Firmwareupdate Problem beim LG GSA-4081B

brax677

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
870
Vor ein paar Tagen habe ich im Test gelesen, dass es eine neue Firmware für meinen Brenner gibt. Zur Zeit habe ich die Version 100 drauf und wollte somit auf die Version 101 updaten.
Habe dann auch die neueste Firmware runtergeladen und auf dem Desktop entpackt. Danach wollte ich das Upate ausführen...
Nun zu den Problemen:
Mal bekam ich beim starten ne Fehlermeldung dass ich vielleicht über keine Adminrechte verfügen würde (daran kanns aber nicht liegen).
Oder aber die Datei wird kurz als DosFenster angezeigt und verschwindet gleich darauf wieder.
Den Vorgang, wie er in der dazugehörigen Textdatei steht, kann ich somit nicht beenden! Kein Reboot möglich.

Nun die Frage, wie ich es nun anstellen kann, diese Firmware aufzuspielen!?
Nochmal darauf hingewiesen, dass das Laufwerk korrekt gejumpert und auch am richtigen IDE Port angeschlossen ist. Ebenfalls ist keine CD eingelegt...
 

Sahneknuffi

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
942
Bei den Laufwerken der meisten Hersteller muss ein FW-Update immer noch im TrueDOS-Modus gefahren werden. Das heißt du bootest per Bootdisk/-disc nach Dos und führst von dort die Update-executable aus. Für gewöhnlich liegt der FW aber auch ne Textdatei mit allen nötigen Infos bei.
 

HoMie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
292
also ich habe das update letzte woche bei einem kumpel durchgeführt und unter xp keinerlei probleme gehabt!
ganz wichtig bei diesem laufwerk: secondary master, am besten ohne nen slave!
es gibt auch zahlreiche fakes der firmware, nur echt von dieser url:

http://www.lgeservice.de/media/downloads/772_10800325331xb5a.zip

das mit den admin rechten ist sehr merkwürdig, wenn du als admin angemeldet bist, darf sowas nicht passieren..


Nachtrag (readme vom hersteller):

Sie führen das Update auf Ihr eigenes Risiko durch.
Läuft der Brenner reibungslos, ist kein Update nötig.
Das Laufwerk muss beim Update allein als "Secondary Master" (ohne Secondary Slave) angeschlossen sein.
Die sich im Laufwerk befindende CD / DVD muss vor dem Updatevorgang entfernt werden.
Der Updatevorgang darf niemals unterbrochen werden.
Diese Firmware ist für die OEM-Laufwerke (HP, IBM, Compaq, Dell) nicht anzuwenden.
Die Modelle mit ähnlichen Bezeichnungen sind miteinander nicht kompatibel.

Installationsanweisung:
1. GSA4081Axxx.exe auf der Festplatte downloaden und speichern.
2. GSA4081Axxx.exe auf der Windows-Ebene ausführen.
3. Das Firmware-Update wird automatisch ausgeführt.
4. Beim Update-Ende, "Reboot-Button" anklicken
 
Zuletzt bearbeitet:

brax677

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
870
@HoMie:
Habe eben mal über den von Dir angegebenen Link das Tool runtergeladen. Folgende Nachricht erschien nach ausführen derselben:
"Auf das angegebene Gerät, bzw. den Pfad oder die Datei kann nicht zugegriffen werden. Sie verfügen eventuell nicht über ausreichende Berechtigungen, um auf das Element zugreifen zu können."

Wie gesagt... Das Laufwerk ist wie in der Textdatei vorgeschrieben angeschlossen. Desweiteren ist keine CD eingelegt. Hatte bisher immer noch keinen Erfolg.
 

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.995
Wenn es möglich ist, würde ich dir trotzdem zum schon oben beschriebenen TrueDosModus raten... da haste dann auch keine Probleme mit Admin-Rechten (Admin-Rechte? :D die gibts hier nicht ...)!

Bei solchen Updates kannste dir ganz schnell das LW zerschiessen, also mein Rat:

Bootdisk mit Dos-Flashproggi... :)
 

HoMie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
292
@porn
es gibt zur zeit aber zahlreiche hersteller die nur noch firmware updates für windows anbieten-nix mehr mit dos.(z.B sagem dsl modems, teac cd brenner usw..) ich weiß nicht mal ob das mit der lg exe datei möglich ist (dos). mir war so, als ob's nur unter windows lauffähig wäre..) anbei: es ist tatsächlich ein windows programm--> nen firmware update ist nur mit dem progi möglich, da nur diese eine .exe datei auf den lg servern liegt.

@nocturne
und du bist dir ganz sicher, dass du im xp profil der admin bist? beende mal alle programme die im hintergrund laufen (virenscanner, t-dsl speed manager usw..)
ich habe die gleiche datei gerade mal gestartet, und das progi läuft..na ja es meckert,dass die firmware nicht zum brenner passt ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

brax677

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
870
Zitat von HoMie:
@nocturne
und du bist dir ganz sicher, dass du im xp profil der admin bist? beende mal alle programme die im hintergrund laufen (virenscanner, t-dsl speed manager usw..)
ich habe die gleiche datei gerade mal gestartet, und das progi läuft..na ja es meckert,dass die firmware nicht zum brenner passt ;-)
Leidiges Thema :rolleyes:
Ja, ich bin mir ganz sicher... Progs habe ich alle beendet. Trotzdem keine Funktion :heul:

[edit]Ich habe jetzt mal die Eingabeaufforderung getrennt gestartet. Als ich danach wieder versuchte die Datei auszuführen, kam folgende Meldung:
"H:\GSA408~1.PIF
Ungültiger Programmdateiname, überprüfen Sie Ihre PIF-Datei. Klicken Sie auf "Schließen", um die Anwendung zu beenden."
-> immerhin schonmal ne Meldung :rolleyes: [/edit]
 
Zuletzt bearbeitet:

Carbon

Ensign
Dabei seit
März 2003
Beiträge
130
Habe auch das 4081B und es in einem externen Gehäuse per USB mit meinem Rechner verbunden.
Das Firmware-Update unter XP klappte einwandfrei. Der LG ist im USB-Gehäuse übrigens als Master gejumpert, da er sonst nicht funktioniert.

Also den DOS-Modus braucht man bei diesem Laufwerk bestimmt nicht mehr, welcher vom Update aber auch gar nicht unterstützt wird.

File noch mal neuziehen, vielleicht ist es defekt!?

Gruß Carbon
 

HoMie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
292
@carbon
hatte ich mir auch schon gedacht, aber er hat sich das file schon ein zweites mal gezogen
@nocturne
irgendwas ist scheinbar mit deinem windows nicht in ordnung, oder der brenner (bzw. die software)veträgt sich mit irgendeiner komponente deines systems nicht.
hast du die möglichkeit den brenner in ein andreres system einzubauen und da zu flashen?
vielleicht klappt es dann..
 

f-i-r-e

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
82
Du solltest das Programm mal von einem anderen Ort ausprobieren.

Koennte vielleicht sein das es mit einem so langen Pfad nicht zurecht kommt.

Ansonsten koennte ich auch nur mal raten das Flashen auf einem anderen Rechner durchzufuehren.

Gruß
FiRe
 

brax677

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
870
Ich werde zum Wochenende hin den Brenner mal in meinen Zweitrechner verbaun. Mal schaun obs dann da klappt :rolleyes:
Danke dann erstmal soweit. Werd mich nach "Umbau" mal melden...
 

Lozjomage

Newbie
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1
Das gleiche Problem hab ik auch und ausserdem das mein Brenner keine DVD`s schreibt da stürzen alle getesteten Brennpogramme ab,Nero is richtig fest da fährt das Windows nichmal mehr runter.
 

Soron

Newbie
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1
Hallo zusammen,

ich hab die gleiche Meldung beim Firmware-Update!
Unter Win2k SP4.

Weiterhin verweigert der Brenner bei mir ebenso den DVD-Brenndienst.
Bei Nero erkennt er den Brenner, cached Dateien und stürzt dann auch spektakulär mit System-Freeze ab.
Das mitgelieferte Brennprogramm fördert einen Bluescreen zu Tage!

Nach einer Neuinstallation unter XP genau das gleiche!
Ich weiß echt keinen Rat mehr...der Brenner tut natürlich prima an meinem 2. Rechner!

Epox 8K3A+, KT333 mit Raid, 2x256 333-Ram, Soundblaster 5.1 Live digital, LG GSA 4081B als Secondary Master alleine.

Wenn jemand was weiß...
Soron
;)
 
S

spiro

Gast
Willkommen Soron! :daumen:

Die Lösung wurde bereits von Sahneknuffi @#2 genannt:

Den Firmware-Flash unter DOS ausführen, wobei IMHO das LW alleine am Sec. IDE als Master gejumpert sein sollte...steht aber auch in angehängten Textdatei.
 

brax677

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
870
Bei mir läuft das Firmwareupdate auch unter WinXP Home auf meinem Zweitrechner nicht :(
Bin mittlerweile soweit, dass ich das Gerät wieder zum Händler bringe! Und das Flashtool was ich mir bei LG runtergeladen habe, läuft allein unter Windows. Ist also nicht für DOS geeignet (da ja DOS eh nur noch bei XP emuliert wird...).
Bin immer noch für Vorschläge offen :D
 
Top