschaut, die eine "Pfadkorrektur" haben, also dass die eine gerade Linie bei kleinen Abweichungen machen, statt wie manche/viele anderen Mäuse Pixel für Pixel hoch und runter springen, weil es die Hand ja auch macht. (hatte noch nie eine solche Maus, kenne ich nur vom Lesen, deshalb vielleicht auch eine Liste mit solche Mäusen mit Pfadkorrektur?)
2. Bilder! Speziell die Griffarten, auch wenn der Text eigentlich alles klar erklärt. :)

Sonst gibt es wirklich nichts, was noch fehlen könnte bzw. fällt es mir nichts weiteres mehr ein. :D
Bin aber auch nicht den Maus-Kenner. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

dec7

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
533
#36
AW: Der Mouseguide

Hier fehlt auch noch so ein Bedanken-System, auch schon öfter reingeguckt, allerdings noch keine perfekte Maus gefunden, entweder zu gross zu schwer oder Sensor mau; zuletzt die Tage ja die Tron hier gehabt, kleinen ticken zu schwer allerdings verkraftbar, aber der Sensor(und das Plastikfeeling, sowie die Mausfüsse sind mir auch negativ aufgefallen, die sind ja sowas von minimal erhaben vom Mausboden Niveau).

Also danke auf diesem Weg für den schönen Guide :)
 

Siffer

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.808
#37
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.908
#38
AW: Der Mouseguide

Okay gut. ^^
Bei meiner Lachesis kann man die Hz einfach im Treiber einstellen, von 125 bis 1000.
Aber was das für exakte Auswirkungen hat... ich nutze einfach seit Release 1000 Hz. :D
 

SIDESTRE4M

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.398
#40
AW: Der Mouseguide

Ahjo. Pfadkorrektur. Das habe ich auch völlig vergessen. Das kann ich noch reinnehmen. Das Hochschrauben der Abfrage-Frequenz ist bei meiner IMO immer fehlgeschlagen. Das funktionierte bis zum nächsten Systemstart (und da war ich echt begeistert), aber dann war der USB-Port irgendwie dicht für die Maus. Weiß nciht weshalb. Bin dahingehend kein Experte und möchte dazu dann auch nichts schreiben.
Die Auswirkungen kann ich allerdings schon ansprechen.

Jitter? Ich bin auch nicht allwissend xD Was passiert bei Jitter?
 
Top