Einstellungen zum Übertakten

nicotobias

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
8
Hi leute, meine frage ist in wie weit ist das Mainboard
ECS-K7VZA Version 3.0 zu bedienen, den Ich habe gehört das sich allgemein ECS-Bords nicht besonders gut zu Übertakten sind, gibt es ürgend wo Tools so das man das Bord so einstellen kann so das Ich nur noch mein Prozessor (AMD-Duron 900) unlocken muß, den im BIOS habe Ich nürgend wo ein Menü gefunden wo es gehen könnte.



NICO
 

nytmare

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
17
um den duron 'unzulocken' muss man wie bei dem athlon die brücken L1 und L4 schließen (mit bleistift oder sliberstaub...).
Du musst dann nur noch schauen wo du die taktrate an deinem board einstellst. Ich glaube aber das bein board weder über dip schalter noch softmenü verfügt. - also kannste nicht übertakten.
cu
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Bloß keinen Silberstaub....der fetzt sofort wieder durch den Rechner, sobald die Lüfter an sind....nimm lieber Silberleitlack, z.B. ausm Elektronikladen oder ein Heckscheibenheizungreparaturset...

L1 schließen: ok
L4 schließen: glaube falsch....es sollten die L7 sein, für 1,85v Core-Spannung per default

nicht übertakten: falsch, ist nur viel umständlicher....musst halt den Multi mit den Brücken per Bleistift einstellen...durch die vorgegebenen Brücken sind dir natürlich einige schon verbaut, aber möglich ist vielleicht doch noch was...

Quasar
 
Top