[Diskussion] Die neue große Wasserkühlungsfaq

Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
3.188
#61
Auch von mir einen Riesendank an die Ersteller des FAQs.

Paßt wunderbar zu meinem Vorhaben mir demnächst eine Wasserkühlung zu holen. Kann man eigentlich dazu Fragen hier reinstellen oder ist dieser Thread nur zum über FAQ diskutieren gedacht? Hätte nämlich noch fragen zu Anschlüssen und so. ;)

Mfg Otti
 
P

Pelesit

Gast
#63
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
148
#64
Huhu, bin gerade auf Eure FAQ gestoßen... sehr nett und ausführlich dargestellt :daumen:

Ich versteh allerdings nicht so ganz Eure Einteilung der CPU-Kühler, habt ihr dazu auch Tests/Fakten?

Ich nutze für Vergleiche seit Jahren Watercoolplanet.de, die eigentlich sehr gute Tests durchführen. Und wenn ihr Euch *diese Charts anschaut*, dann kann ich Eure HighEnd-Einstufungen nicht ganz nachvollziehen. Übrigens deckt sich der Chart auch mit Revies von anderen Seiten, die ich mir damals reingezogen habe.. NeXXos XP Rev.2 und der Zern PQ Plus waren und sind mE die Spitzenklasse und der XP light ganz sicher nicht low-end.

Der XWB1, der Cupley XT di und der Swiftech rangieren hier eher mit deutlichem Abstand im unteren Bereich der Charts, der Enzotech und der EK sind leider nicht aufgeführt. Kleine Anmerkung: Die Tests wurden mit nem 150W Heizblock durchgeführt, daher die relativ hohen Differenztemperaturen. Normalerweise kommen aktuelle CPUs nicht so leicht an solche Werte heran...

Wäre also gut zu wissen, worauf Eure Einschätzungen basieren.

Gruß :)
 
Zuletzt bearbeitet:

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.247
#65
Die neue Anordnung ist erst seit gestern online.

Das ganze passiert auf der Hardwareluxx printed die das mit einem übertakteten Quad getestet hat und auf User erfahrungen. Soviele Leute können sich ja kaum irren.

Quad deshalb weil die meisten wohl jetzt eher zu ihrer Wakü einen quad kaufen werden als einen dual core. Ein quad verlangt nach einem anderen Kühler als ein Pentium 4 Singlecore heizkraftwerk.

Alle Highendkühler die aufgeführt sind wurden sorgfälltig ausgewählt.

Von einigen Kühlern kam grad vor Weihnachten eine verbesserte Version raus oder ganz neu.
Verbessert: Apogee GTX, Enzotech Water Block SCW-1
neu: Thermalright XWB-1 Universal, EK Waterblock Supreme
 
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
148
#66
Hm naja, meine Frage ist noch nicht ganz beantwortet. Watercoolplanet ist durchaus immer als Referenz zu bezeichnen gewesen und kommt zu völlig anderen Ergebnissen als ihr in Eurer Empfehlung... Auf jeden Fall ist der XP-light nicht low-end, der ist nur preisgünstig im Gegensatz zu diesen überteuerten €60-70 Blöcken :freak:

Werde gleich mal bei Hardwareluxx schauen, aber die von Dir genannten neuen Revisionen sind in den von mir genannten Charts schon enthalten, oder?
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.247
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
148
#68
Was heisst "Du glaubst nicht"? Kannste doch nachlesen in dem Du auf die einzelnen Kühler klickst.. da gibt´s alle Infos inkl. Diagramme, Testdatum, Shop, Preis etc. Die von Dir empfohlenen Kühler sind alle in Mitte/Ende 2007 getestet.. und alle konnten dem NexXxos XP Rev.2 oder Zern PQ Plus (beide für lockere €40,- erhältlich) nicht annähernd gefährlich werden.

Beispiele: Der Thermalright XWB-1 wurde 10/2007 getestet und bildet mit fast 10°C Abstand das Schlusslicht, kostet wahnsinnige 62.99 € und wird von Euch als High-End empfohlen... Der Cuplex XT di wurde 09/2007 getestet, kostet satte 68.99 € und liegt gerade mal im Mittelfeld mit 5°C Abstand zur Nr.1 - bei Euch ebenfalls High-End.

Watercoolplanet.de war und ist eine hervorragende Seite, die alle Kühler / Radiatoren unter absolut gleichen Bedingungen testet. Seit 2005/2006 wird ein neuer Teststand verwendet, einfach links auf Kühler-Charts klicken. Nachdem was ich bisher herausgefunden habe sprechen hier keine Fakten für Eure Empfehlungen, eher das Gegenteil ist der Fall. Und nicht falsch verstehen, Eure FAQ ist gut und übersichtlich.. ich möchte nur mit Fakten helfen :daumen:

Aber vielleicht hast Du ja Reviews/Fakten um mich zu überzeugen, ansonsten solltet ihr Euch vielleicht nochmal mit den o.g. Charts beschäftigen. Oder habt ihr etwa High-End mit teuer gleichgesetzt? :D

Gruß Cr0w
 
Zuletzt bearbeitet:

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.247
#69
Ich bin heute echt mit dem falschen Fuss aufgestanden. :(
Ich hab auf nexxos XP rev.2 geglickt und da ist der letzte Test unten aufgeführt vom 12.11.2006

Was mich bei der Teststation sehr stört ist auch das keine normale CPU hergenommen wird sondern ein Heizelement dienender p-Kanal enhancement-MOSFET vom Typ IRF 4905.

Kriitik ist immer willkommen und ich hab mir ziemlich gut überlegt welche Kühler reinkommen und welche nicht.

Ich werde aber noch was bezüglich durchfluss bei den CPU Kühlern dazuschreiben. Die Kühler die als Highend aufgelistet sind haben sich alle bewährt und deshalb bleiben sie drin ausser du kannst mir einen weiteren guten Test zeigen der auch eine gute Test CPU verwendet
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
148
#70
Nun ja, "haben sich bewährt" untermauert ihr aber nicht mit Fakten - es zählt doch die Kühlleistung und der Preis, oder?

Bei Watercoolplanet hast Du alles, was ein guter Test und eine fundierte Leistungsbewertung benötigt:

1. Ein Heizstand, der absolut gleiche Bedingungen für jeden Kühler bietet. Selbst wenn es Unterschiede zu einer "echten" CPU gibt, so ändert das nichts an der Relation der Ergebnisse - alle Produkte haben die gleichen Bedingungen. Was stört Dich daran?

2. Drei Testdurchläufe mit unterschiedlichem Pumpendruck -> genial! (Bei Radis mit versch. Lüfterdrehzahlen)

3. Ein guter Chart mit Sortierfunktion, der das Vergleichen der Kühler zum Kinderspiel macht

Sorry, aber solch objektive Testwerte in diesem Umfang (17 Kühler - gleiche Bedingungen!) sind mir wichtiger als Aussagen von Usern, deren Horizont aufs eigenen Produkt begrenzt ist und die keine objektiven Vergleichswerte haben - a là "Läuft gut bei mir", "gute Kühlleistung", "Spitzenkühler".

Ich sehe absolut keinen Grund, die Werte bei Watercoolplanet anzuzweifeln. Wenn Du ne bessere Grundlage zur Leistungsbewertung findest sag Bescheid - ich bezweifel es aber :)
Leider hab ich bisher keine anderen Reviews dieser Qualität gefunden, meist wird nur ein einzelnes Produkt getestet und die Werte (welche man rein gar nicht vergleichen kann) werden dann stumpf als "top" hingestellt.

Wenn Du sagst, Du hast Dir die Empfehlungen gut überlegt, dann nenn doch bitte mal die Argumente dafür. Zur Zeit würde ich eher zu dem Ergebnis kommen, dass ihr nur die neuen Modelle (zugleich die teuersten mit scheinbar mittelmäßigen bis schlechten Leistungen) empfehlt - und die alten Boliden für wenig Geld unberücksichtigt lasst (welche aber nach wie vor an der Spitze stehen).

Grüße :)

EDIT: Hier noch ein User von Liquidluxx, der den NexXxos XP Rev.2 gegen den EK und Enzo getestet hat: NexXxos gewinnt knapp, obwohl er deutlich älter und 40% günstiger ist... wobei sein Q6600 mit 3,6Ghz sicherlich keine 150W Heizleistung hat ;) ->*Klick*
 
Zuletzt bearbeitet:

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.247
#71
Das es ein Heizstand ist und keine CPU. Einem Radi ist das egal einem Kühler nicht.

Wenn es nach teuer geht hätte ich auch den miesen G-Flow von Inno gelistet.

getestet wurde mit einem QX6850 mit 1,46Vcore mit 3750 MHz

Quelle: Hardwareluxx 01/2008
tests.jpg

So du hast es geschafft ich hab den Nexxos XP X2 nach 2 tägiger Testzeit wieder aufgenommen. Schau dir jetzt alles an ich glaub es ist nun besser.
Ich danke fürs Feedback und die Entscheidung bei so manchem Kühler ist einfach nicht leicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
148
#72
Prima, Dank Dir für den Link. Jetzt weiß ich zumindest, worauf ihr Euch bezieht, auch wenn der XP Rev.2 nicht dabei war und laut watercoolplanet immer noch besser kühlt als der neuere NexXxos X2 HighFlow :)

Bleibt für mich trotzdem noch die Frage, warum die Werte von watercoolplanet.de sich so sehr unterscheiden.. insbesondere beim Thermalright XWB-1. Auch wenn es ein Heizstand ist, es gelten für alle Kühler die gleichen Vorraussetzungen.

Möglicherweise entstehen die Unterschiede durch den IHS bzw. der Dual-DIE der getesteten Intel-CPUs (breitere Wärmeverteilung) - die unterscheiden sich ja nun deutlich zur Kontaktfläche des DIESIM (Wärmekonzentration in der Mitte). Es gab früher schon Berichte, dass z.b. der Zern PQ+ bei entferntem IHS von Single-Core CPUs relativ an Leistung zunimmt, da der Kühlbereich mittig konzentriert ist. Insofern würd ich mal vermuten, dass sich die Testwerte bei ner DualCore CPU mit nur einer DIE oder z.b. nem Phenom etwas verändern.

Dann bin ich soweit mal zufrieden und Dank Dir. Schade halt, dass der alte XP Rev.2 von HWLUXX nicht getestet wurde. Denn bei 40% Kostenersparnis sind 1-2°C nicht wirklich relevant.
---------------------
Prima dass Du ihn mit aufgenommen hast - evtl. könntest Du dem Hinweis mit der unterschiedlichen Wärmeverteilung durch IHS bzw. Dual-DIE und den möglicherweise damit verbundenen Unterschieden zwischen versch. KK-Konstruktionen ja nochmal nachgehen.

Auch eine Verlinkung der Testwerte von HWLUXX (und evtl. auch Watercoolplanet) im Guide fänd ich klasse. Leser stehen auf Infos :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost zusammengeführt, bitte "Ändern" - Button nutzen.)

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.247
#73
Infos findet man ja jetzt hier im Diskussionsthread vielleicht gibt es da noch einen Satz.

Fand es auch sehr schade das die Nexxos Reihe ein wenig vernächlässigt wurde. Vielleicht schreib ich noch was bezüglich quad und dual core rein mal sehen.

Die FAQ ist ja eher einsteigerfreundlich gehalten und das möchten wir auch beibehalten. Es gibt dann auch noch das etwas grössere Update in ein paar Wochen und mal sehen was da noch kommt, das muss ich mit Pelesit besprechen, aber wir haben da was in der Hinterhand.
 
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
148
#74
Prima, ich find solche Guides überwichtig - es kommen in allen Foren eh immer die gleichen Fragen...

Wenn ein Guide dann richtig gut gelungen ist, hilft er zig tausend Usern und erspart allen ständig gleiche Fragen und antworten. Werd mir jetzt nochmal den Rest durchlesen :)

Ein späteres verlinken in der Signatur ist erwünscht?
 
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
148
#76
Na klar, aber der Guide ist ja Euer Werk und da frag ich lieber nach. Falls in anderen Foren Fragen gestellt werden, kann man halt wunderbar auf solche Guides verweisen :)

Kleine Anmerkung:
Zu Wasserzusätzen: "Für die Laing sollte ein fettiger Zusatz verwendet werden um die Lager zu schmieren."

Die Schmierfähigkeit hat nichts mit "fettig" (oder meint ihr fertig?) zu tun, sondern mit der Reduzierung der Oberflächenspannung des Wasser durch 1,2-Ethandiol (Glykol). Dadurch wird die Lautstärke der Laing merklich reduziert und kleine Bläschen nach dem Befüllen verschwinden sofort.

Wichtig: Der Zusatz AntiCorro-Fluid basiert z.B. auf Hydroxyphosphoncarbonsäure und ist dadurch nicht schmierfähig - für die Laing also nicht geeignet. Das AT-Protect ist dagegen ebenso geeignet wie das Innovatek.

Ach ja, fällt mir gerade noch ein: Im Alphacool Forum gab es vor 1-2 jahren mehrere Beschwerden wegen der Bildung von bläulich-grünen Kristallen (Kupfer-Salze) in Verbindung von AntiCorro und BlackIce Radiatoren. Evtl. könnten ihr eine generelle Nicht-Empfehlung für das Corro Zeug bzw. Hydroxyphosphoncarbonsäure aussprechen :)

Sodenn, viel Erfolg noch!
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.247
#77
Bei der Laing war es richtig geschrieben, weiter unten so halb richtig. :D
bezüglich Zusatz. Der Inno Protect hat sich bei vielen bewährt und es bleibt auch vorerst bei einem.
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
214
#78
Das ideal Mischungsverhältnis für G48 lieg bei 1:20! Maximal sollte man 1:10 nehmen. 1:5 sollte in der Regel zwar auch keine Probleme bereiten ist aber nicht so empfehlenswert.

Und bei den Radiatoren wären vielleicht noch die Swiftech (baugleich mit den guten alten Cooltek) und die HTFS/ HTF3 von Watercool zu nennen!

Und man könnte noch andere Schlauchgrößen samt Tüllen aufnehmen.

Ansonst: Gut gelungen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.127
#80
ah jetz auch cpu-kühler aktualisiert. ist echt sehr umfangreich das faq.
 
Top