Far Cry Far Cry: Razzia bei den Entwicklern

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Trajan

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
517
Der Far Cry-Entwickler Crytek hatte heute Vormittag Besuch von der Kripo Coburg: Die Beamten durchsuchten zusammen mit einem Aufgebot der Bayerischen Bereitschaftspolizei und mehreren Computerspezialisten die Büros des Entwicklers und die Wohnung des Firmenchefs.

Laut ersten Schätzungen der Polizei hat Crytek illegal Software zur Spielherstellung genutzt und damit einen Schaden im sechsstelligen Bereich verursacht. Beweismittel wurden bereits sicher gestellt. Aufmerksam geworden waren die Gesetzeshüter durch den Hinweis eines ehemaligen Crytek-Mitarbeiters.

Ubisoft und Crytek haben den Vorgang bislang nicht kommentiert - ob und inwiefern es Auswirkungen auf die Veröffentlichung von Far Cry gibt, ist noch nicht bekannt.
 

Trajan

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
517
schuldigung gab wohl bißchen gepennt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top