[Diskussion] Windows Rechner sicher einrichten und wichtige Verhaltensregeln

Sellfish

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
89
#61
Ich persönlich nutze neben Avira AntiVir Personal auch noch:

Malwarebytes' Anti-Malware

... und vorallem:

Online Armor (nur den Guard, nicht die Firewall)

Meiner Meinung nach ein super Schutz, da man hier aber auch wirklich alles und jeden Zugriff (mind. 1x) bestätigen muss. Man sieht was worauf zugreifen will und hat darüber hinaus zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten. Ich kann auch nicht davon berichten, dass das Programm viele Resourcen benötigt. Mit der Zeit wird die Datenbank aber ziemlich gestopft, was einen hin und wieder zum Kontrollieren und Ausmisten zwingt.
Probiert es ruhig mal aus.

Zudem bin ich ein Freund vom Autostart-Manager 2006, da dieser (zumindest bei mir) wirklich alles auflistet und mir so lästige Hintergrundprogramme vom Hals hält. Dient zwar nicht unbedingt der Sicherheit, aber ein "sauberes" System ist ein gutes System :)
 
Zuletzt bearbeitet:

swm-kullerkeks

Vize-Europameister 2012
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.512
#62

Boogeyman

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.783
#64
Danke für die Info, hab das angepasst. Habe deine Mitteilung dazu leider erst jetzt gesehen, sorry.
 

Rios

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
765
#67
Viele Gratis Scanner enthalten keine Verhaltenserkennung/Behaviour Blocking
Welche Gratis-Scanner enthalten denn diese Funktion?
Wollte AntiVir 2015 Avira Free Antivirus installieren. Muss ich da noch ein zusätzliches Programm für die Verhaltenserkennung installieren?
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
887
#68
Ich würde den Bereich Desktopantivirensoftware ans Ende des Bereichs verschieben, mit dem Hinweis, dass man einem potentiell infizierten System, und damit auch der Software darauf, eh nicht mehr trauen kann und AV Tools heute oft Einfallstor für Schadsoftware sind und nur ein falsches Gefühl von Sicherheit vermitteln.
Wenn man den Verdacht einer Infektion hat, dann sollte eher ein Livesysteme a la Desinfec't zur Analyse genutzt werden.

Sicherheit sollte als Prozess und nicht als Zustand begriffen werden.
Daher sollte die Reihenfolge der Tipps eher so sein:
Eingeschränkte Rechte -> Windows Updates -> Programm Updates -> Router -> AV Tools -> Firewall -> ...

Dem Kapitel Passwörter und E-Mailanhänge würde ich auch deutlich mehr Aufmerksamkeit beimessen, da dort mMn aktuell sehr viel falsch gemacht und dadurch Schaden verursacht wird.

Das Kapitel Backups wird komplett unterschlagen, obwohl erfahrungsgemäß (Techniknotaufnahme im Hackerspace) ein sehr großer Teil der Probleme mit Datenverlust zu tun hat.
 
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.783
#69
Vielen Dank für dein Anmerkungen. :daumen:
Die Reihenfolge werde ich anpassen und die AV Ratschläge etwas mehr nach hinten verschieben, damit andere Verhaltensregeln etwas mehr Gewicht bekommen.
Außerdem werde ich versuchen, dem Thema Passwort Sicherheit, ggf. Email Anhänge etwas "präsenter" zu machen. Für weitere Tipps bzw. Anregungen bin ich offen.
Ich bitte für die Umsetzung aber noch um etwas Geduld, da meine Freizeit etwas begrenzt ist. ;)
 
Top