News EPoX mit Bluetooth-Tastatur und Maus

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.531
EPoX setzt mit Bluetooth-Dongle, Bluetooth-Headset und Bluetooth-Druckeradapter schon seit längerer Zeit einen Fokus auf die drahtlose Kommunikation. Nun wird die bestehende Produktpalette um eine Tastatur/Maus-Kombination erweitert.

Zur News: EPoX mit Bluetooth-Tastatur und Maus
 

iView

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
874
Sieht aus wie eine Logitech Tastatur/Maus kombi ;) kann es sein das die nur schlecht kopiert haben.
 

Mythology

Ensign
Dabei seit
März 2003
Beiträge
128
spezeill die maus, aber auch die tastatur sieht extrem billig aus
@2 vielleich die farben(schwarz/silber) erinnern an logitech aber das ist dann auch schon alles. Meine schwarze tastatur von logitech sieht wesentlich edler aus.
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.535
Sieht aber nun so aus des EPoX expandiert, erst nur die Mainboards, dann Grafikkarten und nun schon Peripherie! :daumen:
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.381
für mich wär die allein schon wegen der komischen anordnung der pfeiltasten nix. zum zocken ungeeignet (außer man benutzt AWSD).
außerdem siehts billig aus...
 

value

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.114
Irgendwie ein Pseudo-Nischenprodukt.
Passt von Platz und Design wohl eher zu Arbeitsplätzen als nach Hause, und das mit Sicherheit auch nur für Wenig-Tipper aufgrund des veränderten Tastaturlayouts. Sonderlich komfortabel scheint die Tastatur auch nicht zu sein und die Maus ist vermutlich auch nicht wirklich empfehlenswert für Spiele.
Immerhin hat man damit was "Neues" im "schicken" Design für Chefs die eh nie selbst tippen ;)
 

Postman

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.736
Also ich weiß auch nicht, was regelmässig für ein Mist bei Mäusen und Tasturen zu finden ist:

- Tastaturen mit merkwürdige Pfeiltastenanordnungen
- Überladen wirkende Tasturen mit tausend extra Funktionstasten
- Gebogene Tasturen, diese gesünder für die Hände sein sollen, aber eine zu umständliche Umgewöhnungszeit benötigen, und eine den User bei kurzfristiger Fremdnutzung an normaler Tastatur als Grobmotoriker erscheinen lassen.
- Mausräder diese stufenlos ohne Raster dahergleiten
- Mäuse mit schlechter Abtastrate und ungenauem Verlauf
- Mäuse diese von der Grösse her für Bärentatzen bestimmt sind, aber nicht für Menschenhände...

Mit einem Satz:
Hardware die die Welt nicht braucht
- wann kommt in diesem Bereich wieder etwas Neues und auch Gutes, dass die Alltime-Klassiker, diese doch in die Jahre kommen, ablöst.
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
Hochglanzplastik :p
 

Lichterer

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.334
Als ich "BT-Barton Bluetooth Cordless Desktop" gelesen hab, hab ich schon gedacht , AMD-Prozessor über Bluetooth betrieben. :)
Oder ist da ein Barton-Prozzessor mit eingebaut.;)
 

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.281
naja die sieht irgendwie mekrwürdig aus. nicht nur wegen der komischen tastenanordnung, sondern dass schwarze plastik der tastatur sieht auf den fotos irgendwie tierisch billig aus.
 

widi2002

Banned
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
497
N aja,

ich hab die Deluxe Version aller Tastatur und Maus Bundels. Nämlich die Microsoft Wireless desktop for Bluetooth! Ich hab allerdings nen riesen Problem, wenn ich ins BIOS rein will. Das geht nur, wenn ich noch ne 2. Tastatur an PS2 anschliesse, ansonsten komm ich net ins BIOS. Nur, ich schätze per Software wird man das nicht regeln können, dazu müsste man den Dongle umbauen ;-(
Aber vom Design ist es die schönste und eleganteste Kombi die ich jemals gesehen habe!!
 

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.906
die tastatur ist einfach fürn arsch, sieht man doch schon auf dem foto. die tasten sollten standardkonform angeordnet sein.
sonst ist es schwer damit zu arbeiten.

aber das mit bluethoot ist schon gut, müsste nur mal billiger werden.
 

Mart

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
72
Das mit dem Design ist doch reine Geschmackssache. Doch für Bluetooth ist es meiner Meinung nach relativ günstig. Zumindest sind Microsoft und Logitech wesentlich teurer.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Epox schrott anbietet. Damit würden die nur ihren guten Ruf gefährden. Vielleicht ist der Hochglanzkunststoff unglücklich gewählt, doch wegen der Qualität hätte ich keine Bedenken.
 
Anzeige
Top