News Erste Leistungswerte des Trident XP4

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Lange hat es nicht gedauert und einer großen amerikanischen Website ist ein erstes Sample des XP4 von Trident überlassen worden. In der mittleren Ausbaustufe, dem "XP4 T2", wurde der neue Low-End DX8-Beschleuniger in einer BETA-VERSION von Anandtech einem ersten Kurztest unterzogen.

Zur News: Erste Leistungswerte des Trident XP4
 
A

Anonymous

Gast
hi..trident rulz :D

btw..ist die notebook-karte nicht fuer PCMCIA?...also das sieht nicht wie PCI aus :D.oder ist PCMCIA im prinzip PCI? :D
 
A

Anonymous

Gast
Für ne 80€ Karte echt nicht schlecht.
Und das ist ja erst ne Beta wenn die erstmal voll ausgereift ist und es richtig gute Treiber gibt dann ist da sicherlich noch was drinne.
 
A

Anonymous

Gast
Die XP4 T2 ist mit 250/250MHz getaktet, die T3 soll mit 300/350MHz daher kommen.
Darüber hinaus, alle XP4-Modelle sollen nur passiv gekühlt werden, da sie sehr sehr wenig Watt verbraucht.
Da wird jede kleine Glühbirne neidisch!! =)
 
A

Anonymous

Gast
Ach ja, ich fand´s gut, dass mit UT2K3-Performance gebencht wurde und nicht mit 3DMark2K1.
Echte Spieleengines sind aussagekräftiger.
 
A

Anonymous

Gast
Wenn die T3 an die Leistung einer Ti4200 rankommt (und danach sieht es aus) dann schmeiss ich aus meinen ganzen Computern die 4 alten lauten und langsameren Grakas raus und setz überall neue rein :-) Hauptsache keine röhrenden Mini-Lüfter mehr.
 
A

Anonymous

Gast
Aber das ist doch alles widersprüchlich.
Die bei Trident sagen, der T3 schafft 80% Leistung der
RV300 und 90% der GeForce 4 Ti 4600 !!!

L O L als ob die Karten 10% auseinanderliegen ...

nein ich weiß net, der XP4 wird wohl nur ne Notebook Revolution auslösen, mit 4 Watt glaub ich wirklich fast NULL
Strombedarf un trotzdem auf GF4 Niveau.

Achja, eins noch:
Der XP 4 soll angeblich DX 9 beherrschen. Kann sich das
jemand vorstellen ?!? Ich weiß nicht, in nem Interview
hat ein Trident Typ gesagt (habs nicht mehr genau im Kopf)
"Der XP4 ist in DirectX 9 genauso schnell wie eine GF 4 TI4600"
Was er damit gemeint hat sei dahingestellt, jedenfalls ist der XP4 noch ziemlich dubios für mich, aber wie gesagt, könnte der beste Notebook Grafikchip werden, den es für mehrere Monate geben wird.
 
A

Anonymous

Gast
Halbwegs anständige Benchmarks und alle Modelle passiv gekühlt. Dazu noch ein sehr fairer Preis.

Alles in allem eine sehr gute Karte.

Alle denen die hier über die Ergebnisse schimpfen sei aber auch gesagt: Diese Karten richten sich weniger an Hardcore-Gamer als an preisbewusste User die auf geräuscharme, leistungsfähige Hardware setzen.
 
A

Anonymous

Gast
Machen wir mal einen anderen Benchmark.
0 db(A) der XP4 T2 (aber auch die T3) gegen 50.1 db(A) (GF4Ti4600 von MSI).
The winner is....
 
A

Anonymous

Gast
Wird wohl für alle Karten einen Markt und Kundenkreis geben.

Die einen wollen Power pur und immer das Neuste.
Die anderen spielen kaum und wollen einen leisen Rechner.
Es ist wie es damals mit 3dfx und NVidia war, eher eine "Glaubensfrage" *g*.

Bin trotzdem gespannt drauf, dann hätte ich eine gute Alternative für meinen Office-Rechner.
 
A

Anonymous

Gast
Ich hätte kein Problem damit, meine GF3 Ti500 gegen eine solche Karte einzutauschen. Zwar kühle ich die jetzt schon geräuschlos mit einem 80x80 Lüfter, allerdings spiele ich praktisch gar nicht mehr und würde mich so über absolute Stille und einen gesunkenen Stromverbrauch freuen :-)
 
A

Anonymous

Gast
Also ich freue mich schon auf die Trident XP4, habe ich jetzt eine GF2 MX200 in meinem Allzweck-PC und die wird verdammt heiß, brauche im grunde aber nur den zusätzlichen TV ausgang .... =(
 
Top