Festplattenproplem

turpo

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
23
wer kann mir helfe.habe eine 30gb festplatte von maxtor,wenn ich darauf mein win xp oder win98 installiere ist nach dem ersten mal abschalten alles weg.habe keine fehlermeldungen bei formatieren auch bei der inst.alles ok.ist die platte kapput oder gibs ein tool mit der ich sie wieder hin bekomme
 

niz

ᴬ7ᵪ
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.292
?

was hast du denn alles schon gemacht?

war die platte neu? und hast du sie partitioniert, so wies
sich gehört?! mach mal büdde noch n paar angaben.

?
 

turpo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
23
festplattenproplem

habe meine platte schon drei mal vormatiert, keine fehler , neu patitionniert,platte ist ein knappes jahr alt,habe mir bei maxtor ein festplatten tool gezogen damit kann mann laut hersteller def platten wieder richten beim paryti check ist aber schon feierabend.habe leider vergessen was über meine kiste zu schreiben:atlon900@1150,abit kt7a raid 650mb ram sonblaster liv 1024 teak scsi brenner Pioner DVd teak cd-rom,platte war am raidcontroller und am idecontroller
 
Zuletzt bearbeitet:

niz

ᴬ7ᵪ
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.292
platte ging sowohl am raid, als auch am ide nicht? bei dem raid kann ich mir nur vorstellen, dass dein board nur raid mit 2 platten unterstützt... aber ide...

hatte gestern in der firma auch son ähnliches prob mit ner 7gb maxtor. manchmal helfen dir auch so proggis, wie z.b. partition magic. ich hatte nämlich mit xfdisk keine fehler beim partitionieren bekommen... aber als ich dann partition magic 6 installiert hatte, hab ich wenigstens nen eindruck bekommen, wie sehr die platte gefratzt war. anhand der fehlercodes hab ich des problem dann beheben können.

zieh dir doch mal ne demo oder so von pqmagic. aktuelle version ist glaub ich 7.0 gibts soweit ich weiss auf der powerquest seite.
wenn du das programm dann unter dos (nicht unter windows oder dosbox!) startest, bekommst du, wenn du fehler auf der platte hast, ne fehlernummer. die kannst mir dann mal posten. vielleicht stimmt was net mit der platte....

versuch isset wert.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.495
Re: festplattenproplem

Original erstellt von turpo
habe meine platte schon drei mal vormatiert, keine fehler , neu patitionniert,platte ist ein knappes jahr alt,habe mir bei maxtor ein festplatten tool gezogen damit kann mann laut hersteller def platten wieder richten beim paryti check ist aber schon feierabend.habe leider vergessen was über meine kiste zu schreiben:atlon900@1150,abit kt7a raid 650mb ram sonblaster liv 1024 teak scsi brenner Pioner DVd teak cd-rom,platte war am raidcontroller und am idecontroller
Wenn Du die Platte am U100 angeschlossen hast, solltest Du im Bios auch als 1.Bootdevice Ata 100 angeben, nicht HDD0 oder IDE0, auch nicht SCSI, dann bootet er von der neuen Platte.
werkam
 

turpo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
23
Re: festplattenproplem

Original erstellt von turpo
habe meine platte schon drei mal vormatiert, keine fehler , neu patitionniert,platte ist ein knappes jahr alt,habe mir bei maxtor ein festplatten tool gezogen damit kann mann laut hersteller def platten wieder richten beim paryti check ist aber schon feierabend.habe leider vergessen was über meine kiste zu schreiben:atlon900@1150,abit kt7a raid 650mb ram sonblaster liv 1024 teak scsi brenner Pioner DVd teak cd-rom,platte war am raidcontroller und am idecontroller
 

turpo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
23
festplattenproplem

also ich glaube die platte ist hin.habe ein diagnose tool von maxtor benutztbeim parity chek ist sense,nochmals danke für eure tips werde die platte an maxtor schieken
 
Top