Einfluss von verschienen Auflösungen und AA auf die Grafikkarte

Jethro

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.010
Ich bin mir jetzt nicht sicher ob es hierher oder zu den Monitoren gehört aber mich beschäftigt der Sachverhalt seit einigen Tagen aber eine brauchbare Antwort hab ich leider noch nicht gefunden.

Ich spiele zurzeit auf einem Monitor mit 1440*900, durch die Auflösung hab ich ja Treppeneffekte ohne Ende und brauch entspechend hohes AA.
Wenn ich jetzt den Monitor gegen einen mit 1680*1050 und 1920*1080 tauschen würde sollten die Treppeneffekte durch die höhere Auiflösung reduziert werden aber verschwinden werden sie nicht.

Um das Aliasing zu verringern braucht der 1920*1080er Monitor eine geringere AA Stufe als der 1680*1050.
Was fordert die Grafikkarte im Endeffekt mehr, niedrige Auflösung mit hohem AA oder hohe Auflösung mit niedrigem AA?
Wie würden sich die jeweiligen Auflösungen mit AA auf den Grafikspeicher auswirken?
Zeigen sich bei gleicher Auflösung aber unterschiedlicher Monitorgröße(z.b: 1920*1080 24 Zoll gegen 21 Zoll) Unterschiede bezüglich der Treppeneffekte?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

boxleitnerb

Gast
Zuallererst steigt mit der Auflösung idR auch die Monitorgröße. D.h. das Aliasing wird sich nicht grundlegend verbessern. Monitore mit einer besonders hohen dpi (was du angeschrieben hast - gleiche Auflösung aber kleinere Abmessungen) sind natürlich am besten. Auf AA kann man normalerweise auch bei großen Monitoren mit hohen Auflösungen nicht verzichten.

Was mehr Leistung kostet, kommt ganz auf das Spiel an. Spontan würde ich sagen, dass in den meisten Spielen eine höhere Auflösung etwas mehr kostet als MSAA bis 8x. Sondermodi (SSAA, TSSAA) kosten ungleich mehr.
 
Werbebanner
Top