[Diskussion] Intel übertakten

/home/tool

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.770
#41
AW: [Diskussion] Intel Übertakten

Zitat von engine:
Tagelange sinnlose und unkoordinierte Tests ohne jeden Ansatz eines professionellen Protokolls. Nach einem Monat weiß man nicht mehr welcher Wert überhaupt etwas gebracht hat.
Man quält die teuer eingekaufte HW mit ständigen Neustarts und Bios zurücksetzen.
Man zerschießt sich das Betriebssystem aufgrund ständiger Abstürze.
Diese ungnädige Arbeit Ergebnisse unprofessionell zu dokumentieren. Die meisten OCer können nicht wissenschaftlich Ergebnisse protokollieren oder weitergeben.
Geiler Beitrag. Ich für meinen Teil quäle weder meine HW, noch habe ich mit ständigen Neustarts und/oder OS-Abstürzen zu kämpfen. Und die wenigen Einstellungen, die mir zu einem respektablen OC-Ergebnis verhelfen, muss ich nicht wissenschaftlich dokumentieren, die kann ich im Kopf behalten.
Dass es unter Umständen viel Geduld und viele Versuche erfordert, ein System zu übertakten, bestreite ich zwar nicht, teils liegt es aber an Hardwarekomponenten, die nicht harmonieren (Pech gehabt), teils einfach an der mangelnden Lernbereitschaft der jeweiligen User. Will ich etwas neues ausprobieren, muss ich mich zuvor ins Thema einlesen, tue ich das nicht, produziere ich Fehler, die ich von vornherein hätte ausschließen können.

Davon abgesehen kann es Dir sowas von egal sein, was andere Computernutzer mit Ihrem System anstellen wie der berühmte Sack Reis in China. Die meisten wissen um die Konsequenzen und nehmen sie in Kauf, das ist einzig und allein deren Sorge.
Zitat von engine:
Die Leute, die einen schnelleren PC wollen, sollen die Zeit lieber in berufliche Weiterbildung investieren und einen besseren Job suchen.
Dieses pseudoelitäre Geschwafel kannst Du in Dein Tagebuch schreiben, versehen mit dem Kommentar: "zutiefst unpassende Bemerkung".
 

Bruckenputzpepi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
45
#42
AW: [Diskussion] Intel Übertakten

/ home/tool (post 42) (Dieses pseudoelitäre Geschwafel kannst Du in Dein Tagebuch schreiben, versehen mit dem Kommentar: "zutiefst unpassende Bemerkung".[/quote])

gebe Dir zu 100% Recht, denn jeder kann mit seinem Pc und Geld machen was er will, ohne das es jemand anderen was angeht. aber leider gibt es immer wieder welche die glauben andere belehren zu müßen was sie tun sollen / dürfen oder nicht. Gruß Bbp
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zak McKracken

Gast
#43
AW: [Diskussion] Intel Übertakten

Wer sein System nicht übertaktet, hat Pech..

Jeder PC der auf Standart läuft, ist ein Toter PC.

Jeder PC der Übertaktet läuft, ist ein :king: PC.

Wenn man schon was für entsprechende Hardware hinlegt, sollte man das Potenzial, was in jeder Komponente steckt vielleicht nicht ausreizen aber eine kleine Übertaktung hat noch keine Hardware verrecken lassen. ( Ausgenommen sind alle übertriebene Übertaktungversuche!)

@engine

Z.B.: Core 2 Duo E6400/ 2133 MHz/ Preis ca. € 178,-*

und den Ocen @ Core 2 Extreme X6800EE/ Preis ca. € 949,-*

Ich würde mal sagen, etwa 771,-EUR bleiben in der Hose!


Also was spricht gegen das Ocen?



Mfg.
 
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.234
#44
AW: [Diskussion] Intel Übertakten

Bei nem Dualcore sollte man 2 Instanzen Prime öffnen.
Auch ein guter Abschlusstest sind 2 Instanzen Large FFTs und 1 Instanz Prime Blend.
Oder eben ein Spiel spielen und den 2. Core nebenher primeln lassen, da trennt sich die Spreu vom Weizen.
Also bei mir reicht es einmal Prime zu öffnen. ;)


P.S.: Nicht nur bei 680i-Boards, auch bei 650i-Board (zumindest bei meinem) kann man den FSB auf Unlinked stellen.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
922
#48
AW: [Diskussion] Intel Übertakten

ok
angenommen ich möchte einen q6600 auf 3Ghz übertakten auf einem gigabyte p35 ds3.
wenn ich also einen arbeitsspeicher mit 800mhz hab, muss ich dann den ram teiler auf 5:3 stellen oder 6:5?
 
S

ShaÐe45

Gast
#49
AW: [Diskussion] Intel Übertakten

Soweit ich weiss wird bei jedem Teiler die Taktrate des Speichers angezeigt, such dir also den aus, der am nächsten bzw. genau bei 800 ist.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.568
#50
AW: [Diskussion] Intel Übertakten

Bei Gigabyte wird das direkt angezeigt jo... aber bei meinem Board z.B. net (was will man auch für 50€ erwarten^^).

Ausserdem kann man sich den Teiler doch ganz einfach ausrechnen (schonma Dreisatz gehört? ;)) @ sony ps3. Sowas sollte man schon drauf ham.. wenn man nichtmal das kann sollte man lieber die Finger von Sachen wie übertakten lassen..
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
922
#51
AW: [Diskussion] Intel Übertakten

jeder hat mal angefangen..
also darf ich mit 4:5 ramteiler so lang übertakten bis ich unter 800mhz ram bin und unter 333mhz fsb?
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.568
#52
AW: [Diskussion] Intel Übertakten

333:5x4 = 266,4.. das noch mal 2 wären 532,8 mhz für den Ram.. also dicke drunter.. 5:4 für den Ram würde eher passen, dann hättest du 832,5 MHz.

aber bitte frag jetzt nicht alle möglichen taktverhältnisse durch^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
922
#53
AW: [Diskussion] Intel Übertakten

333:5x4 = 266,4.. das noch mal 2 wären 532,8 mhz für den Ram.. also dicke drunter.. 5:4 für den Ram würde eher passen, dann hättest du 832,5 MHz.

aber bitte frag jetzt nicht alle möglichen taktverhältnisse durch^^
mist wollt ich grad machen..aber danke
edit: aber wenn man einen ram hat das bis zu 800 mhz kann, darf man schon bis zu diesem limit übertakten oder?
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.568
#54
AW: [Diskussion] Intel Übertakten

wenn du einen DDR2 800MHz Ram hast, ist alles bis 800MHz noch nicht übertaktet, sondern im Rahmen..

Wenn du einen guten Ram hast, sprich mit guten Chips, wie z.B. den Micron D9xxx, dann wirst du auch bis 1000MHz und weiter gehen können..
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
922
#55
AW: [Diskussion] Intel Übertakten

wenn du einen DDR2 800MHz Ram hast, ist alles bis 800MHz noch nicht übertaktet, sondern im Rahmen..

Wenn du einen guten Ram hast, sprich mit guten Chips, wie z.B. den Micron D9xxx, dann wirst du auch bis 1000MHz und weiter gehen können..
aso...dann brauch ich also den ram nicht wirklich zu übertakten..nur immer einen niedrigeren teiler nehmen, wenn es in die nähe der 800mhz zone kommt.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
922
#56
AW: [Diskussion] Intel Übertakten

aber kann ich da dann bei einer ram mit 800mhz den 4:5 ram teiler nehmen..dann kann ich mit diesem ram teiler doch so weit takten bis ich wieder in 800mhz zone bin und der cpu takt unter 333mhz bleibt, oder?
oder wenn ich den ram teiler auf 5:6 stelle und den cpu takt langsam auf 333mhz stelle, ist der ram takt bei 799,2mhz...das passt doch dann oder?
 
S

ShaÐe45

Gast
#58
AW: [Diskussion] Intel Übertakten

Und was machste wenn der FSB nicht bis 333 geht?

Takte doch einfach die CPU auf das Level das du gerne hättest und stell dann dementsprechend den Teiler ein. Kannste dir doch immer ausrechnen mit nem Dreisatz.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
922
#59
AW: [Diskussion] Intel Übertakten

aber wenn ich zwischen einem fsb von 266 und 333 bin, kann ich schon die teiler 4:3,1:1,4:5 und 2:3 nehmen oder?
 
Top