[Diskussion] How-To Win7 von USB3 installieren.

HisN

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
64.660
#42
Ich sehe schon.
Da ich Dir nicht vorbeten kann welcher Treiber für Deinen Chip ist (weil in der Boardbeschreibung nur NEC steht, und keine Revision) hab ich Dir den Vorschlag gemacht erst mal alle Treiber von CB auszuprobieren, um zu sehen welcher der richtige ist (der, der sich installieren lässt, ne, dann weißte auch schon mal was für einen Chip Du aufm Board hast, so fürn Hinterkopf, falls es noch mal wichtig werden sollte).

Nicht so schwer der Gedanke dahinter, wie ich finde :-)


https://www.computerbase.de/downloads/treiber/mainboards/usb-3.0-host-controller-treiber/ <-- einer der drei Renesas wird es sein.


Edit: Ich sehe gerade, das sind auch alles nur Setup.exe, dann vergiss das von oben.
Dann wird das lustig.

Ein Weg um an die Dateien zu kommen:
Du führst das Setup aus.
Das legt im Windows-Temp-Verzeichnis einen neuen Ordner an und entpackt sich dahin.
In diesem Ordner liegen die Dateien die Du brauchst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
3.535
#44
Wollte es jetzt auch mal ausprobieren auf einem H77 Board.

1. sind das hier die richtigen USB Dateien?

usb.png

2. Wenn ich es installieren, kommt bei der Installationsortauswahl, folgende Fehlermeldung:

Beim Setup konnte keine neue Systempartition erstellt oder eine vorhandene Systempartition gefunden werden. Weitere Informationen finden Sie in den Protokolldateien zum Setup

Mainboard: Asus P8H77V LE
USB3 Stick: SanDisk Cruzer Extreme 32GB
SSD: Samsung 840 Basic

.iso ist eine offizielle und originale Windows 7 Ultimate x64
 

dekay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
311
#45
Kann man mit dieser Methode auch mehrere Windows-Versionen wie zb. Win7 Ultimate 64Bit, Windows XP Prof. 64Bit etc. draufspielen und dann auswählen welche man vom stick installieren möchte? Und wenn ja, wie würde das dann funktionieren?
 
S

S3veny

Gast
#46
@dekay
Ja, kann man. Dazu einfach beim Tool unter Main -> Intermediate -> "WIM Manager" klicken. Dann den entsprechenden Ordnerpfad der Installationsdateien (Inhalt der DVD) mit "Browse for DVD/ Folder) auswählen. Anschließend unten auf "remove ei.cgf", nun kann man bei der Installation das Image (Starter, Professionel, Ultimate usw) aussuchen. Jetzt nurnoch das Image auf ein Bootfähigen Stick oder DVD kopieren. Unter Main -> Basic -> "ISO Maker" kann man vom Ordner ein DVD-Image (ISO) erstellen.

EDIT:
Ouh, ich habe was überlesen, es ging um XP. Mh, das ginge auch, aber dazu brauch man wahrscheinlich mehr als das Tool. Entweder mit einem Multi-Boot-Install-Disk, (mal googeln, gibt es verschiedene Lösungen zu). Oder es könnte vielleicht mit dem "Capture Image" Tool unter Tools klappen. Dort das entsprechende Laufwerk mit XP auswählen und als WIM speichern. Anschließend mit Main -> Intermediate -> "All-In-One Disk Creator" die fertige WIM mit in die Install-WIM packen. Da müsste man mal experimentieren oder die Leute im mdl-Forum fragen. Ich habe bisher nur verschiedene Win7 x64 Images mit Win7 x86 Images zusammen im Installer gepackt.

Von XP kann ich nun aber sowieso nur abraten, in ein paar Monaten gibt es dafür keine Updates mehr. Wenn dann würd ich verschiedene Win7 Images oder eventuell noch Win8 mit reinpacken, das ginge weit einfacher.

@AbGedreht
Der kann das Laufwerk (die SSD?) nicht finden.
Wahrscheinlich musst du da Treiber dafür integrieren, ist die vielleicht im Raid ?
Ansonsten wüsst ich auch nicht was da los ist, mit den USB 3.0 Treiber scheint alles zu stimmen.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1
#47
Hallo miteinander :-)

Ich bin Neu hier und direkt auf diesen Thread gestoßen.
Vielen Dank erst mal für die ausführliche Doku.

1. Jedoch funktioniert es bei mir nicht ganz :-(

Ich erhalte die Meldung:
Die Antwortdatei für die unbeaufsichtigte Installation erhält einen ungültigen Product Key. Entfernen Sie den ungültigen Product Key, oder geben Sie in der Antwortdatei für die unbeaufsichtigte Installation einen gültigen Product Key an,um die Windows Installation fortzuführen.

Der Key ist aber zu 1000% RICHTIG!!!! Woran kann das liegen? :-(

2. Zwei weitere Fehler erhalte ich beim überprüfen der Antwortdatei:
Die EInstellung SkipMachineOOBE ist im Windows Abbild als veraltet markiert
Die EInstellung SkipUserOOBE ist im Windows Abbild als veraltet markiert

Klicker ich mit doppelklick auf die Meldung drauf, gelange ich zum fehlenden Eintrag und dort steht:
Veraltet: SkipMachineOOBE is for testing only. Please see the documentatiton for important notes. Typ Boolean

Egal welche Wert ich setze (true oder false) erhalte ich die gleiche Meldung.


3. Gibt es die Möglichkeit mit 2 Antwortdateien zu arbeiten? Hintergrund meiner Frage:
Ich möchte mehrere Rechner installieren, selbstverständlich soll auf jeden Rechner ein anderer Username und Computername haben.

Ich stelle mir das so vor das in der Autounattend.xml bei Computer und benutzername eine Variable steht die bspe auf eine andere Datei hinweist und dort sich den Namen zieht.
Dann müsste ich vor jeder Installation nur den Namen auf den Stick anpassen und kann den Rechner installieren.


Für ein neuling habe ich viele Frage, ich weiss, aber ich war mal so offen ^^

Ich hoffe Ihr könnt mir hierbei weiterhelfen.
Wäre Euch echt dankbar!!!

Vielen Dank schon mal und Grüße,
Grecho
 
S

S3veny

Gast
#48
@grecho
1. Erstelle einfach eine komplett neue Antwort-Datei mit dem WinToolKit, trage nur den Key ein.
2. Ja, exportiere die eine fertige Antwort-Datei, erstelle dann wieder eine neue und exportiere.
3. Lad zuvor ein frisches WinToolKit und lösch alles vohrige...
4. Liam (der Entwickler) ist zurück, in 2 Wochen gibt es Updates ohne ende. ^^

Viele Grüße
 

elpres

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
13
#49
Hallo,

ich habe einen USB-Stick (USB 2.0) mit Windows 8.1-Setup erstellt und davon gebootet. Nach dem Booten habe ich das Problem, dass ich eine Fehlermeldung erhalte. Mal im Bootloader, mal während der Installation. Eingesteckt hatte ch den Stick an das Front-Panel. Hier einige Daten zum PC:

- Intel Core i3-3220
- AsRock B75 Pro3-M
- Transcend 8 GB DDR3-1600 RAM
- 64 GB Crucial M4 SSD

Wäre für jede Hilfe dankbar.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
145
#51
Hallo,

wollte fragen ob jemand eine Alternative Download Quelle für das WinKit hat, die WebSeite Win Lite ist wohl "Down".

gruß
 
Z

Z3Xyyy

Gast
#59
Ahhh okay das erklärt es, danke.
Mh ja über Chip kriegt mans auch.

Ich würde ja empfehlen WTK einfach in die Computerbase-Downloiad-Sektion aufnzunehmen...
Leider weiß ich nicht ob sich da Jemand was von annimt, die kriegen ja täglich 1000e Anfragen.

Hast du da eventuell Einfluss drauf?
 
Top