[Diskussion] Die neue große Wasserkühlungsfaq

Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.127
#82
wird er doch. schau mal genau hin. burnout hat das faq aktualisiert!
 
F

frankpr

Gast
#84
Kleine Korrektur/Ergänzung zur HPPS+.
Die Pumpe verfügt nicht, wie in der FAQ erwähnt, über 3, sondern über 4 Betriebsmodi, eingestellt über 2 Löt-Jumper auf der Steuerplatine (unter der blauen Anschlußabdeckung).
Code:
J1   J2
Off  Off   Default Modus
Off  On    Silent Modus
On   Off   Power Modus
On   On    Auto Modus
Wobei der default Modus für die meisten Fälle locker ausreicht.
Zur Geräuschentwicklung kann ich sagen, daß die Pumpe selbst im Power Modus und bei offenem gehäuse unhörbar ist, wenn das verlinkte originale Entkopplungsset verwendet wird. Insofern finde ich das auch nicht als teuer, sondern als angemessenen Preis.

Zum Thema Radiatoren würde ich noch den Hinweis aufnehmen, daß es mittels Adapter bei vielen Radis möglich ist, diese mit einer halbwegs ansehnlichen Lösung (kommt natürlich auch auf die Radi Optik an) extern zu befestigen. Oder alternativ die externen Radis von Watercool (HT, nicht Mo-Ra). Sofern die Edelstahloptik und die Abmessungen zum Gehäuse passen, bieten sie eine für das Auge sehr gefällige Lösung für enge Gehäuse. Daß nebenbei, wie bei Watercool Radis üblich, die Kühlleistung überzeugend ist, versteht sich von selbst.
In dem Zusammenhang kann ich mich der in diesem Thread bereits erwähnten Kritik, daß die Watercool radis überhaupt nicht erwähnt werden, nur anschließen. Die gehören nach wie vor zu den besten am Markt.
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.247
#85
Halterungen sind gelistet unter Tower.

Das mit der HPPS wird geprüft aber ich kenn nur drei Modi.
Silent, Standard, Power

Evtl. werden die watercool Radis gelistet mal sehen sind ja sehr gute Radis aber man kann eben ned alles auflisten.
 
F

frankpr

Gast
#86
z.B. : http://www.innovatek.de/forum/viewtopic.php?t=10534
Außerdem sind die möglichen Modi auf der Platine aufgedruckt.
Zu erwähnen wäre vielleicht auch noch, daß diejenigen, denen die Leistung der HPPS+ tatsächlich nicht reicht, die Pumpe durch den Tausch der kompletten Pumpachse mit Schaufelrad für etwa 10€, wenn ich mich richtig erinnere, zur Powerversion HPPSi aufrüsten können. Dann zieht sie vermutlich eine Aquastream XT durch den Schlauch. ;)
 
F

frankpr

Gast
#88
Ja wenn Ihr meint, daß eine FAQ, die ernst genommen werden soll, falsche Angaben enthalten soll ...
Ob die Betriebsmodi von wenigen oder vielen Usern umgeschaltet werden, spielt dabei keinerlei Rolle, allein falsche Fakten (schlecht oder gar nicht beim Hersteller, sondern nur in Webshops recherchiert?) stehen einer FAQ, die anderen Usern als Maßstab gelten soll, sehr schlecht zu Gesicht. Ganz davon abgesehen, daß sich der nicht erwähnte Auto Modus bei mir seit 1,5 Jahren sehr gut bewährt hat.
Im Übrigen stimmen weitere Angaben zur HPPS+ nicht, wie ich gerade gesehen habe. Die Pumpe hat nicht, wie in der FAQ erwähnt, 2x 1/4" Gewinde, die hat kein Eheim 1046 Derivat. Am Einlaß hat sie den bekannten Aufsteckstutzen, der innen mit einem 3/8" Gewinde für Adapter versehen ist, am Auslaß ist es ein 1/8" Gewinde. Wenn sich ein User auf Grundlage dieser FAQ die falschen Adapter kauft, wollt Ihr ja auch nicht Schuld sein, oder?
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.247
#89
Das mit den Modi war nicht so gemeint und ich kam noch nicht dazu mit Pelesit darüber zu sprechen. Selbst im webshop von inno werden nur die drei genannt wird wohl einen grund dafür geben.
Die Anschlüsse werden wir die richtigen verlinken bei allen Pumpe. Danke mal dafür. Der Auslass ist bei der HPPS dabei.

Sie stammt allerdings sehr wohl von der Eheim 1046 ab.
 
F

frankpr

Gast
#90
Sie stammt allerdings sehr wohl von der Eheim 1046 ab.
Nicht anders habe ich es geschrieben, deshalb hat die HPPS+ auch eine 1/8" Auslaß. Wichtig ist das Maß für die Leute, die auf ein anderes Anschlußsystem setzen wollen.
Noch zur Erläuterung: im Auto Modus läuft die Pumpe so lange im Silent Modus, wie die Wassertemperatur nicht die von Innovatek eingestellte Solltemperatur erreicht, sind, wenn ich mich richtig erinnere, etwa 33°, danach wechselt sie über Default in den Power Modus.
Interessant ist vielleicht auch, daß laut Innovatek ausdrücklich nicht die Garantie erlischt, wenn man an den Jumpern lötet, vorausgesetzt, man pfuscht nicht. Ich selbst habe die Jumper über 4 Drähte auf 2 DIP Schalter herausgeführt, um die Modi umschalten zu können, ohne etwas demontieren zu müssen.
 
Zuletzt bearbeitet: (Tippfehler)

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.247
#91
Der Ton ist schon netter.

gut wir werden das prüfen und die Anschlüsse hinzufügen wird aber noch ein wenig dauern.

So überprüft und die PN ist raus weil ich kann das ned ändern. Das mit dem Automodus war mir echt unbekannt und da ich noch nie in Versuchung gekommen bin herumzulöten hab ich noch nie nachgeforscht. Hab den Automodus unterschätzt gänzlich.
Es wird auch ein How to zum umlöten verlinkt ebenso sämtliche Anschlüsse. Bis das geändert wird muss man sich aber noch ein wenig gedulden.

Ich bedanke mich @frankpr.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pelesit

Gast
#92
Also jetzt haben wir wieder so einiges geändert, wir hoffen euch passt alles.
Dazu haben wir noch einen neue how-To eröffnet bei welcher es um die besten Zusammenstellunen geht...
 
F

frankpr

Gast
#93
Dazu haben wir noch einen neue how-To eröffnet bei welcher es um die besten Zusammenstellunen geht...
Eine gute Idee wäre es vielleicht auch, einen Sammethread und meinetwegen auch einen passenden Diskussionsthread im WaKü Forum zu eröffnen, in dem User ihre Kühlsysteme vorstellen. Das könnte vielleicht die Flut der Threads "Suche Wasserkühlung", "Welche Wasserkühlung", ..., etwas eindämmen. Durch das in letzter Zeit inflationäre Eröffnen solcher Threads wird das Subforum immer unübersichtlicher und es macht langsam keinen Spaß mehr, darin zu lesen. Zumal Dutzende solcher Threads mehr oder weniger identisch sind.
Inhalte der Vorstellungen könnten z.B. sein:
- was wird gekühlt
- womit wird gekühlt
- wie in welches Gehäuse eingebaut
- Auswirkungen auf das System (temperaturen, Geräuschpegel)
- ggf. Bilder
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.247
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.538
#97
ich meinte dieses kaufberatungs FAQ. wäre doch gangz gut, wenn wenigstens der grobe preisramen da stehen würde, damit man als laie ein gefühl davon bekommt, was nun eine "mainstream-wakü" kosten tut ;)
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.247
#99
Irgendwie seit ihr hier falsch (geht ja um die andere FAQ) ist ja auch egal ist ja schon alles geklärt und die Preise sind hinzugefügt. Da sich bei PC Hardware schneller der Preis ändert als bei Waküsachen kann man das schon so lassen.
 
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.931
Ich hab es wieder mal grob überflogen und ein paar Sachen finde zu ungenau.

Ein Radiator kann das Kühlmedium nicht auf Raumtemperatur bringen, egal welchen Lüfter man montiert.

Die einzige Möglichkeit drunter oder sehr nahe dran zu kommen ist indem man den Radiator befeuchetet.
Durch die Verdunstungswärme hat man kurzfristig eine Temperaturerniedrigung.

Trotzdem gehört es nicht ins faq, aber nur um mal ein Bsp gebracht zu haben.

Über/Unterdruck in einem System? Man sollte da nicht übertrieben.

In einem puren Kupfersytem korrodiert nichts, jedoch können sich Algen bilden.

Durch hinzugabe von ein klein wenig Säure kann man aber sein System Algenfrei machen. :)
 
Top