Extrem Grafikkühlung

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.719
Also, ich beabsichtige meine Grafikkarte (GF2 Pro) mittels Peltier zu kühlen, hab aber noch ein paar Fragen dazu:

1. Ich wollte sowohl GPU-Peltier als auch Peltier-Kühler mittels AS1-Kleber festmachen, hab aber gehört, dass das nicht so toll funzen soll, dass man Peltier-Kontaktpaste nehmen soll. Stimmt das ? Das Zeug ist mir nämlich zu teuer.

2. Wenn die Gpu nicht beansprucht wird, dann braucht sie ca. 1/3 weniger an Energie. Nun hab ich Angst, dass sie zu kalt wird, wenn gerade mal kein 3D-Mark läuft :D. Gibts da ne Lösung ?

3. Ich wollt einen Peltier auf 5V am Netzteil (430 W Enermax) laufen lassen. Laut Aufkleber schafft das Netzteil das locker (ca. 60 W Peltier, Netzteil macht schafft ca 200 W auf der 5V-Bahn), aber ich hab keine Ahnung, wieviel Leistung mein System (TB 1,4GHz) schon von der Leitung abnimmt. Könnte das eventuel knapp werden ?

4. Ab wann tritt Kondensation auf (Temperaturunterschied) ? Ich wollte die Rückseite der Graka offen lassen.
 

Terminator

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
108
Also ... bei GPUs hab ich da zwar keine erfahrung .. aber bei CPUs ;)

zu 1. Nim Arctic silber Wärmeleitkleber ... alles andere is nix .. vor allem wärmeleitpads (könnte mir vorstellen das sich das vieleicht sorag ablöst ... wegen der hohen wärme / kälteentwicklung !

zu 2. keine ahnung wies da bei GPUs aussieht ... aber mein Celi läuft und läuft und läuft ... auch wenn er nicht beansprucht wird.

zu 3. Keine sorge ... wenn du nicht grade 4 Festplatten ... usw hast is das kein prob .. heb mein 40 Watt peltier an nem 250 Watt Netzteil schon dran gehabt, bevor ich mein 430 watt enermax (<-wir beide wissen einfahc was gut is ;) ) bekommen hab.

zu 4. Allgemein kann man sagen, kondezwasser tritt normalerweisse dann auf wenn die temp unter die raumtemp geht ... und um so höher die luftfeuchtigkeit desto früher tritt kondenzwasser auf. Solang die temp aber über raum temp ist (oder auch nur 1-2 grad unter raum temp passiert normalerwiesse nix
Bei mir gefriert das kondenzwasser das direkt am Die der CPU entsteht an den kühler hin .... praktisch :) sieht dann aus wie im gefrierschrank *fg*

So das wars :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen

CyA
 

hapelo

Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
2.117
Original erstellt von Terminator
zu 3. Keine sorge ... wenn du nicht grade 4 Festplatten ... usw hast is das kein prob ..
LOL
Was hat denn das mit der Anzahl der Festplatten zu tun ?
Also eine WD 450 AA braucht exakt max. 6,18 W, eine IC35L040 liegt mit 6,52 W nicht weit darüber.
Die kann ich mit einem billigen Steckernetzteil versorgen.

Die Frage ist: Was bezweckt man mit einer Peltiergekühlten Graka ?
Übertakten ?
Sicher, aber die Kühlung, die für das Peltier nötig ist, sollte ausreichen, um die Graka auch so an ihre Leistungsgrenze zu treiben.
Ein Peltier macht nur in Verbindung mit einer effizienten und leisen Kühlung Sinn, da die Verlustleistung des Peltiers auch abgeführt werden muss, ohne Wakü geht da nix, jedenfalls nix sinnvolles.
Und nur für den 3D Mark lohnt sich kein Übertakten.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.719
Ich hab nie behauptet, dass es einen großen Unterschied machen würde, aber ich hab nix zu tun und liebe das Risiko :D
 

Terminator

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
108
@ HaPeLo
Schonmal was gevon gehört das der rechner beim hochfahren (einschalten) viel mehr stom zieht !!!
Da kanns leicht mal passieren das bei 4 Festplatten und was weiss ich noch (TV-Karte, DVD, Brenner, ...), eben viele viele geräte im PC, der rechner beim einschalten zuviel strom saugt und eben ebkackt !
Die option bei scsi controlern das man die Festplatten nacheinader hochdrehen lassen kann is nicht unsonst
gibts auch bei ABIT boadrs für IDE
Aber da er ja ein 430 Watt Enermax netzteil hat sollte das ja kein prob sein

Übrigens ... ich mach mir auch ne GraKa kühlung ... allerdings ohne peltier, "blos" mit WaKü :D, und dann halt noch pasiev für den grafikspeicher.

Ich geb ja auch zu, das ein peltier für eine GraKa nicht gerade sinnvoll ist, weil sie einfach nicht so heiß wie eine CPU werden, deshalb wird das ganze warscheinlich nicht viel bringen, da du 100%ig die GPU locker auf 10 - 0 Grad bringen wirst

Aber trotzden ....mach weiter ...würde gern wissen was daraus wird
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.719
Noch was ?

Weis jemand, wo man noch gute (und günstige Peltiers bekommt), wollt sonst bei frozen-silicon bestellen.
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
@Blutschlumpf

Die einstellung mit dem nix zu tun und freude am risiko gefällt mir irgendwie :)

Is bei mir so ähnlich: Ich hab nüscht zu tun, liebe das Risiko, aber hab kein geld für riskante sachen :D
 

Terminator

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
108
Ich hab meins auch von frozen-silicon
Aber damals gabs noch keine solchen starken ... da wars stärkste mit 60 watt .. und jetzt 170watt *fg*
 

Killa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
415
versuch doch gleich mal den alpha 8045 oder den swiffi 462 auf die graka zu packen!! wäre ja fast die gleich verrückte idee:D wie mit der wakü.
 

Terminator

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
108
ok .. peltier auf GraKa is schon etwas übertreiben .. aber wiso keien WaKü ... wenn ich sowiso ne WaKü drin hab kann ich auch noch die GraKa anschleissen ... so viel aufwand mehr is das ja net.. und als Grafikspeicher kühlung benutz ich nen alten sockel 7 kühler ... in der mitte durchsägen .. und schon hab ich 6 der 8 Speicherchips abgedeckt .. dann noch nen anderen kühler zurecht schneiden und schon is meine high tech Gforce 2 MX fertig ... und ich hab dann in etwa die leistung einer Gforce 2 GTS...
is auf jeden fall billiger als ne neue kaufen ... und das basteln macht auch noch irre spaß :)
 

hapelo

Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
2.117
Original erstellt von Terminator
ok .. peltier auf GraKa is schon etwas übertreiben .. aber wiso keien WaKü ... wenn ich sowiso ne WaKü drin hab kann ich auch noch die GraKa anschleissen ... so viel aufwand mehr is das ja net..
Yepp, das macht Sinn, da die meisten (wenn nicht alle) aktuellen Grakas durch einen kleinen, gemeinen Turbopropeller gekühlt werden, der durchaus Lärm macht.
Ausserdem heizt eine wassergekühlte Graka das Gehäuse nicht auf, womit zusätzliche Lüfter entfallen können.
Speicherkühlung hat mir bislang aber nichts eingebracht. :(
 

Terminator

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
108
Doch Doch... Speicherkühlung bringt halt auch blos was wenn die Passievkühler mit z.B. Artic-Silver wärmeleitkleber hingeklebt werden .... dann kann man den tekt doch schon einiges höher schreuben
 

Killa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
415
es tut mir leid habe mich verschrieben meine natürlich nen peltier.
das mit der wakü wäre ja garkeine sooo schlechte idee.
 

Terminator

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
108
jo .. so denk ich auch
 

MeLLe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
484
RAM

bei den heutigen grakas ist doch eher der RAM das schwächste glied in der kette AKA der flaschenhals, deswegen würde ich eher den RAM per peltier und wakü kühlen (auf subzero-temps!) anstatt die gpu zu frosten. ok, eine kleine wakü auf der gpu ist in ordnung aber das peltier würde ich da niemals draufpacken, wie gesagt dann sinnvollerweise eher auf den RAM!
allerdings ist dann gute isolation von peltier und RAM (auch kartenrückseite!!!) oberste pflicht, um den pc nicht in ein feuchtbiotop zu verwandeln - stichwort "kondensation" ;)
infos unter:
http://www.octools.com/index.cgi?caller=articles/condensation/howto.html
http://www.octools.com/index.cgi?caller=articles/howto2/howto2.html
http://www.octools.com/index.cgi?caller=articles/socket_condensation/intro.html
http://www.octools.com/index.cgi?caller=articles/howto/potting/potting.html
(alles in englisch, aber sollte verständlich sein ;))

good luck ;););)
 

Terminator

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
108
Soooo .. hab jetzt meien GraKa modifiziert ....

Auf der GPU is jetzt ne WaKü (ohne Peltier.. find das da sinnlos) -> von original 200MHz auf 260MHz :D

Auf dem Ram Pasiev -> von original 166MHz auf 205MHz .. leider net so gut wie der Chip .. aber immerhin
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.719
Und auf gehts !

Bin wieder da und hab mein Peltier in den Fingern.
Hab erst mal den Speicher mit Kühlkörpern (Titan Memory Cooling Kit) versehen, die passen zwar nicht 100% (zu kurz), aber bringen den Speicher von 440 vorher auf jetzt maximal 450 (25,-, die sich lohnen :D :D :D ). Hab das Peltier jetzt mit AS 1 Kleber an Kupferplatte und Kühler festgemacht. Scheint zu funzen, die eine Seite wird schon extrem kalt (mein Testfinger hatte erst nach 5 min. wieder ein normales Gefühl). Heut Abend (spätestens morgen) sollte das Peltier drauf und das Arctic Silver getrocknet sein.

Zum Thema Kondensation: Hab mir ne Packung Silikon gekauft, alles was kondensieren könnte wird damit vollgeschmiert :D !
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.719
Operation misslungen ! Patient lebt (noch)

Peltier auf GPU, Kühler auf Peltier, alles hält.
-> System gestartet, Fingermessinstrument stets an der GPU.
System bootet, GPU wird kühler -> alles super
aber dann GPU wird wieder wärmer, fast so warm wie mit Standart-Kühler,
Unter Belastung oder nach übertakten ist das Peltier zu schwach für die GPU
->Spannung rauf auf 7V ->Temperatur etwa konstant, sobald Belastung für die GPU entsteht oder ich übertakten will, geht die Temp wieder hoch.
-> Letzter Versuch mit 12 V ->Kühler überlastet, Temp wird auch nicht besser

Was nun ?
Besserer Kühler ? In der Größe (is halt recht eng da unten) gibts nix billiges besseres.
Wasserkühlung ? Passt nicht in den CS 601.
Alles wieder abmachen ? Darauf wirds wohl hinauslauefen

Und die Moral von der Geschicht: Was nen Duron kühlt, kühlt die Geforce noch lange nicht.
 
Top