• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

F1 F1 2011 Schnellsetup BUG

m1key_SAN

Lt. Commander
Registriert
Mai 2010
Beiträge
1.638
Hallo Liebe Leute !!!

Nun ich habe mir Heute , F1 2011 gekauft für meine Xbox 360
So Spiele erstellt , Karriere gestartet , Rennwochenende Melbourne gestartet.

Ich fahrte im AT & T Williams Team !

Nun Problem
Ich hatte beim Traning Sonnenschein und habe Weiche Reifen und im Schnellsetup Trocken gestellt mit Sehr Hoher Geschwindigkeit.

Beim Qualifine habe ich auch Sonnenschein gehabt also gleiche einstellung.

Jetzt Kommts !!
Beim Rennen Starker Regen ... Reifen habe ich auf Regen Reifen umstellen können (obwohl ich POS 4 War) nur kein Schnellsetup .... Normal kann ich das beim Ingineur machen , jedoch nicht hier ich kann nur Aufgeben oder Rennen Starten und bei Regen mit dem Trocken Setup Fahren kannst vergessen .. ich verstehe es nicht in F1 2010 konnte ich auch noch vor dem Rennen ein Schnell Setup durchführen !!!

Kann mir einer Helfen mach ich was Falsch ?

Ich will nicht Bremsen , Aerodynamik und ect einzel einstellen



Danke !!!
 
Ob das ein Bug is keine Ahnung, aber in der echten Formel 1 musst mit dem Setup fahren das im Qualifying benutzt wurde.
Kannst es einzeln ändern?
 
hey. das liegt glaube an den offiziellen FIA Regeln. da darf nach dem qualifying nichts am setup mehr geändert werden. das selbe problem hatte redbull beim rennen in spa (im echten leben. versteht sich)
 
Gut naja dann dürfte ich ja eigl , nach der Quali. schnell in dei Box Fahren nochmal wechseln und dann zum Rennen ... aber was ist wenn währen dem Rennen es anfangt zu Regnen dann kann ich auch nix mehr ändern ....

Beim F1 2010 ging das Ja noch ^^

Ja sonst kann ich alles ändern Flügel , Bremseinstellung etc
 
Liegt wohl daran das es ist in dieser Saison auch ist. Zumindest mit dem Motormapping.
Musste vorher gucken und dann einstellen, oder probier mal es in den manuellen Einstellungen zu machen.

MFG
 
Hallo Neon,

nein da machst Du nichts falsch - das muss wohl definitiv ein Bug sein. Sicher, dürfen die F1 Teams im "echten Leben" zwischen Quali und Rennen nichts mehr am Auto ändern - aber es gibt die Ausnahme der "change of climatic conditions". Das heißt, wenn es im Quali trocken war und am Renn - Sonntag regnet, dann dürfen natürlich die Autos entsprechend umgebaut werden. Es wäre wohl auch unverantwortlich ein auf Trocken abgestimmtes Auto bei regennasser Fahrbahn fahren zu lassen.
Ebenso ist es bei den Reifen - normalerweise muss man ja einmal im Rennen die härtere Mischung aufziehen. Wenn es aber im Rennen das Regen anfängt und man auf "Intermediates" oder "Regenreifen" wecheselt - entfällt somit auch diese Regel.
Wende Dich doch damit mal an Codemasters.
Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen.

Liebe Grüße
 
Du kannst das ganz einfach selber wieder einstellen. Geh im Boardmonitor auf die Fahrzeugeinstellungen und stell bei Flügel auf 6(Nuetral), 7,8 oder mehr (ganz rechts hast regen setup) Steht dann auch wenn du aus den Einstellungen raus gehst entsprechend dort!
 
aber es gibt die Ausnahme der "change of climatic conditions". Das heißt, wenn es im Quali trocken war und am Renn - Sonntag regnet, dann dürfen natürlich die Autos entsprechend umgebaut werden
Das ist schlichtweg blödsinn. Zumal kein Team 20min vor dem Rennen ein Auto umbaut. Parc Fermé ist da eindeutig. Sofern die Meldung "change of climatic conditions" kommt dürfen lediglich Kühlöffnungen und Bremsbelüftungen angepasst werden.
if the FIA technical delegate is satisfied that changes in climatic conditions necessitate alterations to the specification of a car, changes may be made to the air ducts around the front and rear brakes and radiator ducts. These changes may be made at any time after the message “CHANGE IN CLIMATIC CONDITIONS” is shown on the timing monitors, from this point the choice of air ducts around the front and rear brakes and radiator ducts is free and pitot tubes may be covered or uncovered, subject always to compliance with the relevant Technical Regulations.
http://www.formula1.com/inside_f1/rules_and_regulations/sporting_regulations/8685/fia.html

Es wäre wohl auch unverantwortlich ein auf Trocken abgestimmtes Auto bei regennasser Fahrbahn fahren zu lassen.
Unverantwortlich sicher nicht. Die Autos sind halt nichtoptimal abgestimmt und die Fahrer haben eine größere Herrausforderung, aber was solls. Zumal in der modernen F1 die Unterschiede zwischen trocken und nass Setup nicht mehr so dramatisch sind. Solang die Bedingungen Fahren zulassen, ist es rein vom Setup her kein Sicherheitsaspekt. Langsamer ist man aber tortzdem.

D.h. man dürfte sobald man für Q1 rausfährt unter Parc Fermé sein (nimmt man nicht an Q1 teil setzt die Regel nach Sessionende ein). Die Getriebeübersetzung dürftest du nach FP2 ebenfalls nicht mehr ändern.
Soweit zumindest die offiziellen Regeln.

Wie genau die umgesetzt wurden weiß ich nicht. Hab ehrlich gesagt auch nicht dran gedacht das zu testen.
Wenn du as ganze allerdings EINZELN trotzdem ändern kannst ist es ein Bug. Die Frage ist nur ob das Fehlende Schnellsetup der die Möglichkeit die einzelnen Komponenten zu ändern der Bug ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Antworten
15
Aufrufe
5.536
Antworten
6
Aufrufe
1.764
Antworten
5
Aufrufe
2.399
Zurück
Oben