[Diskussion] Ratgeber für Mini-ITX-Systeme

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.089
#41
Wieviel Zoll muss man denn bezahlen? 19%?
Und gibt es denn irgendwo in Deutschland diese switching Adapter zu kaufen? Die sollen ja besonders gut sein, kein Lüfter, hohe Effizienz und gute Kühlung.
 
M

MixMasterMike

Gast
#43
Hi, Burnout hab erst jetzt wieder bei forumdeluxe reingeschaut. Du hast in deiner Liste:

AMD Athlon II X3 400e, 3x 2.20GHz (45W)
AMD Athlon II X3 405e, 3x 2.30GHz (45W)
AMD Phenom II X3 705e, 3x 2.50GHz (65W)
AMD Athlon II X4 600e, 4x 2.20GHz (45W)
AMD Athlon II X4 605e, 4x 2.30GHz (45W)
AMD Phenom II X4 905e, 4x 2.50GHz (65W)

Es fehlen noch:

Sempron 140 65W 1x2.7Ghz

Athlon II X2 215 65W 2x2.7Ghz (nur 512kb L2 Cache, alle anderen X2 haben 1MB L2 Cache)
Athlon II X2 240 65W 2x2.8Ghz
Athlon II X2 245 65W 2x2.9Ghz
Athlon II X2 250 65W 2x3.0Ghz

Athlon II X2 235e 45W 2x2.7Ghz
Athlon II X2 240e 45W 2x2.8Ghz
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.249
M

MixMasterMike

Gast
#45
Hm, das sind doch alle? Ist das nun so unübersichtlich oder willste noch uralte Athlon Modelle auflisten die man eh nicht mehr kaufen kann?
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.249
#46
Selbiges müsste man aber auch bei Intel machen. Das ist einfach nicht Sinn der Sache.
Ein Dual-Core mit einer höheren TDP als 65W sucht man zum Glück mittlerweile vergebens.
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
607
#50
Du könntest beim Zotac 9300-ITX noch auf die verschiedenen Versionen eingehen.
Das G-E stellt da z.B. einen großen Mehrwert gegenüber den "älteren" Versionen dar. Und ist dann für den einen oder anderen sicher gut, zu wissen, worauf er beim Kauf achten muss.
HIER steht ein wenig was dazu.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.089
#52
Nochmal eine Frage zur alten und neuen Revision.
Beim DE kann ich nur mit RMClock undervolten bis maximal 1,10V (was der VID entspricht?!). Wenn nun beim GE im BIOS -0.1V eingestellt wurde, kann ich dann mit RMClock noch weiter runter gehen? Oder ersetzt die BIOS-Undervoltingfunktion quasi den Gebrauch von RMClock. Einziger Vorteile wäre eine Spannungssenkung beim Systemstart.
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
23.463
#53
Moin Jungs. Mich hat jemand gefragt, welches Gehäuse er für einen Prozessorpower-lastigen Betrieb in mini ITX auswählen soll. Ich habe ihm jetzt mal das LianLiQ07 empfohlen.

Meine Frage ist, ob sowas stabil laufen kann:

  • Lian Li Q07
  • Scythe Mugen II oder vergleichbare
  • DFI P55 T36 Mini ITX Board mit Core i5 xxx oder Core i5 750
(untervoltet)
ODER
  • J&W Minix 785G mit Phenom II 905e (untervoltet)
  • PICO PSU 120 (150?) Watt, falls möglich

Der Fokus liegt auf einem sehr leisen Betrieb. Das Problem ist grundsätzlich in dem Betrieb eines Quads mit einer PICO PSU zu sehen, denke ich.
Danke schon mal ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
654
#55
Habt ihr denn auch schon Erfahrungen mit den Produkten von Short Circuit aus den Staaten gemacht?
Also eine Lösung mit AM3 Sockel und Chipsatz 785G sollte klar favorisiert werden, um keine zusätzliche (und Wärme produzierende) Grafikkarte zu montieren?

@ burnout150
hast mal in einem Beitrag eine WaKü für das Q07 empfohlen?
Wie könnte man das realisieren?

Bei Nutzung einer pico PSU, würde ja sehr viel Platz gewonnen, im vorgesehenen Bereich für das Netzteil...


Zwirbelkatz redet übrigens von mir ;-)
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.089
#56
Ich habe im Erfahrungsbericht zum mini ITX System von Kopi mal einen Link gepostet, wo ein eVollwertige WaKü im PC-Q07 montiert wurde. Es gibt auch Berichte über die H50.
 

shafire

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
34
#58
Kann mir jemand sagen, welche Mainboards noch in naher Zukunft kommen sollen? Möchte mir gern das DFI Mini-ITX besorgen oder lohnt es sich zu warten?
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.249
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
654
#60
Was ist beispielsweise mit dem MINIX 785G von J&W, kann man da noch hoffen, dass es demnächst verfügbar sein wird?

Angekündigt wurde es ja schon länger, nur zu kaufen gibt es das nirgends, ... wäre die ideale Lösung oder würdet ihr auf Sockel 1156 setzen?
Die Abwärme durch die stärke CPU, mindestens 73W TDP, sowie die zusätzliche Grafiklösung, weil kein IGP, würde ein Q07 doch bestimmt überfordern...?

Oder ist dann die logische Konsequenz das Teil unter Wasser zu setzen?
 
Top