Erst Maxtor formatiert - dann Seagate formatiert -- mysteriös

brechwurz

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
683
Hi,

habe meine Maxtor formatiert, um Linux runterzubekommen und neben XP auf der Seagate Win98 zu istallieren.

Nachdem ich die maxtor formatiert hatte, war jedoch auch die Seagate hinüber, obwohl beide PLatten an verschiedenen Ports hängen.

Naja, also XP Prof neu auf die Seagate installieren. Soweit so gut, doch nach der Neuinstallation stürzt XP Prof immer mal wieder ab. So richtig kann ich das nicht nachvollziehen.

Windows Update lief nicht, Absturz. Beim 4. Versuch lief es dann. Auf einmal schmiert der Computer ab, als ich die Itouch Software von Logitech laden wollte (direkt von der Logitech Seite).

Zudem kann ich sfc /scannow kaum noch normal ausführen. Trotz originaler XP CD will mir Windows weißmachen, dass es eine falsche CD ist. Dieses Problem hatte ich schon auf dem alten XP auf der Seagate.

Zudem speichert XP meine Einstellungen nicht, Bsp. Schnellstartleiste :(

Ich kann sie aktivieren, jedoch ist sie beim nächsten Start verschwunden. Zudem braucht XP immer gut 2 Minuten, ehe ich normal damit arbeiten kann, nachdem User-Login.

Ich bin total ratlos. Was kann das sein? Ich habe die NTFS Formatierung auf gründlich gestellt.

Weiß jemand Rat?

Edit: Die Abstürze lagen an einem veralteten Nvidia Treiber
 
Zuletzt bearbeitet:

Hellraiser

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
459
Zudem speichert XP meine Einstellungen nicht, Bsp. Schnellstartleiste :(

Ich kann sie aktivieren, jedoch ist sie beim nächsten Start verschwunden.
Tut mir leid, ist mir noch nie passiert. Mag möglicherweise daran liegen, dass die Einstellungen (beim Herunterfahren) nicht gespeichert werden.


Zudem braucht XP immer gut 2 Minuten, ehe ich normal damit arbeiten kann, nachdem User-Login.
Kann es sein, dass keine Netzwerkverbindungen sichtbar sind // darauf nicht zugegriffen werden kann?
Prüfe innerhalb der 2 Minuten einmal, ob unter Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste alle automatischen "Dienste" aktiviert sind. Hattest du dort etwas verändert (trotz Neuinstallation)? Ich konnte einmal in etwa gleicher Zeitspanne nicht auf Netzwerk zugrifen, genannte Dienste waren nicht aktiv. Dort mag die Ursache liegen.


Frage am Rande: Warum wurde Windows installiert, wenn Linux vorher lief?
 
Zuletzt bearbeitet:

EizBaer

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
91
beide fehler hatte ich auch einmal!! mein nachbar hat mir daraufhin weitergeholfen indem er gesagt der fehler träte bei windows xp irgendwann SOWIESO auf wenn man SP1 nicht drauf hat!
.... da hilft nur neuinstallieren.
das mit den zwei minuten hatte ich bis jetzt auch bei jeder windows installation, das lag allerdings an den netzwerkverbindungen, die der rechner einfahc nicht laden wollte! das problem hab ich seit SP1 allerdings auch nicht mehr... früher auch immer nur nachdem ich zonealarm installiert hatte

sodele, hoff ich konnt bisschen helfen, mfg
 

brechwurz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
683
Ich habe SP1 drauf.

Unter Linux wars mir zu umständlich mein 3C940 Chip einzubinden. Kernel kompilieren, installieren, initrd erstellen...

Das mit dem Speicherproblem lag am Detonator.
 
Top