Fehlermeldung bei all möglichen Progs

SafdaS

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
819
Hi Leutz!
Ich hab mal wieder ein Problem und hoffe auf eure Hilfe.
Seit neustem hab ich bei all möglichen Progs Fehlermeldungen, die aber alle die gleichen sind.
Dabei konnte etwas wie "read" nicht auf dem Speicher durchgeführt werden.
Verdammt? Was ist das? Tritt total spontan auf. Auch explorer.exe oder windvr.exe oder jetzt auch datalifeguard.
Kann mar jemand helfen? An Last liegt es eigentlich nicht. Auch oft, wenn ich ein Prog starte. Der Speicher ist nicht übertaktet, oder läuft auch nicht mit schärferen Timings. Bloß der Proz ist übertaktet.
mfg mic

ich hoffe ihr könnt helfen!?
 

Anhänge

C

CM50K

Gast
hey cool, die hatte ich auch bis vor kurzem ´ne weile...
bei mir lags wohl an zu scharfen timings!
 

SafdaS

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
819
echtß ich werd mal bald den Proz auf Standard setzen. Mal sehen ob das Abhilfe bringt. Oder ist es doch ein Softwareprob?
 

The Prophet

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
5.981
Räum mal deinen Rechner in Sachen Regestry, Malware, Viren etc auf, aber höchstwahrscheinlich sind die Timmings daran schuld.
 

SafdaS

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
819
So. Muss dich wohl leider enttäuschen. Am Proz und am Speicher wirds nicht liegen. Ich hab jetzt grade mit 1466Mhz gebootet und den Speicher auf Standard Timings mit 266Mhz gesetzt. Trotzdem kommt diese Fehlermeldung wieder. Hab jetzt auch ein Programm gefunden, dass den Fehler jetzt auf "verlangen" herstellt. Das Prog heißt GotTV und ist für Leute ausm HTPC Forum sicherlich ein Begriff. Wenn ich dort die Resolution ändern will produziert er mir zuverlässig das Prob.
Ich lass jetzt mal Prime ordentlich lange durchlaufen. mal sehen ob ich da fehler hab. Ich denk aber nicht.
Woran kann das liegen? Verdammt, was hab ich falsch gemacht? Ich hasse Fehlermeldungen...
SOnst noch tips?
mfg mic
 

Zer0

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
60
Was sagt denn die Ereignisanzeige dazu? Schau mal nach irgendwelchen Fehlermeldungen..

Btw, ich habe das Problem auch und bin auch in anderen Foren auf Leute mit den gleichen Problemen gestoßen...
 

SafdaS

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
819
er zeigt mir nichts interessantes an, weiß aber auch nicht genau wonach ich suchen soll. Wann tritt das Prob bei dir so auf?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.593
Sieh mal im Gerätemanager nach, welche Karten den gleichen IRQ wie die TV Karte benutzen und versuch das zu verändern. Memtest kannst Du acuh mal laufen lassen.
 

Zer0

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
60
Zitat von SafdaS:
er zeigt mir nichts interessantes an, weiß aber auch nicht genau wonach ich suchen soll. Wann tritt das Prob bei dir so auf?

<Systemsteuerung><>Verwaltung><Ereignisanzeige> Anwendung

Drwatson meldete da immer Fehler..

Das Problem ist, dass manchmal nur zufällig auftritt. Bei einem Programm habe ich ein en Patch draugespielt, seitdem funktioniert es wieder. bei anderen z.b auch bei mozilla tritt es wie gesagt ganz zufällig auf...

also ich habe durch meine recherchen drei mögliche fehlerquellen gefunden
1. Ram
2. Fehler durch Windowsupdates
3 Programmierfehler in den Anwendungen

Ein Beispiel, ich hatte auch schon so einen thread gestartet: https://www.computerbase.de/forum/threads/win-xp-fehler-der-vorgang-read-written-konnte.61847/
 
Zuletzt bearbeitet:

SafdaS

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
819
so. Meine TV-Karte hat de IRQ 16 und anscheinend hat kein anderes Gerät den selben IRQ. man man man... was kann das sein? Das Stresst. Ich probier gleich mal memtest aus.
tips? :heul::
 

Roy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
389
Bei mir tritt das Problem (read-Fehlermeldung) auch auf, manchmal sogar nach dem Starten des PC. Mich nervt das auch gewaltig.

Ich habe hier im Forum mal nach Fehlermeldung AND read suchen lassen, da werden mir sehr viele Posings angezeigt, es scheint ja ein sehr weit verbreitetes Problem zu sein. Weiß denn da keiner Rat?

Ich habe wahrscheinlich die Lösung gefunden! Ich habe im Gerätemanager 2 Grafikkarten gehabt: Radeon 9600XT und 9600XT Secondary, jetzt habe ich die Secondary deaktiviert, Rechner neugestartet und die Fehlermeldung kommt nicht mehr. Wahrscheinlich hängt es damit zusammen, dass ich einfach neue Grafiktreiber über den alten installiert habe ohne den alten vorher zu deinstallieren. Ich habe immer die Grafiktreiber von der "GameStar" genommen, da wird bei Installation immer geschrieben: einfach auf "Installieren" klicken...
da wird nie beschrieben, dass man vorher deinstallieren soll. Bei meiner alten "Geforce 3" habe ich es immer gemacht. ALSO: Rüge an GameStar!!! Wenn jemand das gleiche Prob. hatte und es so lösen konte, könnte er bitte mal schreiben.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Twisterking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.715
Sorry wenn ich mich jetzt irre (hab selber keine ATI Karte), aber ich glaube schonmal gehört zu haben, dass bei ATI Karten dies normal ist, dass im Gerätemamger 2x "dieselbe" Karte angezeigt wird!
Sorry wenn ich mich irre!
Außerdem kommt mir das irgendwie komisch vor, da ich zumindest nie geglaubt hätte, dass dieser Fehler irgendwas mit der Graka zu tun hat!
Lasse mich aber gerne einses Besseren belehren!
 

Roy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
389
Scheint doch nicht das Problem gewesen zu sein, die Fehlermeldung kommt wieder. Ich habe nur im Forum gelesen, dass man im Gerätemanager nach Unregelmäßigkeiten suchen soll.
 

CharlesCalthrop

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
58
Zitat von SafdaS:
Hi Leutz!
Ich hab mal wieder ein Problem und hoffe auf eure Hilfe.
Seit neustem hab ich bei all möglichen Progs Fehlermeldungen, die aber alle die gleichen sind.
Dabei konnte etwas wie "read" nicht auf dem Speicher durchgeführt werden.
Verdammt? Was ist das? Tritt total spontan auf. Auch explorer.exe oder windvr.exe oder jetzt auch datalifeguard.
Kann mar jemand helfen? An Last liegt es eigentlich nicht. Auch oft, wenn ich ein Prog starte. Der Speicher ist nicht übertaktet, oder läuft auch nicht mit schärferen Timings. Bloß der Proz ist übertaktet.
mfg mic

ich hoffe ihr könnt helfen!?
Memtest86 - A Stand-alone Memory Diagnostic

Möglicherweise gibt Memtest86 3.0 (oder 3.1) eine Antwort

http://www.pcwelt.de/ratgeber/software/30370/25.html

Memtest86 ist ein vom Betriebssystem-unabhängiges Speicher-
testprogramm (englischsprachiges Open-Source-Programm).

Memtest überprüft die RAM-Bausteine eines Rechners auf Fehler
und Fehlfunktionen. Das Tool arbeitet dabei mit zwei Algorithmen,
um jede einzelne Speicherzelle gründlich zu testen. Ein vollständiger
Check kann je nach System einige Stunden dauern. Der Download
beträgt knapp 50 Kilobyte. (Version3.1 80KB)

Source http://www.memtest86.com/
Typ Kostenlos (GNU GPL)
Windows 95/98/ME, NT 4, 2000, XP, Läuft von Bootdiskette
Sprache Englisch
Dateigröße 80 KB



Edit : Aber das wußtest Du ja schon um 20:13 ....
 
Zuletzt bearbeitet:

Tobi

Vater v2.0
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.860
Zitat von Twisterking:
Sorry wenn ich mich jetzt irre (hab selber keine ATI Karte), aber ich glaube schonmal gehört zu haben, dass bei ATI Karten dies normal ist, dass im Gerätemamger 2x "dieselbe" Karte angezeigt wird!
Sorry wenn ich mich irre!
Außerdem kommt mir das irgendwie komisch vor, da ich zumindest nie geglaubt hätte, dass dieser Fehler irgendwas mit der Graka zu tun hat!
Lasse mich aber gerne einses Besseren belehren!
Ne, das ist normal!
 

devil55

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.166
@twisterking:
nö, ich gleub du irrst nicht, habs auch 2x drinnen stehen
 

Roy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
389
Ich habe mit Google nach diesem Problem suchen lassen: es ist unglaublich, wieviele von dieser Fehlermeldung betroffen sind. Memtest haben auch schon mehrere probiert - ohne Erfolg. Weiß denn niemand, wohin bzw. an wen man sich wenden könnte? Direkt an Microsoft?
 

kinimod

Ensign
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
172
Das Problem hatte ich auch einmal und konnte es leider nicht beheben. Als ein Freund von mir dasselbe Problem hatte habe ich folgendes ausprobiert und es hat geklappt. Vielleicht funktioniert diese Vorgehensweise ja auch bei dir:

[font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Man legt die Windows XP CD in das Laufwerk, klickt danach auf Start => ausführen und tippt dort sfc /scannow ein, gefolgt von ENTER

Mit diesem Befehl werden die Systemdateien des Computers mit den Dateien auf der CD verglichen und gegebenenfalls ersetzt.
[/font]
 
Top