ECS K7S5A piept 8 Mal !!!!

king-ralph

Newbie
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
4
ecs k7s5a piept 8 mal !!!!

hi ich brauche schnelle hilfe ! mein ecs k7s5a mit amd
1.2 c und 512 sdram pieb nur 8 mal

das wars cpu lüfter ist an !!


hilfee aber schnelll !!!

danke king-ralph
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.288
8X piepen=Graka-error

Hallo,
die gleiche Frgae habe ich auch shconm,al gestellt:

Die Graka war der bösewicht.

1. Graka nochmal kontrollieren, ob sie auch richtig im AGP-Port steckt.

2. ne alte PCI-Graka ausbudedeln und testweise einbauen oder auf verdacht ne neue AGP-Karte ausleihen.

3. Posten, ob es was geb racht hat....
 

Jay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
306
joo

gibt eigentlich beim piepen prinzipiell nur 3 möglichkeiten:

- Grafikkarte defekt oder nicht richtig im AGP Slot
- Ram defekt
- Board defekt


Lösungen:
- Grafikkarte tauschen oder richtig reindrücken, kann sein das das mit deinem Gehäuse nicht richtig passt, häufig sitzt die Karte dann vorne nicht richtig, da kann nen halber milimeter entscheiden.
- Ram tauschen
- Board tauschen

:D So einfach issas *g*
 

Knutbert

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
37
Piepsen = POST-Codes

Hallo!

Dieses "Piepsen" ist der sog. POST-Code (Power On Self Test).
Damit kann Dir das BIOS ziemlich genau mitteilen, was Ihm nicht paßt.

Beim BIOS-Hersteller findest du im Internet eine Liste möglicher Codes.

Wichtig ist dabei, die Piep-Sequenz _genau_ zu notieren - meist wird zwischen langen und kurzen Piepsern unterschieden.

Bei AMI scheint allerdings nur die Anzahl wichtig zu sein:
http://www.ami.com/support/doc/beep_codes.pdf

"8 beeps - Display memory read/write failure"

Gruß,
Knutbert
 

Jay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
306
hehe

schon klar Knutbert, ich wollte das hier für die allgemeinheit erklären :)

Praktisch ist bei neueren EPOX Boards die 2 stellige LED-Anzeige, die dir den Fehlercode ausgibt. Wenn auf jedem Board so eine Anzeige wäre, könnte man ziemlich schnell für jedes Bios ob nun Phoenix, Award, AMI usw die Fehlerquelle festellen, und man müsste sich nicht mit dem "Piepsen" rumärgern.

Es gibt wie von Knutbert schon gepostet von jedem BIOS Hersteller eine Liste der sogenannten BIOS-POST Codes.

Downzuloaden sind diese auf den Websites der jeweiligen Mainboard/BIOS Hersteller.

Die häufigsten Gründe für die Ausgabe von POST-Codes sind die 3 die ich im vorherigen Post beschrieben habe :D

Gruß, Jay
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
Re: hehe

Original erstellt von Jay
Praktisch ist bei neueren EPOX Boards die 2 stellige LED-Anzeige, die dir den Fehlercode ausgibt. Wenn auf jedem Board so eine Anzeige wäre, könnte man ziemlich schnell für jedes Bios ob nun Phoenix, Award, AMI usw die Fehlerquelle festellen, und man müsste sich nicht mit dem "Piepsen" rumärgern.
*rofl*

aus eigener Erfahrung hat diese Diagnoseanzeige höchstens DesignCharakter ;)
beim ersten Einbau meines 8KTA3+ bekam ich einen Fehlercode ausgegeben - also Handbuch aufgeschlagen und mit freudiger Zuversicht den Fehlercode gesucht, jetzt rate mal was da stand - RESERVED
war dann nicht mehr so witzig :)
übrigens war der Fehler ein nicht richtig festsitzendes IDE-Kabel am RAID-Controller

hätte das Board 15,34 mal gepiept wär ich genauso schlau gewesen :):)

aber jetzt mal ernsthaft - man ist schon sehr zufrieden wenn einem wärend des Bootens die beiden "F" entgegen leuchten - die Anzeige macht bei den meißten Fehlern sicher Sinn
 

Jay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
306
*g*

Hehe, wenigstens weisst du, wenn ein reservierter Fehlercode auftritt, das es höchstwahrscheinlich KEIN Hardwaredefekt ist. Naja, 100%ig ist das wohl nicht, aber wahrscheinlicher ist dann wohl das lockere Kabel am Raid Controller :)

Ich wollte damit eigentlich nur ausdrücken, das sich so eine Anzeige schneller ablesen lässt, als wenn man erst 15,34 Piepser zählen muss oder 3x Lang und 5x Kurz auseinanderhalten muss :)

Ausserdem sind 15,34 Piepser wie du schon sagstest wahrscheinlich auch RESERVED :D

Gruß, Jay
 
Top