Ende des Athlon XP?!

Stoke

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
Ich beziehe mich auf den artikel von computerbase:

Auf ihrer jährlichen Analysten-Konferenz hat AMD am 8.11.2001 die nun aktuelle Prozessor-Roadmap für das Jahr 2002 vorgestellt. Daraus geht hervor, dass noch in diesem Jahr mit dem AthlonXP 2000+ gerechnet werden darf.
Im ersten Quartal 2002 wird dann, parallel zum geplanten Release des Pentium4 mit 2,2GHz, auch ein 2200+ von AMD angeboten. Dieser wird, so ist es geplant, dann aber auch das Ende der AthlonXP-Prozessoren in ihrem aktuellen Herstellungsverfahren darstellen. Ab dem zweiten Quartal soll AMDs Fab30 in Dresden mit der Herstellung im 0,13µ-Prozess beginnen und QuantiSpeed-Ratings von 2400 als untere Grenze ausliefern. Dies ist jedoch auch nur ein Zwischenschritt zu der ein Quartal später geplanten SOI-Technik. SOI bedeutet Silicon on Insulator und soll bei gleichem Herstellungsprozess (hier 0,13µ) noch einmal für ca. 30% höhere Taktraten gut sein.
Auch der Duron wird eine Beschleunigung auf 1,2GHz noch in diesem Jahr erfahren und im ersten Quartal nächsten Jahres auf 1,4GHz augestockt werden. Dann ist auch hier die Zeit für einen Wechsel zur Herstellung in 0,13µ gekommen. Am anderen Ende des Preisspektrums wird gegen Ende 2002 der kürzlich vorgestellte Hammer-Prozessor das Licht der Welt erblicken, nach erfolgreichem Testlauf mit AthlonXPs auch in 0,13µ-SOI-Technik hergestellt. Diese, mit 64bit-Erweiterungen ausgestattete CPU soll mit einem QuantiSpeed-Rating von Sage und Schreibe 3400+ in mehreren Versionen, die sich durch die Größe ihres L2-Cachès unterscheiden, auf den Markt kommen. Die besser ausgestatteten Versionen sollen sich zudem für den Einsatz in Systemen mit mehr als zwei CPUs eignen.
Desweiteren bestätigte AMDs CEO Jerry Sanders, dass man plane, Teile der CPU-Produktion auszulagern. Die Rede ist von 25% der Gesamtkapazität, die möglicherweise von UMC, IBM, Motorola oder Fujitsu gefertigt würden/
Deutet dies nun auch das Ende des herrkömlichen Athlons?
Sprich wird der zuküftige Athlon XP eine andere bauform bekommen und damit den Sockel A ablösen?
Und wird man dann mitte des Jahres 2002 auch neue Motherboars brauchen um Athlon XPs jeseits von 2300+ zu betreiben?
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.288
Abwarten und tass Tee trinken

Fraglich ist nur, mit welcher FSB der "neue" Athlon rauskommt. Soweit ich mich erinnern kann, soll der Socket A bis zum Hammer erhalten bleiben, nur halt mit wachsender FSB. Eventuell kommt der neue XP2 mit 166 MHZ FSB raus, der mit SOI dann mit 200 Mhz ?!?!.... Abwarten und ...

Das gleiche SPiel gilt übrigens auch mit Intel:

Ab Q2 2002 soll dann 133 FSB kommen, womit die bisher erschienen Socket 478-Boards nicht mehr up to date sind.... Immer das gleiche Spiel...

Ein Tip aus 10 Jahren Hardwareerfahrung: Immer nur Mainboards das kaufen, was zZ aktuell ist. Mainboards für eventuell zukünftige Prozessoren kaufen, lohnt sich nicht, weil meistes dann doch inkompatibel.... zumindest ist das mein Erfahrung..


 
Zuletzt bearbeitet:

Sir Austin

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
118
Bin genau der gleichen Meinung wie sloven.
Kauf Dir niemals ein Board oder auch sonstwas, was angeblich "zukunftssicher" ist. Sowas gibts nämlich im PC Markt nicht. kann mich noch gut an meinen P60 auf Socket 4 erinnern, der angeblich auch ganz toll zukunftssicher war und aufrüstbar, und weis der Geier was noch alles ... (Ich hab damals noch bei vobis gekauft *gg*)
 

Stoke

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
Hm, ich wollte das auch in dem zusammenhang mit dem neuen Via KT 266a wissen!
ich wollte mir anfang des jahres nämlich ein neues system kaufen!
Also bringt das ja eigentlich auch nix, da wird es wohl eher sinnvoller sein auf den XP2 mit 166 oder 200 MHZ FSB zu warten oder?
 

Sergy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.524
Tja Stoke,
was kaufen und warten angeht, hier hast du voll meine Gedanken erkannt. :rolleyes:
Werde auch auf einen XP2 warten und mich auf ein Speed von 3400+ freuen. :D
 

tinneff

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
697
ist doch egal ob intel oder amd, schieben die verbraucher doch sowieso auf die rolle ;o(
warten nützt auch nix hätte ich auf das tusl2-c gewartet anstatt mir das cusl-2c zu kaufen hätte es mir auch nix genützt die tualatins
laufen ja auch bald aus...
denk mal ich seh´s langsam ein und kaufe in zukunft nur die billigste hw zu dem zeitpunkt wenn ich sie haben will.
egal was die zukunft bringen soll.
wie lange willst du warten vor weihnachten sind die preise hoch,
ok nach weihnachten ist vor cebit kaufst du also
"alten kram"..., nach cebit ist vor ostern, nach ostern ist vor sommerloch nach sommer ist vor weihnachten.
ist doch auch völlig egal ob n amd heiß wird soll ja eh keine 10
jahre halten und wenn er 2 monate hält kaufst dir eben den nächstgrößeren ;o)
tin
schmeiß wech den alten scheiß, kauf neu........
 

Stoke

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
Was soll das?

Tja, tineff, vielleicht solltest du mal überlegen was du da schreibst!
Denn das ist wohl der größte tineff!
:mad: :o :(
Da muss ich mich wirklich fragen!
In bin nunmal ein einfacher schüler und arbeite mit nem alten Pentium 2 board und nem P3 drauf!
Da kannste dir auch ungefähr zusammdichten wieviel geld ich so auf der kante habe und das ich mir nicht jeden monat was neues kaufen kann!
Und so einen schritt, also neues board + cpu + speicher sowas muss ich mir genau überlegen!Weil dann mein konto wirklich fast platt ist, aber nur fast:D :D :D !
Und somit will ich auch nicht in alte hardware investieren!
Darum wollte ich das halt mal mit dem xp wissen!Was bringts wenn ich mir nen 220+ mit 133 MHZ FSB kaufe, den ich niewieder erweitern kann und dann hab ich da wieder altes zeug rumstehen ist vielleicht sinnlos!
Wenn jeder etwas mitdenkt, läuft das hier echt wunderbar im forum!
Aber ist shcon verständlich ,du als kadett musst dich erstmal an den wind gewöhnen der hier weht:D :D :D
Aber nun was meint ihr, der sockel wird also dch gleich bleiben?


edit ->moin moin Stoke, einmal Posten hätte gereicht, den zweiten habe ich gelöscht, mein *kleiner Profi*...;) -<edit
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
Original erstellt von Sergy
Tja Stoke,
was kaufen und warten angeht, hier hast du voll meine Gedanken erkannt. :rolleyes:
Werde auch auf einen XP2 warten und mich auf ein Speed von 3400+ freuen. :D
was is xp2 ? meinst wohl den Clawhammer, welcher ein rating von 3400+ haben soll... jedoch kann man lange über sinn und unsinn vom hammer debatieren, wenn er bereits nächstes jahr mit 64bit-instruktionen um sich wirft, was aber sowieso noch keine software auf absehbare zeit nutzen wird (ausnahme windows xp 64bit version)...
glück das er auch in 32bit eine gute figur macht, ganz im gegensatz zum 64bit prozessor einer anderen, noch größeren cpu-firma, dessen namen ich jetzt nicht nennen werde :rolleyes:
ich denke mal der Sockel A bleibt bis zum Hammer erhalten, dann muss es aber fast nen umstieg geben...
ich kann mir nicht vorstellen, das der hammer mit all seinen technischen neuerungen kompatibel zum sockel a sein wird (vielleicht von der bauform her aber nicht technisch - dann wär es aber das selbe problem wie beim tualatin...)

shaft
 

phyre

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
402
Der "Hammer" ist für den Server-/Workstation-Bereich, deshalb unterstützt der auch (die für Gamer sinnlose) Erweiterung SSE2. Außerdem wird der sicher so teuer, dass sich nur die verrückten Zocker, die zu viel Geld haben (das sie mir schenken könnten :D :D ) einen holen werden.

So hab ich das in der PCGH 12/2001 verstanden...

Hier hats die AMD-Roadmap, die mich dann wieder etwas verwirrt hat :(

war wohl der "SledgeHammer" gemeint und der "ClawHammer" kommt wohl sowieso erst Herbst/Winter 2002 und dann wirds noch ne Weile dauern, bis Ordentliche Mainboards und Chipsätze rauskommen.

Werde wohl an Weignachetn aufrüsten und dann erst wieder 2 Jahre später, zumindest was CPU + Board angeht...

ihr könntet auch noch warten bis SerialATA300 und DDR466 raskommt :D

CU JojoMC
 
Zuletzt bearbeitet:

tinneff

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
697
@stoke
1. brauchst du mir nix von wind erzählen, der alte mann kommt
aus dem hohen norden, hier weht das immer ;o)
2. der post war ironisch gemeint mein hase ...
3. ist mir das vollkommen klar das du als schüler dir nicht das leisten kannst was n vollverdiener könnte (tröste dich auch dann
kann man sich nicht alles leisten)
aber ernsthaft ich warte natürlich auch bis ich mir was kaufe ,
aber leider leben wir in einer wegwerfgesellschaft, soll heißen
du hast keinerlei zukunftsicherheit auf ersatzteile (glaub´s mir
bin servicemonteur du bekommst teilweise schon nach 6 monaten keine originalersatzteile!)
bedeutet ganz einfach wenn du genug knatter hast und lust dir was zu kaufen tu es einfach , die ultimative hw die 5 jahre upgradefähig ist gibt´s nicht mehr
der bx ist doch nicht schlecht hab ich noch im zweitrechner
der 815ep ist nicht bedeutend besser hätte ich mir sparen können.. und n850er piii ist ja nun auch nicht gerade schlecht
sollte noch alles drauf laufen denk ich mal(okok ich weiß warum du was neues haben willstgeht mir genauso lol)
so hoffe alle unklarheiten beseitigt zu haben
der kadett hier wird das auch nur einmal posten...
ersma tin
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Na ja, ihr scheint euch ja wieder zu vertragen - richtig, Stoke?
Damit das ein für allemal klar ist: Wir hacken hier nicht auf jemandem herum, nur weil er rangtechnisch tiefer steht oder gar Newbie ist. Betrachte das als milde *Verwarnung*.
Ich hoffe, ich muß jetzt meinen Rang nicht noch ausspielen. ;)

Übrigens fahre ich hardwareseitig sehr gut mit "Gelegenheitsupgrades". Das heißt, ein Board hier, ein Proz. da. Immer scheibchenweise vorwärts, immer im Low-Cost-Segment. Und wenn bei dieser Taktik mal ein Board übrigbleibt, gibt es einen Zweitrechner. Mein Budget ist lächerlich klein, verglichen mit der enormen Leistung, die meine Systeme bringen - up-to-date halt.
Im Klartext ist das bei mir die berühmte Duron + K7S5A + Kyro - Kombination. Das ganze mit 512MB PC133ern und günstigen Maxtor-Festplatten. Gute PCs müssen nicht teuer sein. ;)

Übrigens wird AMD den Hammer als Serverprozessor (Sledgehammer) und Home-PC-Variante rausbringen (Clawhammer). Daß ein "Schmiedehammer" (Sledge) etwas kräftiger und teurer ist als ein "Vorschlaghammer" (Claw), dürfte logisch sein. ;)
 

Stoke

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
@ Kwuteg

man ,das war auch bloß ein scherz mit dem newbie!
Und du tinnef, klar, alles ok, war ja eh alles mehr als scherz gemeint!
Ich bin halt wirklich am rezeln ob was bringt sich vorher nochmal den alten beziehnugsweise herkömlichen XP zu kaufen oder dann wirklich auf ne komplet neue lösung umzusteigen, was halt auch ein neuer sockel bedeutet!
Denn der sockel a ist ja in seiner vor nun doch shcon langsam etwas angerostet!
Aber bekannt ist ja auch noch nichts richtiges, das es wirklich einen neuen sockel geben soll, oder?
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Sockel

Was hast du eigentlich? Der Sockel A ist doch gut. Jedenfalls gut genug, um nach wie vor den effizientesten aktuell verfügbaren Prozessor zu tragen. (Ich meine natürlich Takt- und Preiseffizienz, also die meiste Leistung pro Mhz/€.)
Es wird schon noch ein Stück dauern, bis der nächste Sockel wirklich auf den Boards auftaucht. Und ich glaube auch eher, daß ältere Boards eher aufgrund veralteter Chipsätze und Problemen mit der Stromversorgung neue Prozessoren nicht schlucken werden - denkt nur an die alten KT133er. Dabei hat sich am Sockel nichts geändert.
Wie hier schon richtig gesagt wurde, ist "für die Zukunft kaufen" einfach kein Rezept mehr. Man kauft für die Gegenwart und dabei halt günstig (so wie ich ;)). Später kauft man dann wieder für die Gegenwart und wieder günstig. Ich mag die Wegwerf-Mentalität zwar auch nicht, aber bei PCs ist man ja zum Glück auch meistens in der Lage, die alte Kiste einfach parallel weiter zu betreiben. So ein kleiner "Server" kommt immer gut. Und es gibt ja vielleicht auch noch Geschwister oder sonstwen in der Familie, die gerne eine Kiste für sich hätten. :)

Übrigens habe ich *milde Verwarnung* gesagt und das auch so gemeint. Mir war schon klar, daß du nicht so einer bist. ;)

Stay Tuned :daumen:
 

tinneff

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
697
@ Lord Kwuteg
mit deiner einstellung , die günstigste hw zum günstigsten zeitpunkt , liegst du natürlich vollkommen richtig vor allem
vernünftig
aber wer ist schon vernünftig ?
denke mal das weder stoke noch ich uns im moment gedanken übers aufrüsten machen müssten, da bei den vorhandenen
systemen ja wohl alles einwandfrei laufen sollte, ich weiß ja nicht
womit stoke seinen rechner quält, ich spiel vielleicht mal nachts offline n shooter oder n rollenspiel , ansonsten n bißchen grafik
(für den hausgebrauch) und bastel aus meinem alten vinyl cds
dafür braucht man nicht unbedingt n piii-1000 (is noch oc@1100 lol),den hab ich aber und denke schon wieder über neue hardware nach.... das ist zwar blödsinn, macht aber spass
und wenn wir n blick ins oc-forum riskieren, stellen wir fest es gibt jungs, die noch verbrannter sind (soll jetzt KEINE beleidigung sein) da werden schon xp+ prozzis übertaktet....
ich denk mal das wir uns alle vom konsumterror nicht frei machen können, warum auch macht ja spass und für irgendwas soll es sich ja auch lohnen aufzustehen:D
so das waren ein paar gedanken am rande
ersma tin
ps: der newbie hat mitte der 80er schon mit basic und turbopascal
rumgespielt und war schon mit win 3.1 im internet, so schnell bin
ich nicht beleidigt
 

phyre

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
402
Roadmap-Interpretation

um mal wieder in Richtung des eignetlichen Thema zu gehen:
Ich denke schon, dass der Claw-/SledgeHammer nen neuen Sockel brauchen wird, obwohl mir der Gedanke überhaupt nicht gefällt...
In der Roadmap steht im Desktop-Bereich:
[Thoroughbred] -> [Barton] ------> as market requires
und über "as market requires" steht dann schon Clawhammer in ner anderen Farbe. Es wäre ja Schwachsinn, gleichzeitig 2 verschiedene Prozessoren (im gleichen Preissegment) für die selbe Plattform zu produzieren.

Aber es ist ja noch ne Weile hin, bis zum 1. Halbjahr 2003 und ich denke als Käfer sollte man sich da noch nicht so viele Gedanken machen. Aufrüsten is bei mir auch scheibchenweise angesagt, wenn ich jetzt aufrüste wird das Mainboard noch alt genug, bis der ClawHammer rauskommt :D

CU JojoMC
 

phyre

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
402
Wir könnten mal anfangen, die technischen Details zu erraten :D

Ich denke der Nachfolger kommt mit 200MHz DDR (also 400MHz effektiv) um den DDR400-Speicher optimal ausnutzen zu können...
384KB L1-Speicher
768KB L2-Speicher mit Prefetch (von L3)
und 1536KB L3-Speicher, der mit 1/2-Chipspeed läuft mit RAM-Prefetch...

Na, was würdet ihr dazu sagen :D :D :D

CU JojoMC
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Also...

Viel interessanter fände ich erstmal die "Integrated Peripherals", die auf die entsprechenden Boards draufkommen. Vor allem, ob ATA133 für die Platten mehr als nur eine Eintagsfliege ist (SerialATA kommt sicher). Der Speicher dürfte mit schnellem DDR festgelegt sein, aber was ist mit der Graphikschnittstelle? AGP8x oder doch was anderes? Und wie weit wird die 64Bit-Architektur sich ins Board hin fortsetzen? 64Bit breite PCI-Slots sind ja bisher nur im Server-Bereich im Einsatz.
Ich denke, daß die nächsten Athlons keine wirklich großen Überraschungen bereithalten. Mehr Leistung und etwas weniger Strombedarf durch kleinere Prozesse, vielleicht etwas bessere Infrastruktur im Hinblick auf Sicherheit (Überhitzungsschutz etc.). Wenn die Jungs bei AMD nicht blöde sind (ich gehe mal davon aus, sie sind es nicht), werden sie weiter möglichst günstig produzieren und den Athlon-Kern ausreizen, bis es nicht mehr geht. Der Hammer ist ja im Grunde auch nur die nächste Evolutionsstufe des Athlon - wenn auch etwas stärker *mutiert*.
Ich freue mich jedenfalls schon auf die nächsten Entwicklungssprünge. :)

Soweit meine Spekulation. Noch jemand?
 

phyre

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
402
Übrigens unterstützt die Southbridge vom VIA KT266A schon den ATA133-Standard, so wie ich das verstanden hab. Außerdem hat das ABIT KR7A RAID (mit KT266A) zusätzlich noch nen RAID-Controller der ATA133 unterstützt und ich denke, dass sich ATA133 noch ne wile halten wird, wegen der Kompatibilität.
SerialATA kommt denke ich mal frühestends in einem halben Jahr und es wird noch ne Weile dauern, bis alle Festplattenherstellen ordentliche Platten rausbringen und die Preise runtergehen. IS ja n ziemlich krasser Umstieg von 80 auf 4 adern...

Bisschen vom Thread-Thema abgekommen :D

cYa JojoMC
 
Top