Festplatte is zu lahm?!

N

napa1m

Gast
festplatte is zu lahm?!

hiho
mir is mein netzteil letztens durchgeknallt und hat wohl eine festplatte von mir mit in den tot gerissn. nun hab ich mir eine neue festplatte gezogen(seagate 30.1gb, st330620a) und hab sie mit partition magic "installiert", also ohne fdisk:).
nuja aba nu is die festplatte scheissen lahm und ich hab kein plan wieso?! die is ganz neu und hat 10094823409 mal bessere werte als meine alte, die durchgeknallte, aba so 600 mb von pladdde zu pladde verschieben dauert jetzt so ca 10-12 min und vorher nichma 5 min!!!! auch wenn ich einfach nur was kopiere und fenstah wexeln will siehts oft so aus als wenn der ganze rechnah abkaggn würde!:( ich könnt ich ausrasten:(. woran kann das liegen???

mein rechnah:
p3 600
gf1 ddr
256mb ram (100mhz)
epox bx-3 (intel)
sblive playah
10mbit nic
100mbit nic
20,4gb seagate st320423a
30,1gb seagate st330620a
 
N

napa1m

Gast
ahja und wenn ich zoggn will (q3) lädt der die maps auch nur deeeeeeerbe langsam. vorher so 5-10 sex pro map, jetzt so 20-30 sex :(
 

Willicher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
328
Hi!

Kleiner Tip: Mit dem Button unten rechts kannst du deine Einträge editieren. So brauchst du keinen neuen schreiben.

Zwei Dinge fallen mir so spontan zu deiner Platte ein:

1. Hast du ein 80poliges UDMA 100-Kabel verwendet? Das breite Kabel an der Festplatte muß 80 Strippen haben, nicht nur 40. Sonst läuft sie nur mit UDMA 33

2. Hast du den DMA-Moduns unter Windows aktiviert? Gehe dazu unter Systemsteuerung/System in den Gerätemanager und suche unter "Laufwerke" deine neue Platte. Bei Eigenschaften kannst du nun den DMA-Modus einschalten.

Vielleicht hilft das. Ansonsten warte ein paar Minuten auf mehr Antworten :). Bis dann!
 
N

napa1m

Gast
thx schoma aba geht immanoch nich so wie vorher
ich hab n udma 66 kabel genauso wie bei der alten (wos schnell war)
und udma hab ich aktiviert ;(

und y0 die hängen an einem datenkabel
cd-cdrhängen beide an dem cd kabel und sind primary masta und slave
und die beiden pladdn sind secondary masta und slave

bitte helft mir sonst beiss ich mein mb kabudd
;)
 

Willicher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
328
Es wird so gehen:

Schließe die Platte mit dem Betriebssystem als primary master an. Die zweite als secondary master. Hänge die CDs beliebig als slaves an.
Schalte im Bios und unter Windows (siehe voriger Beitrag von mir) den DMA-Modus an.

Wenn beide Platten an einem Kabel hängen, können sie nicht gleichzeitig angesprochen werden und es wird langsam.
 
F

Fox

Gast
Also ich hatte ein ähnliches Problem. Immer wenn ich Daten gelöscht oder verschoben habe, dauerte das ewig und es sah so aus als wenn sich mein Rechner hingehängt hätte.
Ich hab dann mal Scandisc durchlaufen lassen und nachdem er ne Menge fehler gefunden und korrigiert hatte funzt alles wieder einwandfrei schnell.
Ich weiss nicht ob dir das was hilft zumal deine Platte ja wahrscheinlich noch nicht so voll ist, aber einen versuch ist es bestimmt wert.
 
Top