Duron 1300 + Arctic super silen pro über 70°C

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.370
Moin
ich hab gestern die Höllenmaschien von kühler auf dem duron 1300 meiner mutter gegen nen Arctic super silent pro getauscht.
sollte ja locker reichen.
gestern stiegt die temp laut MBM nie über 55° jetzt sind es plötzlich 70°.
der kühler sitzt bombenfest und is auch nich zu dick/dünn mit WLP versorgt.
kann es sein das der MB die sensoren nich richtig ausließt?
Board is ein LV7MM2 von Elite. in den einstellungen von MBM stand genau dieses nich drin hab darum ein ähnliches von elite genommen.
bis jetzt is er noch nich abgekackt....
cu all
lufkin
 

Alucard

Captain
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
4.061
Hat der Duron 1300+ nicht voll die Wärmeabgabe? Ich meine mal gehört zu haben das der voll die Wärme produziert. Berichtige mich wenn ich da Falsch liege. Gut es könnt auch sein das die Wärmesensoren schon durchgeschmorrt sind. :D
 

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.102
mach mal ein bios update, den die temps sind wirklich verdammt hoch, wenn du alles richtig moniert hast. oder kann es sein das der kühler verdreckt/defekt ist und nicht voll dreht?
 

AIRMIC

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
607
was sagt die bios anzeige? ich denke mal falscher sensor bei mbm eingestellt.

gruss micha

ps: 3 auf einmal--> jungs top timing :D
 

Kim

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.320
fass mal den kühler an, der sollte nur lauwarm sein, falls er heiss sein sollte --> Rechner aus und neuen Kühler besorgen!!!!

MfG Kim
 

Xopex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
683
Ich würde einfach mal gucken ob der Lüfter sich richtig dreht. Habe bei mir auch mal ein paar Bluescreens gehabt bis ich 2 Tage später auf die Idee gekommen bin, mal nach dem Lüfter zu schauen. Da waren dann die Lager hin und die Temperatur oberhalb der 70° Grad (Duron 800). Wenn sich der Lüfter richtig dreht, dann würde ich ihn einfach neu montieren, dass hilft vielleicht.
 

Flix

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.353
Zitat von Kim:
fass mal den kühler an, der sollte nur lauwarm sein, falls er heiss sein sollte --> Rechner aus und neuen Kühler besorgen!!!!

MfG Kim
Hmm...das sehe ich aber anders...Ein Kuehler soll ja Waerme abfuehren, wenn ich das richtig sehe.
Wenn er NICHT heiss (bzw. halbwegs warm) werden sollte, dan wuerde er ja Isolieren, und das kann nicht gut sein.
Probier erst mal nen Bios update , wie oben schon mal gesagt aus.
Oder nimm ihn nochmal ab, und guck wirklich nochmal ob alles stimmt, von wegen Kante an Sockel, etc.

viel glueck.

So denn ;)
 

lufkin

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.370
also richtig montiert is er. sitzt bombenfest und gerade drauf.
im bios war die temp fast 5° niedriger. wenn ich ihn anfasse is er zwar nich kühl aber die griffel verbrennt man sich noch nich...
ich denk ich werd mal n anderes prog zum auslesen versuchen.
und abgestürze oder fehler hatte ich noch nich....
cu all
lufkin
 

hapelo

Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
2.117
Diese Kombination hatte ich auch mal. :(
Der Arctic Super Silent Pro taugt nichts !
Das beginnt schon mit den tiefen "Schallplattenrillen" auf seiner leicht durchgebogenen Unterseite, die den Wärmeübergang von der CPU wahrlich nicht fördert. Dazu gesellt sich noch eine ohnehin magere Kühlleistung, welches in der Summe einen denkbar schlechten Kühler ergibt. Die Kontaktfläche aufwendig plan und glatt nachzuarbeiten schafft Besserung, aber deutlich unter 50°C ohne Last kommt man im Sommer damit trotzdem nicht.
 
Top