DOS: Von Zip booten?

Seliador

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2001
Beiträge
457
Hallihallohallöle!

Hat jemand Erfahrung damit, von einem Zip-100 (Scsi intern) ein DOS zu booten? Kann es zu Problemen mit einem auf der HD installierten OS (z.B. WinME) kommen?
Ich denke mal, wenn ich im SCSI-Bios das Zip als HD einstelle und im MoBo-Bios das Zip als Boot-1 aktiviere und dort vorher die DOS-Install-Disketten drauf kopiere, sollte das doch klappen, oder? Vor allem möchte ich auch problemlos wieder auf normales Booten (Win von der HD) umstellen können.

Wieso gibt es als Beitrags-Symbol eigentlich kein Fragezeichen zur Auswahl?
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
<- Ist doch ein Fragezeichen, oder?

Ich weiss nicht genau, wie es funzt, aber nur durch Daten auf die Zippe zu kopieren wird es nicht funktionieren. Denn die Zippe braucht einen Bootsektor. Du müsstest also mal was in der Richtung "format x: /s" (x = zip-Laufwerk) versuchen.
 
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
243
Aber denk dran im BIOS nicht auf Zip zu stellen, da das für interne IDE Drives gedacht ist, du musst auf SCSI stellen, und im SCSI BIOS auf das Zipdrive :daumen:

greetz shadow
 

Lunahood

Ensign
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
133
Ahoi,
ich muss diesen Oldie-Thread mal nochmal öffnen. Habe WinXP installiert und vor kurzem mein altes Disketten-Laufwerk und ne Menge alter CD´s entsorgt. Kann ich irgendwie von XP aus ne bootbare Zip-Diskette erstellen ?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.501
"format x: /s" (x = zip-Laufwerk)
so steht es etwas höher und sollte klappen.
 
Top