divx und winxp

kreppel

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
798
Habe da en kleines Problem, was ich mir nicht erklären kann.
Ich habe unter XP den DivX 4.11 Codec inkl. Playa installiert. Nun ist es so, daß der Playa alle DivX-Files mühelos abspielt. Allerdings macht der MediaPlayer kleine Problem. Manche Videos spielt er einfach nicht ab und zeigt mir stattdessen den Visualisierung. Als Videocodec gibt er dann Unbekannt an. Nur das komische ist, wenn ich mir diese Videos per Internetstream anschaue, spielt sie der MediaPlayer auch ab - lade ich mir das selbe File komplett auf Platte, muckt er rum.
Was ist denn da los?
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.709
Dran schuld ist der MS Medienplayer, warum auch immer schluckt der nicht alles obwohl der Codec vorhanden ist und der Film in Ordnung ist.
Mein Tipp: Willst du unbedingt Filme über den MS Medienplayer anschauen, dann lade dir das Programm VirtualDub runter.
Lese den Film ein und mache eine Direct Stream-Kopie, dauert bloss ein ob paar wenige Minuten. Ändern tut sich am Film nichts, gegebenenfalls kann sich die Filegröße um wenige KBs variieren.
Und schon ist der neue Film plötzlich voll MS Medienplayer-kompatibel.
 

kreppel

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
798
Danke. Aber ich glaube, wenn Microsoft so blöd is, dann werd ich in Zukunft DivX Filme alle samt mit dem Playa abspielen, der im Bundle bei der 4.11 dabei war. Solch unfähigkeit muß man nicht unterstützen.
 

niz

ᴬ7ᵪ
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.292
der sasami advanced mediaplayer ist zwar noch in der betaphase, aber ein recht guter player, den ich immer gerne weiterempfehle.

http://www.sasami2k.com/
 
Top