Format C: Problem mit Win98, kann Setup nicht von CD starten

akos

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
83
Formeat C: Problem Win98

hi,

brauche eure hilfe,
habe bei meinem alten notebook format c gemacht und habe jetzt das problem das er mein cd room laufwerk nicht anspricht sondern nur diskette.

habe mir vorher extra den laufwerksbuchstaben notiert (D)

jetzt steht D:\>setup

und er sagt befehl oder dateiname nicht gefunden.

was sollte ich machen?

danke für schnelle hilfe
 

uboot

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.181
Re: Formeat C: Problem Win98

Stelle doch im Bios das CD ROM Laufwerk als 1. Boot Device ein. Dann wird von der Win98CD gebootet und Setup gestartet!
 

QUT-Clan

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
1.723
Re: Formeat C: Problem Win98

Zitat von Flowy:
Stelle doch im Bios das CD ROM Laufwerk als 1. Boot Device ein. Dann wird von der Win98CD gebootet und Setup gestartet!
Nope, stimmt nicht ganz, denn die Win98 Setup-CD unterstützt noch keinen CD-ROM Boot.
Deshalb musst du mit Diskette booten, starten mit CD Unterstützung, und dann von dort aus das Setup starten
 

Joypad

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
623

akos

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
83
hat jetzt von cd angefangen zu starten beginnt aber mit ms scandisk? ist das richtig?

oje ich glaub das wird nix :rolleyes:
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Eine unter Windows 98 erstellte Startdiskette richtet noch ein Ramdrive mit ein wenn beim Start die Option "Mit CD-ROM" (oder so ähnlich) ausgewählt wird.
Abhängig von der Anzahl deiner im System befindlichen Festplatten, deiner definierten Partitionen und der Anzahl deiner optischen Laufwerke wird dann diesem Ramdrive ein Laufwerksbuchstabe zugewiesen. D: muß bei dir jetzt also nicht mehr so wie vorher unter Windows das CD-ROM sein, es kann jetzt auch einen anderen Buchstaben haben.

Beim Hochfahren wird üblicherweise der zugewiesene Buchstabe des Laufwerk angezeigt, achte mal genau auf die erscheinenden Meldungen.


/Edit:

Ja, das Ausführen von scandisk ist korrekt. Kann man auch unterbinden aber normal wird es ausgeführt.

Bye,
 

akos

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
83
okay jetzt instaliert er, nur glaube ich (wollte win98Se inst.) das es keines ist. habe ich vom freund bekommen und bis steht nirgend was won se?
 
M

Mr. Snoot

Gast
Auf der (original) CD steht es drauf: Zweite Ausgabe - oder Second Edition...
Auf einer "Sicherheitskopie" steht es nur wenn es jemand draufschreibt ;)

Im Setup steht das glaub ich nirgends. Erst in Windows kannst du es dann überprüfen: Systemsteuerung | System
 

Der Turl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
1.985
hab erst vor kurzen für eine uraltkrücke win98se neu draufgemacht und dafür wollte ich von cd booten ( bios hat es unterstützt ) was jedoch nicht gelang => startdisk machts möglich


ähhhh soweit ich das auch weiß unterstützt win98se keinen cd-boot !

wenn doch dann bitte belehrt mich eines besseren :D
 

pcw

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.658
Zitat von Der Turl:
ähhhh soweit ich das auch weiß unterstützt win98se keinen cd-boot !

wenn doch dann bitte belehrt mich eines besseren :D

Win98 unterstützt CD-Boot.

Wenn du aber - wie ich es früher war - mit einem PC gesegnet bist, bei dem man zwar im BIOS einstellen kann, dass er von CD Booten soll, das aber auch dann nicht macht, dann kommt es auch vor, dass du ned von der Win98 CD booten kannst.

Aber auf allen PC's, auf denen du von der XP-CD Booten kannst, kannste auch von der 98-CD booten.
 

mh1001

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
2.039
Hallo,

Ich kann mit meinen PC mit einer Win2k- und WinXP-CD booten. Besitze jedoch auch eine original Win98-, WinME- und Win98 Update-CD, womit dies absolut nicht möglich ist.

MfG mh1001
 

Der Turl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
1.985
Zitat von mh1001:
Hallo,

Ich kann mit meinen PC mit einer Win2k- und WinXP-CD booten. Besitze jedoch auch eine original Win98-, WinME- und Win98 Update-CD, womit dies absolut nicht möglich ist.

MfG mh1001

...dem kann ich nur beipflichten ...denn mit der xp cd (+sp1) konnte ich auch booten ( war aber ned sinnvoll ;) !

hmmm da stellt sich die frage ob mikisoft 2 versionen von win98se produziert hat...oder diese boot-win98se-cd is a bissi "getunt" :D
 

pcw

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.658
Also ich hab hier 2 Win98 CD's.


Die eine is die, die damals dem Aldi 400MHz P2 beilag und die andere is eine orginal Win98SE, zu der sogar noch Verpackung etc existieren :o

Beide booten einwandfrei...
 

Der Turl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
1.985
Zitat von PSYcHoDeLiC:
Bei Windows 98 kann meines Wissens die Retail-Version nicht von CD booten, die DSP bzw. OEM-Version jedoch schon.

ah sieh an....jetzt bin ich als retail kunde angeschi~~en ! pffff muß ich wohl in zukunft auch zu hofer(aldi) / mediamarkt laufen :(

versteh einer die logik :rolleyes:
 

pcw

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.658
na jezz nimm dir doch die doofe CD und ne startdisk, hau Nero oder so an und brenn sie bootbar...

...da wird dir schon keiner für an's Leder gehn, zumal orginal vorhanden und sowas alles...

..ich wüsste jedenfalls nix, was dagegen spricht
 

Der Turl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
1.985
Zitat von pcwTJaR:
na jezz nimm dir doch die doofe CD und ne startdisk, hau Nero oder so an und brenn sie bootbar...

...da wird dir schon keiner für an's Leder gehn, zumal orginal vorhanden und sowas alles...

..ich wüsste jedenfalls nix, was dagegen spricht

du....das is mir schon klar....und ich könnte das auch :D .....aber was mir gegen den strich geht ist, dass es eben 2 versionen gibt (gab) und ich als retail kunde für mehr geld weniger leistung ( komfort) bekomme ! wenn das a jede firmenpolituk wäre ( ich leg das mal auf auto um: zb. vw, seat, skoda) na dann grüß gott :(

thema für mich beendet :rolleyes:
 
Top