News FarCry Demo indiziert

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.430
#1
Wie Ubisoft bekannt gab, wird Ende März die Demoversion des Shooters FarCry indiziert. Grund sei die Darstellung des sogenannten „Ragdoll“-Verhaltens, was die korrekte Einwirkung von Geschossen auf leblose Körper darstellt. Die Vollversion von FarCry, die Ende März erscheint, soll davon aber nicht betroffen sein.

Zur News: FarCry Demo indiziert
 
M

mat3000

Gast
#3
Es gibt schon gründe warum Die Ubisoft Seite Teilweise nicht geht / Wartung
und Farcry.de sowieso
 
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
128
#4
Ich sag nur looooool!!!!! :D

Die haben sie nicht mehr alle von der USK!

Irgendwann werden sie uns dann alle Spiele wegen der so guten Physik vermiessen!!!

Also dann werden sie auch die Physik von z.B. Half-Life 2 raus nehemen!!


Echt toll! :grr:
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
#5
Ich sehe solche indexierungen für problematisch. Denn die jugendlichen sind doch sowieso versaut. Die finden es geil wie die toten körper da noch zucken und so. das problem liegt doch wo anders, und wird nicht von den computerspielen verursacht.

Früher also zu seiten der alten kriege (mit schwer und so) da haben die kinder sehr viel krassere sachen gesehn und sind zu sehr guten menschen geworden. das kann man heute nicht mehr behaupten, heute würden doch viele zugucken wie einer auf der straße verreckt, und das würde nur durch lippenbekennisse einer zeitung kritisiert(bild) werden, die dann aber noch bilder vom noch sterbenen veröffendlicht.
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
#6
@4) Toller Beitrag. Mal ganz abgesehen von den multiplen Satzzeichen. Und das Lo...ol sowas wie laughing out out out usw. loud heißt. Was schwachsinnig ist, und ich schon immer mal sagen wollte. So und zum Thema. An was soll sich die BPJM und USK sonst richten? Es geht ja gerade darum das der Realismus in solchen Spielen das jugendgefährdende sein soll. Also je toller die Physik bei dargestellten Menschen desto eher die Gefahr das es indiziert wird. Aber die wollen dir Kind doch nur Spaß verderben hast schon recht.

Zitat von xLoMx:
Ich sehe solche indexierungen für problematisch. Denn die jugendlichen sind doch sowieso versaut. Die finden es geil wie die toten körper da noch zucken und so. das problem liegt doch wo anders, und wird nicht von den computerspielen verursacht.

Früher also zu seiten der alten kriege (mit schwer und so) da haben die kinder sehr viel krassere sachen gesehn und sind zu sehr guten menschen geworden. das kann man heute nicht mehr behaupten, heute würden doch viele zugucken wie einer auf der straße verreckt, und das würde nur durch lippenbekennisse einer zeitung kritisiert(bild) werden, die dann aber noch bilder vom noch sterbenen veröffendlicht.
Wenn du das den Leuten zutraust ist eine Indizierung um so wichtiger, weil dann ist die Menschheit schon so verroht das nur noch Zensur erfolgen kann um so sie wieder auf ein normales Level zurückzubringen. Und kein Mensch wird besser bloß weil er Menschen sterben sieht. Im Gegenteil das sind traumatische Erlebnisse und du solltest froh sein das nicht in Wirklichkeit mit erleben zu müßen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.165
#7
Eine bemerkenswerte Begründung der USK. Mit diesem Argument könnte man auch Spiele wie beispielsweise Deus Ex: Invisible War indizieren, denn dort kann man Leichen auch physikalisch korrekt durch die Gegend werfen.

Wenn dieser Punkt 'gebügelt' wird, müßte also der Weg frei für eine Ab-16 Version sein. Oder es muß eine Ab-18 Version mit allen Effekten inklusive geben.

Am Ende gibt's eine geschnittene Version, die trotzdem Ab-18 ist...
 
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
663
#8
... war ja zu erwarten.

So und hier sieht mal wieder, daß dieser ganze Indizierungsmist für die Katz' ist. Vom Erscheinen der Demo bis zur Indizierung sind's dann gute 3 Monate, in dieser Zeit hat sich jeder der an Shootern interessiert ist, die Demo auch schon besorgt und angeschaut. Abgesehen davon juckt es 'nicht-deutsche' Gamer Seiten recht wenig, ob der Titel hierzulande auf dem Index ist oder nicht und die werden die Demo eben weiterhin zum Download anbieten.
Der Titel gehört, ob Demo oder Final, sicher nicht in Kinderhände aber diese Aktion zeigt doch mal wieder wie wenig Sinn es macht, im Nachhinein einen Titel auf den Index zu setzen :freak:
 

Tronx

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.824
#9
Ich will mich doch nicht bevormunden lassen! Wo ist das Problem dafür weiterhinn Werbung zu machen wenn die Verkäufer sich an die Altersfreigabe und -nachweis halten? Läscherlich und typisch deutsche Politik. Jeder Jugendliche kommt an Pornos rann (wäre ja nichts schlimmes), jeder Jugendliche kommt an Doom&Co rann (dadruch wird keiner zum Massenmörder), jeder Jugendliche kommt an Alk drann (schadet dem Körper, aber dafür ist Werbung ja erlaubt) tztz - logik ade
 
G

Gifty

Gast
#10
Zitat von HappyMutant:
Und kein Mensch wird besser bloß weil er Menschen sterben sieht. Im Gegenteil das sind traumatische Erlebnisse und du solltest froh sein das nicht in Wirklichkeit mit erleben zu müßen.
Das kann ich bestätigen, nicht nur weil ich beruflich mit dem Tod häufig konfrontiert werde.

Zitat von xLoMx:
Früher also zu seiten der alten kriege (mit schwer und so) da haben die kinder sehr viel krassere sachen gesehn und sind zu sehr guten menschen geworden.
Das kann ich nun überhaupt nicht nachvollziehen. Erstens, woher weißt du das? Zweitens, besteht die weitaus höhere Gefahr dass Sie den nächst besten Konflikt mit eben denselben mitteln lösten. Erzähle ich da etwa etwas neues? Wohl kaum.

Eine Bevormundung des Staats ist absolut unumgänglich! So schade das ist, denn wären wir alle vernünftige Menschen, die sich lieb haben dann könnt Ihr mich getrost einen Schafskopf nennen. Die Wahrheit aber ist, dass jeder für sich (mich incl.) irgendwo einen Punkt hat an dem er bewusst gegen das Gesetz handeln wird. Gäbe es keine Gesetze oder auch nur kleine Verbote, Maßreglungen etc. dann würde das nackte Chaos ausbrechen. Mann könnte das auch Anarchie nennen.

Ihr dürft mich herzlich gerne eines besseren belehren. Aber nur wenn dann meine Frau und meine Kinder ohne vergewaltigt zu werden im Park spazieren gehen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.861
#11
...und mal wieder regen sich alle kleinen (und großen?) Kinder über den falschen Aspekt der Indizierung auf.

Schauen wir doch mal auf eine kleine, feine LAN-Party: viele Teilnehmer unter 18 Jahren - und was macht den meisten Traffic aus: Pornos! Ja, auch die sind EIGENTLICH ab 18, aber eigentlich ist eigentlich auch eines der wichtigsten Wörter.
Es kümmert nämlich keine Sau, ob irgendwas "ab 18" ist, ähnlich wie Geschwindigkeitsbeschränkungen, Copyrights, Alkohol oder Menschenrechte...

Indizierung heisst aber auch Werbeverbot, der echte wirtschaftliche Aspekt der Indizierung. Nur deswegen modifizieren auch die Studios ihre Produkte, denn werben = verkaufen.
KOMISCHERWEISE hält sich auch jeder an dieses Werbeverbot, warum ist mir schleierhaft: jede Pornoseite braucht bloss auf der Startseite einen "ab 18"-Hinweis. Der kleine 14-jährige Max denkt sich "ja, klar, 18 :D", und schon kommt er in den Genuß textilfreien Bildmaterials.

Ist es so schwer für die Games-Seiten, einen (natürlich lächerlichen, aber juristisch relevanten) "ab 18"-Hinweis einzuführen? Man kann ja noch extra auf den dokumentarischen Charakter der folgenden Präsentation hinweisen und sich von jeglicher Werbeabsicht distanzieren...
 
Zuletzt bearbeitet:

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
#12
klar die menscheit ist verdorben, am bessten ich schnapp mir ne waffe und bringe alle um. Denk doch mal nach was du selber da schreibst. Mensch ist Mensch, keiner ist besser wie der andere, und wir haben uns seit 10 000 jahren nicht mehr sonderlich weiterentwickelt.

ich gebe zu ich habe in der demo leichen durchs wasser geschupst. mich macht das nicht agressiev oder stumpft mich ab. ein wenig abstumpfung würde mir nicht schaden bin viel zu sensibel.

Diese ganze christliche Ethik ist doch zum kotzen, wir sind eine gewaltätige Spezies. Das ist nunmal so, ich weiß nicht was die erreichen wollen, aber wenn sowas verboten wird dann steigt die gewaltbereitschaft mehr. Dieses ganze unatürliche verhalten fördert doch nur verhaltensstörungen.

Achso bevor ich es vergesse, mir kann man in deutschland nicht verbieten solche spiele zu spielen, ist gegen das grundgesetzt.
 

Twisterking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.715
#13
@ #4:
Du hast teilweise Recht!
Ich meine dass mit HL2! Wozu entwickeln denn die Designer überhaupt so ne gute Physik, die relat. viel Rechenleist. kostet?
--> Zumindest in D is es vollkommen für den A****!
Ich meine was bringt dass denn alles! Damals diese Schulgemetzel (war glaub' ich in Schweinfurt, oder?) war ziemlich derselbe Fall! Nur eben mit CS! Nur weil diese irre Schüler zuvor irgendwann mal gesagt hatt, dass er gerne CS spielt, wurde den Coumputerspielen alles anghängt und es drohte die Indizierung von CS!
Und dass hier is eine von vielen Folgen solcher Eriegnisse! Die USK verschärft die "Maßnahmen" und Kriterien immer mehr und bals wird in D alles indiziert werden! Jeder 2.Shooter kommt nur mehr entweder mit grünem oder gar keinem Blut raus, während andere Länder (ich als Ösi bin genauso von dem allen betroffen! Wir haben ja auch die dt.-Ver. aus D und sich damit auch betroffen :o !) die Spiele in vollen Zügen genießen können?
Also irgendwie is das ne Schweinerei und bald werden wir z.B. punkto Physik wieder ganz am ANfang sein, da da dann schon alles indiziert und verboten ist!
(Hoffe hab' jetzt mit dem hier niemandem beleidigt oder sonst was!)

Gruß
Twist
 
G

Gifty

Gast
#14
@ (C) sollten wir deshalb auf eine Indizierung verzichten?

und wir haben uns seit 10 000 jahren nicht mehr sonderlich weiterentwickelt.
Dein Problem wenn du dich nicht weiterentwickeln willst, der Mensch entwicklelt sich unaufhörlich weiter. Auch wenn dir das entgeht.

Bevor ich es vergesse, es geht nicht darum etwas zu verbieten sondern eine (n) gefährdete (n) zu schützen. Allein dümlicher Egoismus zwingt uns zu solchen Maßnahmen.
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
#15
@10) Gifty

Ich sehe genau darin die Gefahr.

Nicht nur im Computerspielebreich. Auch bei der pornographie, wenn das thema natürlicher behandelt wird. dann wäre das alles kein problem. Kinder sollten auch menschen beim geschlechtsverkehr sehen können ( nicht FICKEN, also nur ganz harmlose sachen.) so das sie genauso lernen wie die natur das vorgesehen hat, beobachten im kinderalter. Bei tieren ist das doch auch so, und sosehr wie alle behaupten unterscheiden wir uns nicht.

klingt ganz schön krass, wer weiß. vieleicht irre ich mich ja, aber ganz falsch kann es nicht sein.

grüße
LoM
 

Twisterking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.715
#16
Tut mir Leid wenn ich da jetzt was falsch verstehe, aber was hat das ganze mit Sex zu tun? Is ernst gemeint und ich hoffe, dass deine Antwort auch ernst gemeint war!
 
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
198
#17
@xLoMx: muss ich zustimmen!
das ganze scheiss System ist unnatürlich und fördert Verhaltensstörung...wer ein System wie USK oder die pingeligen Regeln bei uns am BerufsSchulZentrum für Datenverarbeitung unterstützt und sich unterordnet ist meiner Ansicht nach krank und geistesgestört....!!

-->ich raste nochmal aus wegn diesen ganzen kleinmütigen Regelscheiss...
 
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
153
#18
ist doch ganz logisch dass wir alle in einem unnatürlichen zwang leben
und dieser zwang heißt eben gesellschaftliches system.
wenn die mehrheit von uns das nicht gewollt hätte, dann hätte sich das auch nicht so entwickelt wie wir's heute kennen.
ich denke bei der entwicklung vorallem an die zeit 1900 - 1970 ca. evtl auch schon etwas früher stichwort: biedermann-image
ziel der gesellschaft war vorallem sicherheit und ein geregelter ablauf, diese aspekte
treten heute immer mehr in den hintergrund.

bye dachips

PS: wie es aussehen könnte wenn man das gesellschaftliche system mal 'kurz' ausser acht lasst
sieht man zb in dem film 'wie die karnickel' (die szene beim einkaufen)
 
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
198
#19
@18: von wem (autor/regisseur) ist der film 'wie die karnickel' und wie alt (erscheinungsjahr) ist der ungefähr? muss ich mir mal anschaun..!
--> die mündigkeit/eigenverantwortlichkeit des einzelnen individeums wird einfach immer mehr untergraben bzw. gar nicht mehr registriert...,
find ich wirklich schade, frag mich nur, wieso Studenten zu den Vorlesungen kommen und gehen können, wie es ihnen beliebt, unsereiner aber gleich die verweise reingedonnert bekommt ;(

p.s. ich kann nur auf Fight-Club verweisen ;P
-->werde bald zu Tyler Durden
 

h0munkulus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
474
#20
schade, dass wir schweizer unter der hirnrissigen alibi-politik unseres "grossen" nachbarns leiden müssen :(

steht ein spiel in deutschland auf der liste der möglichen indizierungen, "passen"/verunstalten die entwickler halt die deutsche version und auch wir schweizer werden gezwungen das spiel, sofern wir es in seiner kompletten form spielen wollen auf englisch zu spielen und haben nicht die möglichkeit ein spiel in unserer muttersprache zu geniessen, schade.

in Zürich gibt es gamer läden wo z.B. ein 16 jähriger ohne probleme ein "ab 18" spiel kaufen kann... trotzdem würde zürich erst vor kurzem zur stadt mit der besten lebensqualität der welt und zu einer der sichersten städte der welt ernannt...

FAKT ist, dass die probleme der heutigen jugend nicht auf den neuen Medien wie fernsehen und computerspielen gründen, sondern von mangelnder erziehung und aufsicht der eltern, sozialen und familiären problemen usw.
sind wir doch ehrlich, solche "indizierungen" bringen absolut keinen fortschritt in sachen jugendgewalt und jugendkriminalität !! aber sie fördern auf JEDEN FALL die internet-piraterie. wer ein spiel im laden nicht kaufen kann, besorgt es sich halt aus dem internet, erst noch geld gespahrt und nur minimalen aufwand betrieben !!

die politiker sollen die probleme entlich mal an der wurzel packen und aufhören solche libi-politik zu betreiben die schlussentlich mehr schaden als nutzten bringt...
 
Top