[Diskussion] Welcher CPU-Kühler ist der richtige für mich?

Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
4.661
Also so ganz kann ich deine Aufnahmekriterien nicht nachvollziehen.

Der Megahalems Rev. C kostet knapp 48€ ohne Lüfter, aber bspw. drei Posts über meinem sagst du noch, dass du den Archon, welcher besser ist, ähnlich viel kostet und schon einen recht guten Lüfter dabei hat, nicht aufnehmen willst weil der Macho das bessere Gesamtpaket hat?

Das ist zwar deine FAQ, aber irgendwas passt da nicht so ganz...
 
Zuletzt bearbeitet:

burnout150

Hardwareklempner
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.246
Der Thermalright Archon ist schlecht verfügbar und sehr hoch.
Der Dritte und für mich entscheidende Punkt ist aber, dass ich eine entsprechende Herstellervielfalt erhalten möchte sofern das möglich ist.
Wenn ich mich für Thermalright entscheide greifen wohl 95% zum Macho. Kann jemand nichts mit dem Macho oder Thermalright anfangen so lautet die nächste Empfehlung eben Prolimatech.
Genauso kann man nämlich hinterfragen wieso der Prolimatech Armageddon nicht in der FAQ auftaucht.
Selbiges kann man auch bei Scythe mit dem Yasya fortführen.

Alles keine schlechten Kühler, aber wenn es ein vergleichbares Konkurrenzprodukt gibt werde ich versuchen keinen Hersteller zweimal aufzuführen. Dass das in manchen Bereichen nicht klappt kann ich leider nicht ändern. Die Top-Blow-Kühler Kategorie werde ich in ein paar Wochen überarbeiten und ein paar Kühler stehen auch noch auf meiner Todo-Liste.
 

dorndi

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
12.350
Ich sehe ehrlich gesagt fast keinen Grund den Megahalems dem Armageddon vorzuziehen. Bei mir schneidet der Armageddon mt aktivem Lüftern durchwegs besser als der Super Mega ab.
Der Super Mega ist wiederum stärker als der Megahalems. Außerdem ist der Armageddon sehr schmal gebaut wodurch die Kompatibilität zu hohen RAM-Heatspreadern sehr gut ist.

mfg dorndi
 
Zuletzt bearbeitet:

burnout150

Hardwareklempner
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.246
@Arrmageddon gegen Megahalems: Beide Kühler agieren auf einem hohen Niveau und je nach Test fällt der Sieger unterschiedlich aus. Was letztlich für den Megahalems spricht und gegen den Arrmageddon ist der AMD-Support sowie die geringere Höhe. Mehr Leute besitzen wohl einen schmaleren 0815-Tower als RAMs mit hohen Heatspreadern.

@Prolimatech Super Mega: Standardmäßig wird kein AMD-Sockel unterstützt. Das wiegt schwerer als das ein oder andere Grad. Der Preisunterschied ist jedoch mittlerweile nicht mehr gegeben.

Vielen Dank für die Kritik und ich hoffe ich konnte einigermaßen erklären wieso die Entscheidung von mir so getroffen wurde.
 

oc1337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2013
Beiträge
369
@burnout150

Zum Thema Update:

Beim Punkt 3 würde auch ein Alpenföhn Brocken 2 sinn machen. Aktuell Platz 2 Geizhals.
Hab PCGH Award bekommen und noch paar andere.
http://www.alpenfoehn.de/index.php/uebersicht-zubehoer/10-cpu-kuehler/92-brocken2


Punkt 3.4 Mugen 3 würde ich gegen den Mugen 4 ersetzten. Mugen 3 ist schon eine Weile EOL.
Mugen 4 ist übrigens auch die akuelle CT Empfehlung. Bessere Performance und endlich verbesserte Montage.
Top 10 Geizhals Kühler aktuell.

Punkt 4.2. Katana 3 hat auch schon einen Nachfolger den Katana 4. Würde ich somit auch ersetzen.

Zum Thema 120er Lüfter wären noch die eLoops interessant.
Ein kleiner Test: http://extreme.pcgameshardware.de/a...review-noiseblocker-eloop-biologisch-gut.html
 
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
3.247
Ich würde sie gerne ab Frühjahr 2017 übernehmen, wenn die Telekom mal das Internet bringt...

Vorgestellt habe ich mir eine komplette Überarbeitung.
zb soll in "nonOC"/ "OC" eingeteilt werden, etc.
mMn muss die FAQ viel einfacher gestaltet werden. Der FAQ Aufbau soll daher grundlegend geändert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top