Festplatten mit Kennwörtern?

ultima

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
327
Festplatten mit Kennwörter ??

hiho hab mal ne frage kann man irgendwie die festplatten mit einem kennwort schützen ?
Z.b ich hab jetzt 5partitionen 2 partitionen will schützen mit nem kennwort z.b wenn jemand auf eine daten partition klickt das ein kennwort kommt.
geht sowas ? habe windows xp pro
 
G

Green Mamba

Gast
Re: Festplatten mit Kennwörter ??

verwende das ntfs-dateisystem. dann kannst du die daten verschlüsseln. den schlüssel kannst du dann exportieren und unverschlüsselt auf dei platte legen. wenn jemand die daten lesen will, muss er den schlüssel importierern (zwei klicks), und wird dabei nach dem passwort gefragt.
alternativ kann man den schlüssel so gestalten, dass bei jeder benutzung das kennwort abgefragt wird, also nicht nur beim importieren.
aber vorsicht, geht der schlüssel oder das kennwort verloren, hätte sogar der cia heftige probleme die daten wieder herzustellen! ;)
 

BenjiBenji

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
286
Re: Festplatten mit Kennwörter ??

Hi,
also ich glaube die ganze Partition lässt sich mit Zusatztools wie z.B.:
PGP PrettyGoodPrivacy
BestCrypt
ArchiCrypt

verschlüsseln...
 

ultima

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
327
Re: Festplatten mit Kennwörter ??

oki vielen dank für die schnellen antworten ich werde mir da mal die programme besorgen.
Nochmals thx
 
G

Green Mamba

Gast
Re: Festplatten mit Kennwörter ??

bei zusatzsoftwar muss diese auch auf den zielrechnern installiert sein! du brauchst aber auch eigentlich keine...
ich hab dir ja erklärt wie es geht! ;)
 

ultima

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
327
Re: Festplatten mit Kennwörter ??

ich glaub mit den program wird es mir elichter fallen.Weil ich bin net so der schlaue typ in sachen computer.
Könnteste mir das genauer erklären wie das geht wo ich da klicken muss usw.
ich benutze ntfs. Weil dann könnte ich mir die programmen sparen
 
G

Green Mamba

Gast
Re: Festplatten mit Kennwörter ??

in der entsprechenden partition klickst du mit der rechten maustaste auf eine datei, dann eigenschaften->allgemein->erweitert. dann "inhalt verschlüsseln..". je nach größe der datei dauerts jetzt ein wenig. das machst du vorerst mit einer datei. jetzt öffnest du den internetexplorer, dann auf extras->internetoptionen->inhalte->zertitfikate. hier siehst du jetzt unter eigene zertifikate dein zertifikat. dieses anwählen, und exportieren klicken. jetzt gibst du ein passwort ein. wenn du den privaten schlüssel exportierst, kann mit hilfe des zertifikats nicht nur ent- sondern auch verschlüsselt werden. ist ja wahrscheinlich sinnvoll.

das exportierte zertifikat legst du auf die platten, wo die verschlüsselten daten drauf sind. wenn die platte jetzt in einen anderen rechner gesteckt wird, doppelklick auf das zertifikat. jetzt wird das passwort abgefragt, und du kannst du dateien wieder lesen.

wenn du weitere fragen hast, dann leg los! ;)
 

ultima

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
327
Re: Festplatten mit Kennwörter ??

wenn ich da auf den internet explorer gehe usw steht bei mir leider kein zertifikat ist das schlimm?
 
G

Green Mamba

Gast
Re: Festplatten mit Kennwörter ??

ups, hab ne kleinigkeit vergessen. also erst mal eine datei verschlüsseln, dann folgendes machen:
Klicken Sie auf Start und dann auf Ausführen, geben Sie mmc ein, und klicken Sie anschließend auf OK.

Klicken Sie im Menü Datei auf Snap-In hinzufügen/entfernen und dann auf Hinzufügen.

Klicken Sie unter Eigenständiges Snap-In hinzufügen auf Zertifikate, und klicken Sie dann auf Hinzufügen.

Klicken Sie auf Eigenes Benutzerkonto und dann auf Fertig stellen.

Klicken Sie auf Schließen und dann auf OK.

Doppelklicken Sie auf Zertifikate - Aktueller Benutzer, auf Eigene Zertifikate und dann auf Zertifikate.

Klicken Sie auf das Zertifikat, das in der Spalte Beabsichtigte Verwendung mit Dateiwiederherstellung gekennzeichnet ist.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Zertifikat, zeigen Sie auf Alle Tasks, und klicken Sie dann auf Exportieren.

Befolgen Sie die Anweisungen des Zertifikatsexport-Assistenten, um das Zertifikat und den damit verbundenen privaten Schlüssel in eine Datei mit PFX-Format zu exportieren.
danach sollte es klappen. das ganze hier musst du nur EINMAL machen. danach hast du dein zertifikat, und kannst wie oben beschrieben bis ans ende deiner tage damit umgehen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mr. Snoot

Gast
Re: Festplatten mit Kennwörter ??

Zitat von Green Mamba:
in der entsprechenden partition klickst du mit der rechten maustaste auf eine datei, dann eigenschaften->allgemein->erweitert. dann "inhalt verschlüsseln..".
Geht das evtl. nur unter XP Pro? Bei mir (Home Ed.) ist die Option Inhalt verschlüsseln grau und kann nicht ausgewählt werden :confused_alt:
 

Anhänge

Top