[Diskussion] Empfohlene Wasserkühlungszusammenstellungen in 3 Preisklassen mit Einbau

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.243
#41
Hast du evtl. noch andere Tests, denn kannte ich schon.
Weshalb der Black Ice drin ist. Hab ihn selber und hab gute Erfahrungen damit gemacht. Desweiteren ist auch das Feedback der anderen Besitzer durchweg positiv.
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.243
#43
den Test kannte ich auch schon und persönlich halte ich von awardfabrik bei Tests sehr viel.

Ich glaub das bleibt so wie es ist ausser du findest einen Mob an Usern der mich und Pelesit umstimmen kann. :D
 

Optimus91

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
97
#44
Moin Zusammen,

Ein kleiner Einwurf vom besserwisserischen Noob:

Wie schon gesagt leitet Wasser nur dann, wenn Ionen drin sind. Bei destiliertem und deionisierten Wasser ist zwar immer ein wenig noch drin, aber das ist wirklich extrem wenig. Das Problem ist, sobald das Wasser austritt, lost sich darin der Dreck, der auf fast jeder Oberfläche ist (Staub etc). Darein befinden sich nun wieder ein paar Ionen, die das wasser leitend machen.

Ich denke mal, das Risiko solte kalkulierbar sein, auszuschalten wäre es nur, wenn man die Anlage mit Öl betreibt, das nimmt nämnlich keine Ionen auf.

Quelle: ein test bei Gallileo (Fernseher wurde laufend in einen Bottich mit Wasser, destiliertm Wasser und (Pflanzen) Öl gegeben).

Gruß
Opti
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.243
#45
Jetzt hilf mir bitte auf die Sprünge auf welchen Punkt und auf welche Waküfaq beziehst du dich?

Und das deinosiertes Wasser nicht leitet ist klar. Es gibt auch Fälle wo nichts passiert ist, da der jenige sofort den Rechner ausgemacht hat, aber wenn z.B. ein Staubkorn auf der Graka ist kann dies schon zum Unglück führen.
 
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.727
#46
Nicht schlecht die FAQ, aber bissl Kritik muss sein ;)

Inno HPPS+ ist eig. viel zu schwach für den Preis, da könnte man schon die normale Laing mit Pro-Deckel nehmen, hat wesentlich mehr Dampf für unwesentlich mehr Geld.

Der NexXxoS X2 ist auch nicht der Oberhammer für die High-End Wakü, der XT DI (wie ja schon als Alternative genannt), der EK Supreme, der Enzotech sowie der D-Tek Fuzion sind dort gerade am performantesten und sollten auch aufgeführt werden ;)

Beim Lowend-Set kann man auch locker nen Dualradi nehmen, die sind auch sehr gut und auch etwas günstiger. Auf jeden Fall sollte man sie erwähnen, sie brauchen ja auch weniger Platz ;)

Der Black Ice GT Stealth hat in einer Wakü mit den von euch empfohlenen Lüfter mal absolut garnichts zu tun, der ist für schnelldrehende Lüfter ausgelegt und daher nicht für Silent geeignet. Ab 1500U/Min legt der erst richtig los. Da performt der HTSF Triple wesentlich besser mit langsamen Lüftern.

Inno Protekt Fertiggemisch ist reinste Geldverschwendung, normales Destiwasser samt Glysantin G48 von der Tanke kostet einen Bruchteil und taugt mehr... :rolleyes::

Inno-Schlauch ist nicht das Gelbe vom Ei, ich empfehle klar 11/8 Tygon oder Masterkleer, einfach stabiler + besser verlegbar.

Die Lüfter sind auch mit entscheidend, ich würde eig. bei allen Waküs YL empfehlen, P/L einfach ungeschlagen. Und 21€ für sonen lächerlichen Noctua, der wahrscheinlich nichtmal wirklich besser ist, das ist ja der letzte Witz, das Geld lässt sich dann in Wakü-Komponenten sinnvoller anlegen ;)



Grüße
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.243
#47
wenn die HPPS+ zu schwach ist, ist es die Aquastream auch. 4m Förderhöhe reichen wohl.

der Enzotech wurde aufgrund von Qualitätsmängel ausgeschlossen. Der D-Tek Fuzion hat es nicht mal in die große FAQ geschafft. Tests hab ich dazu gelesen und wir haben uns echt nicht leicht getan welche jetzt reinkommen und welche nicht. Der Nexxos X2 ist vor allem bei quads besser als der Cuplex.
Der EK Supreme ist ja nicht schlecht und wurde auch alternativ bei System 2 vorgeschlagen.

Wir haben grundsätzlich nur Triple Radis gelistet so dass einer Aufrüstung nichts im Weg steht.

1200rpm sind genug für den Black Ice, aber der Watercool ist eben auch gleich teurer, aber da werden wir uns mal ein paar gedanken machen.

Das mit dem G48 steht in der großen FAQ und wird auch dort bleiben, sonst sind wir noch Schuld das einer nicht mischen kann.

11/8mm widerspricht dem das wir nur 10/8mm verwenden wollen. Desweiteren ist so ein Schlauch teurer und mit dem Inno Schlauch bekomme ich auch so ziemlich jeden Radius hin den ich will.

Ein Yate Loon ist lauter als ein Noctua nicht so stark und qualitativ sind die Noctuas auch ungeschlagen. Und es sind ja nur Vorschläge man kann es ja anders machen.
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.418
#48
Aus gegebenen Anlass weise ich gerne noch mal daraufhin, dass hier nur die FAQ und nicht persönliche Fragen zur Wakü beantwortet werden. Dafür haben wir schließlich ein eigenes Unterforum. Also bitte stellt eure Frage nicht hier, wenn sie mit der FAQ nichts zu tun hat.
 

Dr.G

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
91
#49
Und sie plätschert...

Hab gestern am abend meine Wakü ausgepackt und heute installiert, läuft alles bestens.
Jetzt brauch ich nur noch meine komponenten für die wakü ^^

ein großes danke an die WaKü-FAQ ersteller! echt super, hat mir sehr geholfen bei meiner entscheidung :D
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.243
#50
AW: Und sie plätschert...

keine Ursache dafür sind die FAQs auch da. Ein paar Bilder wären schön und bitte mach nicht immer einen extra Thread auf. Ich lasse es mal verschieben.
 

PunGNU

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
759
#51
Könnte man im Low-End Bereich nicht auch dieses Set empfehlen? Die Komponenten die Aqutunings da zusammengestellt hat sind ja fast die selben wie im FAQ der CPU Kühler ist zwar etwas schwächer, dafür spart man aber 60 Euro! Man könnte dieses Set möglicherweise oben, neben der selbstzusammengestellten Low-End variante als alternative empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

The-Heinz

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.411
#53
Ne, Ne, Ne. Wenn man gerade (mal wieder) von einer WaKü aus finanziellen Gründen Abstand genommen hat kommt so ein Beitrag... Top gemacht!

Vieleicht könnt Ihr Gehäuse auflisten die besonder geeignet sind für WaKüs.
Das wird ja auch immer wieder gefragt.

Oder, sofern verfügbar, ein Video bzw eine genaue Anleitung wie man sich seinen Tower zurecht sägt ohne alles zu vermasseln. ^^
Ich denke der Radiator Einbau ist bei den meißten das größte Hinderniß. Alternativen, bei denen man nicht sägen muss (wie z.b. im Video)
sind daher auch serh interessant


MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.243
#54
Gehäuse stehen in der großen Wakü FAQ

Ein Video gibt es auch schon zwar noch kein modding Video aber wer weiß
Das Video wird auch demnächst mal ausgebaut.
 

talucomputer

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
25
#55
Hat mir sehr geholfen! herzlichen dank für die Arbeit...
 
C

Chris<>Striker

Gast
#56
Hallo,

hatte mich durch diese Anleitung inspirieren lassen, auch einen Thread aufgemacht, und auch zahlreiche Infos bekommen. Jedoch bekam ich keine Antwort darauf, was ich alles brauche.

Hier meine Zusammenstellung:

Pumpe: Aquacomputer Aquastream XT standard
CPU-Kühler: Alphacool NexXxoS X2
Radiator: Thermochill PA120.3 Triple
Schlauch: 2* 10/8mm PVC Innovatek Schlauch
Kühlflüssigkeit: Innovatek Protect Fertiggemisch 1000ml
Anschlüsse: 10/8mm G1/4 Anschlusskit
Einlassadapter G1/4 wird nur bei der Aquastream gebraucht
Auslassadapter auf G1/4 wird nur bei der Aquastream gebraucht
Ausgleichsbehälter: EK Water Blocks Multioption RES 250
Lüfter: 3* Noctua NF-P12

Nun Frage ich, benötige ich noch weitere Teile, um diese Wasserkühlung zu montieren? Kann ich den ABG, aufgrund seiner Größe in mein Armor ( Thermaltake ) verbauen, oder muss ich ihn extern anbringen? Wird er gelegt oder gestellt? Benötigt man unbedingt ein Steuergerät, um die Kühlung in Betrieb zu nehmen?

Verbaue eine Wasserkühlung zum ersten mal!!!!

Ich wäre euch sehr dankbar für eine Antwort ;)
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.243
#57
2* 10/8mm G3/8 gerader Schraubanschluss wird nur beim Thermochill gebraucht

du kannst auch einen anderen AGB nehmen allerdings musst du ausmessen, ob er halt reinpasst. Erkundige dich aber noch näher über Waküs, weil sonst ist demnächst ein Problemthread mehr offen.
 
C

Chris<>Striker

Gast
#58
Vielen Dank, ein STeuergrät brauche ich dann also nicht? Ich denke, ich werde mir einen anderen AGB kaufen, damit ich den vernünftig in mein Gehäuse verbauen kann. ;)
 
Top