Entscheidungshilfe: ibook vs. notebook?

P

porter

Gast
ibook vs. notebook?? entscheidungshilfe

hallo!
ich will mir demnächst ein ibook oder notebook kaufen. schwanke aber noch, was es sein soll bzw. was besser geeignet ist.

meine anforderungen: office, internet, mails, terminplanung, soll etwas robuster sein (also den rucksack-transport unbeschadet überleben) und 'ne solide akku-zeit haben. außerdem muß es mit meinen desktop-pc zurechtkommen (amd athlon + win2k), sprich: lan, dateiaustausch (ohne dauernd irgendwelche sache hin und her konverieren zu müssen)

vielen dank für ihre hilfe.

porter
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
Re: ibook vs. notebook?? entscheidungshilfe

für die Anforderungen reichen alle im Handel erhältlichen Notebooks - mit dem iBook wirst du sicher nichts verkehrt machen, dafür ist es bezogen auf Bildschirm-Größe und Rechen-Leistung nicht gerade günstig :rolleyes: meine Empfehlung: BenQ Joybook 5000 :)
 

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
mit dem ibook würdeste auf keinen fall was falsch machen
kannst dir sicher sein, dass alles rund läuft, dateitausch ist auch kein problem, viele anwendungen sind kompatibel und wenn du es brauchst bekommst du auch office für den mac (im übrigen ne bessere version als für windows;))
akkulaufzeiten sind sehr gut und was sicherheit anbelangt biste mir mac eh auf der sicheren seite, blaster und konsorten können dich da mal, datenverlust haste eigentlich nur wenn deine festplatte einen schaden abbekommen sollte
kost halt etwas mehr als ein x86 notebook

notebook dürfteste billiger bekommen aber die akku-freundlichen centrino-systeme sind auch nicht ganz so billig
 

CSchnuffi5

Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.314
für die nafprderungen ganz klar das iBook

gründe

es hat ne super Akkulaufzeit
es is sau cool
du hast keine großen Sicherheitsprobleme wie mit MS Betreibssystem
 
Top