Eigenschaften der Optischen Laufwerke vertauscht?

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
Hi, Folks!
Ich Dämel habe mal wieder an meinem Windows rumgespielt und die Buchstaben für das DVd und den Brenner vertauscht. Nun kann ich unter den Eigenschaften des Brenners(!) die DVD-Region einstellen, beim DVD dagegen nix. Habe die LW schon deinstalliert und die Buchstaben zurückgetauscht, aber das hat leider nicht geholfen. Der letzte Systemwiederherstellungspunkt ist schon zu alt. Ideen?
 

bitfunker

ewohner
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
Hm, geht wohl nicht, denn die IDE-Kanäle werden im Geräte-Manager nicht getrennt angezeigt.
 

Damarus

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
499
Zitat von b-runner:
Hm, geht wohl nicht, denn die IDE-Kanäle werden im Geräte-Manager nicht getrennt angezeigt.
Hmm deinstallier mal deinen IDE Treiber und anschliessend wieder neu.
Benutzt du die nVidida Miniport Treiber vom nVidia nForce Treiberpacket 3.13 oder die Standard IDE Treiber von Microsoft ? Oder auch nur den nVidida Filtertreiber ? Wie auch immer , jedenfalls die IDE-Kanäle beide deinstallieren sowie den IDE Controller Treiber.
 

bitfunker

ewohner
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
Miniport-Treiber? Filtertreiber? Was ist das?
Installiert habe ich das nForce Treiberpaket in der Version 3.x (kann gerade nicht nachschauen). Kann ich den IDE Treiber einfach so kicken - schließlich hänge da ja auch die HDDs dran, oder?
Sorry für die "blöden" Fragen, aber ich habe das Board noch nicht lange, bin quasi Newbie, was den nForce 2-Chipsatz angeht!
 

Damarus

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
499
Zitat von b-runner:
Miniport-Treiber? Filtertreiber? Was ist das?
Installiert habe ich das nForce Treiberpaket in der Version 3.x (kann gerade nicht nachschauen). Kann ich den IDE Treiber einfach so kicken - schließlich hänge da ja auch die HDDs dran, oder?
Sorry für die "blöden" Fragen, aber ich habe das Board noch nicht lange, bin quasi Newbie, was den nForce 2-Chipsatz angeht!
Kein Problem. Hehe du bist aber eigentlich länger auf diesem Board und hast auch mehr Posts als ich. Naja is wurschd. Du kannst einfach den Treiber raushauen, die HDD's gehen danach noch, keine Angst. Wenn du nämlich den nVidia Treiber raushaust, dann installiert Windows nach dem Neustart mindestens die Windows Standard IDE Treiber. Mit denen funzen dann die HDD'
s und auch die andren Laufwerke, somit ist das kein Problem. Du kannst zwar die Windows Standard Treiber verwenden, die sind auch absolut problemlos, nur die sind halt net für den nForce 2 optimiert und daher auch net so schnell. Optimal wären eben die Miniport Treiber, die du mit dem 3.13 nForce Treiberpacket installieren kannst (Das ist schon der Treiber, den du hast, es gibt nur den 3.13 und net z.B. 3.1 oder 3.2, der 3.13 ist eben der aktuellste und der einzige mit 3.xx, die älteren Treiber hatten 2.xx)
Übrigens, wenn du Hilfe zur Config und Treiberinstallation des nForce 2 Chipsatzes brauchst (Dort ist auch die Installation von dem IDE Treiber usw.. beschrieben), dann findest du hier Hilfe : Planet 3D Now ! nForce Config Guide
 

bitfunker

ewohner
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
Danke für Deine Hilfe. Stimmt, bin hier schon lange unterwegs im Board, aber wie heißt es so schön: Man kann nicht alles wissen. :D Und dank meines meist leeren Kontos bin ich erst seit kurzem im Genuß eines nForce 2-Systems und kenne die Eigenheiten noch nicht alle. Wenn Du etwas über ein ECS K7S5A wissen willst, kann ich Dir vielleicht eher weiterhelfen ;).
Ich probiere Deinen Tip mal aus und berichten dann vom hoffetlich guten Ergebnis.

Noch 'ne Frage: In dem planet 3D-Tut heißt es, der Filtertreiber wäre von der Performance her besser. Wie ist dass den in der Praxis?
 

Damarus

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
499
Danke für die Karma Punkte, ist echt kein Problem, ich helf gern, wenn ich kann :)

Sowohl der IDE Miniport als auch der Filtertreiber sind recht schnell. Auf jeden Fall sind beide schneller als der Standard Windows IDE Treiber. Mit dem nVidia IDE Miniporttreiber hast du eben, wie auch im Guide beschrieben, das Risiko, das du dir mit dem das Betriebssystem zerschiessen kannst. Somit ist eigentlich der Filtertreiber der idealste. Ich selber verwende den Miniport Treiber und hab bis jetzt damit noch keine Schwierigkeiten gehabt, ist aber wie gesagt, von System zu System verschieden. Von der Performance her bin ich mit dem absolut zufrieden, überhaupt kein Vergleich zu dem Windows Standard Treiber mit dem ich bei Festplatten Benchmarks (z.B. HD-Tach oder Sisoft Sandra) Rekord Negativ Werte bekommen hab :lol:

In der Praxis merkste eigentlich net wirklich nen Unterschied, ausser mit dem Windows Treiber, bei dem hast du das Gefühl, das alles n bisschen langsamer geht (Windows und Programme starten usw... ).
 
Zuletzt bearbeitet:

bitfunker

ewohner
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
Und weiter geht's: Ich habe inzwischen das gesamte nVidia-Treiberpaket sowie die Laufwerke de- und neuinstalliert, aber am Grundproblem hat sich leider immer noch nichts geändert. Kann man das nicht vielleicht direkt über einen Registry-Eintrag regeln?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.593
Entferne alle CD Rom Einträge aus der Registry und starte den Rechner neu.
 

bitfunker

ewohner
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
Ahrg!
Zwischendurch war nach werkams Tipp alles O.K. (Danke!), aber gestern habe ich aus Zufall wieder in die LW-Eigenschaften geschaut und: Es ist wieder vertauscht!
What the hell...
Könntet Ihr Euch bitte nochmals den Kopf zerbrechen?
 
Top