EasyTuneIII und XP?

Backbone

Ensign
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
222
HI Boarder,

ich habe mir ja einen neuen PC gekauft.. .und ein Gigabyte 7dxr. So alles ist super, nur wenn ich mal versuche die aus dem eigenen hause entwickelte OC Software EasyTune unter WinXP auszuführen, kommt ein schöner BSOD (BlueScreen) und er meint in der datei ETDrv.sys gab es einen Fehler.... :(


UNter anderen Betriebssystemen habe ich es noch nicht veruscht..

Achso mit ausführen meine ich nur das Setup! also nicht mehr (ich denke der sucht nach dem Board im Setup) aber ich will es wenigstens mal instalieren!
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Ich habe auch ein Gigabyte Board mit Dual Bios. Habe auch mal Easytune unter Win 2000 und unter Win 98 installiert. Und ich muss dir sage bei mir funktioniert das auch nicht. Bei mir zeigt er immer an das das Bios von einen anderen Hersteller ist. Finde ich irgendwie komisch ist doch ein Gigabyte Board.

JC
 
C

c4$h

Gast
Easy Tune kann mann voll abhaken!!!

Habe vor kurzem einen rechner fürn Kumpel gebaut und unter Win 98 versucht mit Easy Tune seinen Athlon 700 TB zu übertakten.
Dabei habe ich ihm erstmal das frisch aufgesetzte System zerschossen, alles nochmal von vorn.
Wenn ich dann auch noch Eure Erfahrungberichte höre kann es wohl nicht meine Schuld gewesen sein und geh mal davon aus das das Prog einfach nur Schrott ist.
Ist wohl ein Aufhänger um die Boards besser zu verkaufen.
Kauft euch lieber ein Asus oder Abit Board, damit kann mann wesentlich besser übertakten.
 

Backbone

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
222
@cash

also ich glaube kaum das ich mit einem Asus oder Abit viel besser übertakten kann

EasyTune soll nur eine Windows FrontEnd Hilfe sein, mache ich es halt im bios,

und bei es gibt nich so viele Boards zu der Vcore auch noch die Spannung von ram und agp übertakten kann!
 
C

c4$h

Gast
Naja bislang waren meine Erfahrungen in Sachen übertakten mit Gigabyte Boars nicht so toll.
Mehr als FSB war nie drin, keine Ahnung wie das jetzt mit den neueren Modellen ist, vielleicht hat Gigabyte ja dazu gelernt.

Ich kann übrigens alles was du aufgezählt hast bei meinem Abit KT7A einstellen (Volt, AGP, FSB, Muliplikator) + alle möglichen Speichertimings und sonstige Speichereinstellungen + noch ein paar andere Performanceeinstellungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Backbone

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
222
Ja und ich bei meinem Gigabyte board auch,
 
Top