DVD, SVCD Quellauflösung

{LuSiMaN}

Moraloffizier
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.411
Hallo!

Wieso wird eigentlich bei einer DVD der Film in der Auflösung 720x576 gespeichert? Hat das einen bestimmten Grund da ja die Ausgabeaufösung bei einem 16:9 Film ja dann 1024x576 ist. (bzw bei 4:3 768x576).

Noch seltsamer bei SVCD's (480x576)

Ich hab irgendwo mal gelesen das die 576 Pixel wichtig sind für die Zeilenauflösung des Fernsehers.

Ach ja noch was. Bei diesen mpeg files kann man ja einstellen in welchen Seitenverhältnis die Datei abgespielt werden soll (aspect ratio) [4:3] oder {16:9}. Geht das gleiche bei avi Dateien auch?
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Die Auflösung ist so gewählt weil der PAL Standard eine native Auflösung von 768 x 576 bietet und somit die absolut beste Qualität liefert wenn eine Source eben dieses Signal liefert.
Warum sollte die Ausgabeauflösung bei einem 16:9 Film ja dann 1024x576 sein?

Klar kann man bei AVIs auch das Seitenverhältnis anpassen. Kommt auf das Programm oder den DVD-Player an. Bei solchen Dateien ist es noch viel wichtiger als bei SVCDs, da der Player nie wissen kann wie der Film wirklich gezeigt werden muss. Ab und zu sind die schwarzen Balken Teil des Videos, dann wieder nicht und manchmal nur teilweise.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top