Fernsteuerung mit PCAnywhere DSL/ISDN

bonuspablo

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8
hallo,

kann mir vielleicht jemand sagen, ob ich mit pc anywhere einen win xp-pc fernsteuern kann, der selbst mit isdn (fritzcard) mit dem internet verbunden ist? der remote-pc hat einen dsl-zugang. ist es überhaupt möglich, den host anzuwählen?
gibt es evtl. andere programme die das leisten??

danke schonmal,
gruss
 

!!!PHILIP!!!

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
267
Im Prinzip geht das natürlich. Wird halt dementsprechend langsam sein.

Du kannst auch die Remotfunktion von WinXP nutzen. VNCViewer währ auch noch ne Möglichkeit, benutze ich um meinen Server fern zu steuern.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.597
Wenn Du die IP Adresse des DSL Rechners hast, geht es. Sonst wirst Du es nicht schaffen, auch mit den anderen Programmen nicht. Oder der DSL Pc hat eine IP z.B. über DynDns.
 
F

Fiona

Gast
Ich habe auch Pc-anywhere 10.5.
Über ISDN oder analoges Telefon funktioniert es.
Auch mit Rückruf.
Direktverbindung oder Netzwerk funktioniert auch.
Ist aber relativ langsam.
Über Internet ist es schon schwieriger.
Ich hatte auch bei selfhost.de eine feste IP eingerichtet und mit DynDNS versucht.
Es hatte aber bei mir nicht funktioniert.
Ich weiß nicht, ob es an T-online wo die IP-Adresse bei Internetverbindung automatisch und dynamisch vergibt, und der Verbindung zu der festen IP gelegen ist.
Zum testen hatte ich auch die zugewiesene IP von t-online bei Remote direkt eingegeben.
Da hatte es funktioniert.
Wenn in dieser Richtung einer mehr weiß, würde ich mich freuen es mitzuteilen.

MfG

Fiona
 

rIQ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.459
@bonuspablo

ich würde die ultravnc empfehlen, da ist ein tolles chatproggi und dateitransfer mit dabei
http://ultravnc.sf.net/

dann

die Ip bekommst du raus, indem du mit dem entsprechenden rechner auf http://checkip.dyndns.org/ gehst. diese ip muss er dir dann irgendwie zukommen lassen (icq, mail, bla am telefon o.ä.)
 

rIQ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.459
Zitat von Fiona:
Ich habe auch Pc-anywhere 10.5.
Über ISDN oder analoges Telefon funktioniert es.
Auch mit Rückruf.
Direktverbindung oder Netzwerk funktioniert auch.
Ist aber relativ langsam.
Über Internet ist es schon schwieriger.
Ich hatte auch bei selfhost.de eine feste IP eingerichtet und mit DynDNS versucht.
Es hatte aber bei mir nicht funktioniert.
Ich weiß nicht, ob es an T-online wo die IP-Adresse bei Internetverbindung automatisch und dynamisch vergibt, und der Verbindung zu der festen IP gelegen ist.
Zum testen hatte ich auch die zugewiesene IP von t-online bei Remote direkt eingegeben.
Da hatte es funktioniert.
Wenn in dieser Richtung einer mehr weiß, würde ich mich freuen es mitzuteilen.
Fiona
Hallo Fiona,
t-online vergibt im normalfall (du kannst explizit auch eine statische ip haben, kostet halt immens(ipv4)) dynamische ip-adressen.
du hättest also bei selfhost.de einen account einrichten müssen und per client bei jeder einwahl diesen eintrag 'updaten' müssen.
 
F

Fiona

Gast
Hallo Fiona,
t-online vergibt im normalfall (du kannst explizit auch eine statische ip haben, kostet halt immens(ipv4)) dynamische ip-adressen.
du hättest also bei selfhost.de einen account einrichten müssen und per client bei jeder einwahl diesen eintrag 'updaten' müssen.
Vielen Dank für die Hilfe.
Habe Dank deines Hinweises herrausgefunden :) das Selfhost.de dafür das Programm "URL Gateway 5.x SSL IP Updater (kostenfrei), DYN DNS IP Updater"anbietet".
Man kan dort auch umsonst eine Subdomäne dafür einrichten.
Da helfen sie einem dabei auch telefonisch (wie bei mir :rolleyes: ).
Ich versuche es jetzt am Wochenende.

MfG

Fiona
 

ozstoz

Newbie
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
4
eyyy tach leute !!!!!

so ich hab nen riesen problem und werd fast verrückt
ich hab bei ner firma nen LAN gebaut .... geile sache funzt auch alles
sooo .... ich will aber von zu hause ne fernwartung mit pcanywhere 11 machen
beide rechner haben ne dsl leitung
??????? ..... so das wars dann aber auch scho ich weiss ned weiter
achso auf beiden pcs hängt noch nen router davor
ich bin bei dyndns geregt .... hab mal getestet was passiert wenn ich die dyndns anpinge .... hm des komische is daran das der mir ne antw zeigt aber nur die IP vom router ???????? blaaaaaa .... nerv wieso das denn ????
was müsste ich denn bei pc any.... eingeben um mich mit dem pc zu verbinden müsste doch reichen wenn domain.dyndns.org eingeben oder
leute wenn mir da einer ganz schnell und sicher weiterhelfen kann dann haut rein ich lass mich das auch was kosten wenns sein muss .....

thx oz
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.597
Lies Dir lieber mal ganz schnell unsere Regeln durch, besonders §3 wäre von Vorteil für Dich. Dann leis Dir die obigen Artikel mal durch, da steht was von
Selfhost.de dafür das Programm "URL Gateway 5.x SSL IP Updater (kostenfrei), DYN DNS IP Updater"anbietet".
Probiere es mal aus, sollte gehen. Es reicht bei Anywhere nicht, den Name einzugeben, Du mußt die IP Adresse eingeben, beim Router mußt Du noch etwas einstellen, damit der Zugriff auch durchgelassen wird. Evtl noch die Firewall abschalten.
 

ozstoz

Newbie
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
4
ja is ja gut ich bin ja lieb gg

so also mit selfhost erreiche ich ja das selbe wie mit dyndns
es geht mir eigentlich nur darum das die ip von pc anywhere nicht ekzeptiert wird ich habs heute ausprobiert
hab meine internet ip eigegeben, niente keine verbindung möglich
mal näheres
router ip 192.168.0.150
rechner ip 192.168.0.170 das ist home
router ip 192.168.1.150
rechner weiss ich jetzt nicht aus kopp das war die firma
so normalerweise müsste ich doch jetzt die internet ip eigeben im pc any
es geht aber nicht ich bin doch nicht blöd man sowas muss doch gehn
firewall is auch aus alles auf null

also thx nomma vieleicht kann mir ja no einer helfen
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.597
Das kann aber nicht die IP sein mit der Du über DSL erreichbar bist, diese IP bekommst Du doch vom Provider. Wir kennen ja nur die öffentliche IP-Adresse der Gegenstelle. Also muß auf der Gegenseite ein Router stehen, der die Anywhere-Verbindungsanfragen in das dortige interne Netz weiterleitet. Dies wird durch NAT (Network Adress Translation) gewährleistet. In den meisten Fällen sollte eine Einstellung wie zum Beispiel diese hier reichen:
Listen to Port Protocol Send to
6129 TCP <IIP>:6129
IIP = Interne IP-Adresse
Port musst du 6129 und 6130 freigeben bei deiner Firewall
Sieh mal hier nach, da sind einige Hnadbücher für die Konfiguration von Any 11.
http://www.symantec.de/region/de/techsupp/pca/pca_11_info_man.html
Hier nochmal eine Seite von Dameware, dort wird es sehr gut erklärt was man machen muß, ist zwar ein anderes Programm aber die Einstellungen für den Zugriff sind doch wohl gleich.
http://www.wintotalforum.de/?board=15
 

ozstoz

Newbie
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
4
jo thx nomma ich hab den fehler gefunden
beim level one router gibt es ne einstellung die besagt das ich internetcall freischalten muss bin durch zufall drauf gestoßen
aber nomma besten dank für die hilfe
nice board werd öfters ma reinschaun

SEE YOU PEACE
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.597
No Prob, wir sind immer froh wenn jemandem geholfen werden kann, Empfehlen sie uns weiter. :daumen:
 

ozstoz

Newbie
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
4
jo mach ich äähm ich verbesser mich des hab ich scho gemacht

PEACE und frohe oster masters ;)
 
Top