EPOX 8RDA3+: Netzeil mit 4-pin-Stecker notwendig?

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Ich habe mir eine Epox 8RDA3+ zugelegt. Nun möchte ich mein altes Seasonic-Netzteil weiterverwenden. welches aber nur den "normalen 20-pin-Stecker zur Stromversorgung des Board hat, jedoch nicht den 4-pin. Muß ich denn beides haben? Kann ich evtl. einen Adapter von einem Molexstecker verwenden. Gibt es sowas zu kaufen?
 

moe:p

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.049
ja du brauchst beide anschlüsse.
ob es nen adapter gibt kann ich dir nicht sagen.
 

Kim

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.320
??? Für was soll man den den Stecker brauchen? Da musst mich mal aufklären, da ich das Board auch hatte aber den Stecker noch nie gebraucht habe! Ihr redet doch von dem quadratischen 4pin Stecker, wenn ich das richtig sehe!?!

mfG
Kim
 

h1tm4n

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.690
Der Stecker ist eigtl. dazu da, die Spannungsversorgung der CPU nochmalig abzusichern. Allerdings ist er nicht zwingend notwendig, fürs übertakten ist er aber sicherlich nützlich. Und so einen Adapter wird es zu 99% nicht geben.


@Kim
Von dem 4-poligen Stecker über dem ATX Stecker spreche ich. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.652
der stecker ist für einen stabilen betrieb der Epox boards notwendig. Epox hat auch in der betriebsanleitung, z.b. des 8RDA3i, stehen das nt's mit mehr als 250W zu einsatz kommen müssen weil das board sonst nicht startet.

gruss Nox
 

bitfunker

ewohner
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Ja, ich meine diesen quadratischen Stecker. Im Handbuch ist der beschriftet mit je zweimal 12v und Ground, daher dachte ich, ein kleiner Adapter könnte hier ausreichen. 12 V vom NT zu kriegen ist ja kein Problem.
 
Top