News DVB-T bald überall - DVB-H für's Handy

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.028
Nachdem DVB-T in Berlin an den Start gegangen ist und dort der terrestrische TV-Empfang über die Zimmer-Antenne seit Monaten komplett digital abläuft, sollen bald weitere Ballungszentren in Deutschland folgen. Norddeutschland und Nordrhein-Westfalen sind zuerst an der Reihe.

Zur News: DVB-T bald überall - DVB-H für's Handy
 

Silencer83

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
651
irgendwann kann ich mit meinen Mobilengeräten auch meine Frühstückseier zubereiten! ... naja schön wärs! aber das Fernsehn über die Antenne ist cool! ich sag nur die DDR gert zurück! Bald wedeln wieder viele Antennen von jeden unserer Dächer
 

- raGe -

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.179
oO

ich gehör zu den Leuten, die Sachen wie Fernsehen aufm Handy nicht wirklich für spannend halten...
Wenn ich mir dann Fussball anschauen will, seh ich den Ball so gross wie nen Pixel *yeah*

Ich seh schon eine Welle von 16:9 Handys auf uns zu rollen *rofl rolf*

Oo
 

Nelson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2003
Beiträge
270
DVB-T ist an sich echt geil!
Wenn da noch Fernseher mit integrierten Empfänger rauskommen, wären die Einsatzmöglichkeiten echt klasse!
Im Sommer schön in Garten setzen, Pils inder Hand und sich ein Fussballspiel ansehen und das alles ohne diese sch*** Kabel verlegen zu müssen!
 
Zuletzt bearbeitet:

MaOaM

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.322
LAso, wenn wirklich 16:9 Handys kommen, dann einfach nur *rofl* Handys sind zum telefonieren undtexten, nicht zum Ferhsehen und Fotografieren. Aber Digital TV wäre schon schön.
 

SafdaS

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
819
Hm, wie ist das dann mit meiner TV Karte? Muss sie das speziel unterstützen, oder reicht es eine neue Firmware oder Software aufzuspielen?
Wird fernsehn aufm Handy was kosten, ne oder?
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481
was ich nicht verstehe.... warum DVB-H fürs Handy? wozu könnte man denn UMTS besser nutzen, als VideoStreams...
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
du brauchst ne spez. karte
dvb-t bzw dvb-s für satellit
 

Fieser Fettsack

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
115
@4: Es gibt schon TV Geräte aus dem Hause Panasonic, die ein DVB-T Empfänger eingebaut haben.
 

Winder

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
452
DVB-T finde ich auch geil! Fernsehen im Garten und das auch noch mit 24 Programmen.

Nur warum wieder so ein Multimedia-Handy Scheiss?! Bis sich DVB-H durchgesetzt hätte wären 360 x 288 Pixel absolut inakzeptabel. Auf Handys würd diese Auflösung vieleicht noch gehen, aber dort ist das Display zu klein und bei PDAs nimmt man doch lieber DVB-T.
Ich hoffe wirklich das DVB-H nur ein Protokoll oder ein Format für die Handynetze ist und nicht noch eigene Frequenzen braucht.
 

Endurance

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
2.010
Ich hab nur eine kleine Anmerkung wegen dem Kostenaufwand für die Fernsehsender. Der Kostenaufwand ist meines Wissens nicht so enorm, da die flächendeckende Versorgung mit terrestrisch ausgestrahlten Programmen, ob diese nun digital oder analog geschieht doch meines Wissens nach sogar gesetzlich verankert ist (laut dem Geschäftsführer eines lokalen Fernsehsenders in der Oberpfalz). Da nun aber analoge Signale auch auf terrestrischem Wege nicht mehr lange zu leben haben (ich glaube 2008 war geplant) und die Umrüstung meines Wissens ebenfalls vom Staat unterstützt wird, dürfte die finanzielle Last zumindest bei den öffentlich-rechtlichen Sendern erträglich sein. Wie dies natürlich bei den privaten aussieht, weiß ich nicht.

CU Endurance
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.080
Toll, was alles technisch möglich ist, Fernsehen auf dem Handy, aber die Uhrzeit muss ich noch manuell einstellen.
 

pcw

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.658
ALso das mit den Handys find ich gut, aber DVB-T find ich müll, sorry.

Die vielfach angepriesene bessere qualität macht sich bei weitem ned bemerkbar.
Das TV-Bild hat zwar kein rauschen/kriseln mehr, aber jezz schaut es aus wie ein schlecht komprimiertes AVI oder so...
Und das Ton hat auch ständig Hänger.

Die Receiver haben fast alle noch Kinderkrankheiten udn verlieren zum Teil dauernd ihre Programmierung und sobald mal Sturm is, geht das Bild anch wie vor flöten.

Ich mein, nichts gegen die Technik, aber man sollte sich nicht mit Sachen schmücken, die man ned erreicht hat...
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481
@13: wie, mein altes handy synchronisiert sich immer mit dem NTP Server *G* mancher Fortschritt ist halt komisch ;)
 

Goldie

Ensign
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
245
@pcwTJaR

Weiß nicht, was du hast. Bildquali ist 1A. Selbst mit nem Stück Kabel als provisorische Antenne keine Ton- oder Bildaussetzer. Und vor allem gleich in MPeg aufzeichnen ohne große Rechnerbelastung.
Und Probleme mit schlechtem Wetter kann ich absolut nicht nachvollziehen. Selbst bei Schneefall oder starken Gewittern ändert sich der Empfang überhaupt nicht.

@SafdaS

Du kannst ne alte TV-Karte durchaus weiternutzen. Brauchst dann allerdings noch eine dieser Settop-Boxen. Die kosten aber meist mehr als ne DVB-T-Karte.

@Throx

Weil UMTS dafür extra TV-Signale/Streams ausstrahlen müßte. DVB-T macht das bereits. Vor allem ohne Traffic bei den Mobilfunkbetreibern zu verursachen.

@Topic

Ich finde beide Techniken absolut genial. Erste transportable TFT-Geräte gibt es bereits. TV-Empfang auf hohem Niveau.
Fürs Handy/PDA würde ich aber höhere Auflösungen durchaus bevorzugen.

Bis denne!
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
wenn er ne settopbox davorschaltet steht ersten noch was aufm schreibtisch rum, zahlt er drauf, muss die sender an der settopbox switchen, hat mindere quali,kommt nicht in den genuss direkt in mpeg2 aufnehmen zu koennen...
damit hat sich das mit der alten tvkarte wohl erledigt :)
 

Cannibal

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.303
@ 14

Son Blödsinn. Handy ist zum Telefonieren da und nicht zum Fernseh gucken. Genau der gleiche Quatsch wie mit den Fotohandys. Das ist doch sowieso bloss wieder, um dem Kunden noch mehr Geld aus den Taschen ziehen zu können. Denn gibts bestimmt bald für´s Privatfernseh auch ne Gebühr oder es läuft nur noch Werbung. Na Danke.
 

123sat

Ensign
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
196
@ Silencer83

von den Antennen auf dem Dach wirst du nicht viel sehen, denn für dvb-t brauchst du nur eine Stabantenne. Diese besteht aus einem eizigen Stab und ist ca. 35cm lang.
 

Goldie

Ensign
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
245
@muh2k4

Wieso hat sich das gleich erledigt? Nicht jeder hat nur ne billige Typhoon-TV-Karte zuhause! ;)
Und mit nem guten Mpeg-Decoderchip auf selbiger ist das durchaus ne gute Alternative. Bei der geringen Auswahl an DVB-T-fähigen Karten nicht mal die schlechteste!
Qualität ist auch durchaus genauso gut. Die Auflösung ist die gleiche, Empfangsstörungen gibt es keine und Dolby kommt auch noch rüber.

Und dass es teuer wird, hab ich kaum bestritten.

Wollte nur sagen, dass man sie durchaus benutzen kann. Er muß ja nicht gleich die alte wegschmeißen.

Na ja, muß jeder selbst wissen. Ich hab ne DVB-T-Karte und bin super zufrieden.

Bis denne!
 
Top