[Diskussion] Ratgeber für Mini-ITX-Systeme

Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.253
#81
in Zeiten von Core i3 und i5 muss man sich fragen ob es überhaupt sinnvoll ist diese Liste fortzuführen.
Genau. Wenn du nicht über 20 "geeignete" CPUs auflisten willst, führe doch einfach eine Liste mit CPUs, die du empfehlen kannst.

Intel
Sockel 775: Pentium Dual Core E6500
Sockel 1156: Core i3 530

AMD
Athlon II X2 235e

all die anderen sparsamen aber überteuerten CPUs kann ja jeder selbst finden, auch die Quads, so schwer ist es dann nicht auf eine kleine TDP zu schauen, wirklich empfehlen braucht man die aber imo hier nicht, gibt ja auch keinen Grund eigentlich überteuerte Hardware für jedermann zu empfehlen.
 
M

MixMasterMike

Gast
#83
Passend dazu mal ein paar Bilder vom neuen J&W Minix 785G was gerade bei mir eingetroffen ist. Zum Vergleich die Packung von meinem 780G.

ALLE BILDER ZUM ANKLICKEN!

Links Minix785G | Rechts Minix780G


Links Minix785G | Rechts Minix780G


Verpackung und Zubehör


Mainboardansichten






Vergleichsbild Minix780G Produktfoto


Kaufen wo?

direkt beim Hersteller www.jwele.de (J&W Webshop)
oder bei www.ddcom24.de (ein guter zuverlässiger Shop)
oder bei www.mini-itx.de (den kenne ich noch nicht)
vll auch bald wie den Vorgänger schon bei Conrad?



Hier noch das neue Sapphire IPC-AM3DD785G ITX Mainboard

http://www.sapphiretech.com/presentation/product/?psn=000102&pid=319



Ist ein richtiges AM3 Board mit DDR3 RAM support und PCI-E 16x Slot und 16x Lanes!
Hat also technisch potential für nen guten PC, aber die Anschlüsse sind leider etwas
mager ausgefallen.

Kaufen wo?

bisher wohl nur in Japan erhältlich aber schon bei Geizhals gelistet:

http://geizhals.eu/?such=Radeon+HD+4200&a=73829681
 
Zuletzt bearbeitet:

ReD_BaRoN

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
25
#84
1) Hat die Radeon HD 4200 mehr Grafikpower als die der Geforce 9400?
2) Bzw. welches ITX-Mainboard hat den stärksten IGP?
3) Oder gibts da ganz flache Grafikkarten?

Ich möchte mir nämlich ein recht kompaktes ITX-System zusammenbauen, dass hier heinpassen soll.

4) Oder gibt es noch kompaktere Gehäuse für einen passablen Preis (~max. 60 Euro)
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.240
#85
1.) ich denke die 9400, aber ich glaub das gibt sich nicht viel. Was willst du überhaupt machen?
2.) Das Zotac 9300 Board (meines Wissens)
3.) Es gibt Low Profile Karten

Passt in das Gehäuse überhaupt eine extra Grafikkarte?
Das Netzteil ist etwas knapp dimensioniert.


Bitte öffne für deine Zusammenstellung einen eigenen Thread.
 
M

MixMasterMike

Gast
#87
Hier mal Bilder vom Sapphire ITX Board, es macht einen besseren Eindruck als das Minix finde ich, auch wenn es optisch nicht soviel her macht:





Auch die CPU Support Liste ist deutlich umfangreicher und supportet im Grunde alle normalen CPUs bis 125W. Die Liste hab ich angehangen und hier nochmal:

http://i43.tinypic.com/xf7gg.jpg
 
M

MixMasterMike

Gast
#89
Ja der Big Shuriken passt drauf und Sugo05 natürlich auch. Kann dir auch mal Fotos machen wenn du willst, aber wie gesagt passt wunderbar drauf, auch mit normalen RAM also keine Low Profile Module nötig.
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
146
#90
Danke dir, brauchst keine Fotos zu machen, du kennst dich offensichtlich aus (habe deinen Beitrag auch im Luxx-Forum gesehen).
Wird wohl mein nächstes Board werden, Preis/Leistung für meine Ansprüche einfach unschlagbar.
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
397
#91
Was Zotac ION MiniITX A-E Atom 330 DualCore Betrifft, Hab ich für mein Enzo Ferrari HTPC Gekauft.
Nun meine frage, hat jemand die temps unter last gemessen mit den originalen alu, mit und ohne lüfter?

Ich finde niergendwo angaben dazu (oder hab ich diese im Bericht übersehen)

Ich hab meine noch nicht in betrieb genommen um es selber heraus zu finden.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.894
#92
Passt ein Scythe Shuriken auf ein Intel-ITX-Board (z.B. Zotac H55-ITX) wenn eine Grafikkarte im PCIe-16x-Slot verbaut ist? Sieht ziemlich eng aus für einen 10.5x11.6cm-Kühler.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5
#94
IPS-AM3DD785 von Sapphire ist aktuell z.B. bei Atelco erhältlich, ich habe es da gekauft.:p

Läuft super, nur ein BIOS-Update bekomme ich nciht hin, das PFUDOS nur unter 32 bit läuft und nicht unter meinem WIN7 64bit :-((
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5
#95
Update: laut Sapphire-Support funktioniert ein BIOS-Update nur unter DOS, also Bootmedium erstellen mit Uralt-DOS, booten und Update durchführen. Bisher der einzige Nachteil, den ich im Betrieb des Boards feststellen konnt, ansonsten läuft die KIste super im Wohnzimmer mit einem Athlon 2 XII 235e.
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1
#96
Ich habe im Internet nach pfudos gesucht und bin auf den Thread hier im Forum gestossen.
Wollte nur meine Erfahrung hinzufügen.
Ich betreibe den Rechner mit Linux x64 und ohne cd-rom oder Disketten Laufwerk.
Habe mit dem Programm UNetbootin FreeDos auf einen USB Stick geschrieben. Anschliessend pfudos.exe und die rom Datei auf den Stick kopiert, vom Stick gebootet, FreeDos Live CD (Himem) gestartet, auf Laufwerk c: gewechselt, um an pfudos auf dem Stick zu gelangen. Dann pfudos entsprechend release notes ausgeführt.
Zeigt zwar wenig an, schreibt aber zumindest das neue BIOS.
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5
#97
@valhs
Danke, ich bin inzwischen auch auf Freedos gekommen, da ich mit Win98 keinen Erfolg hatte. Aus meiner ganz persönliche Sicht ist das echt nicht normal, was die von Sapphire da machen, liefern kein unter Windows lauffähiges BIOS-Update-Tool für ein Board, dass typischerweise nicht unter DOS läuft ;-)
Zu allem Überfluss habe ich festegestellt, dass ich ein Board habe, dass kein offizielles BIOS enthält, es erscheint eine Meldung "for evaluation only - not for sale". Ich frage mich, ob nicht allein das ein Reklamationsgrund ist, schließlich sagen die damit ja selbst, dass es so nicht hätte verkauft werden dürfen.
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.240
#98
So den Ratgeber um das Sapphire und Intel ITX-Board erweitert.

Das Zotac H55 bleibt erstmal außen vor. Mit dem Teil scheint es massiv Probleme zu geben.

Kann jemand bitte zum aufgeführten Intel Board eine Aussage bzgl. der Spannungseinstellungen im Bios geben.
Sowohl unter als auch übertakten.
 
Zuletzt bearbeitet:

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.240
Jetzt lass mich mal fertigarbeiten :D

@Edit: Der Unterpunkt Netzteile wurde überarbeitet. Der war eine grammatikalische Katastrophe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top