Frage zu Datenträgerreihenfolge dualboot Windows 10 / Ubuntu 18.04 auf separater SSD´s

Paul09

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
783
Hallo,

Ich habe in meinem PC zwei SSD`s installiert,auf der ersten SSD ist Windows 10 (sda),und auf zweiten SSD Ubuntu 18.04 (sdb),
beides im UEFI-Modus installiert.

Die SSD mit Windows 10 Pro (sda) ist an SATA6G_1 auf meinem Asus H170M-Plus Mainboard angeschlossen,und
bootet auch als erster.

Die SSD mit Ubuntu 18.04 (sdb) ist an SATA6G_2 auf meinem Asus H170M-Plus Mainboard angeschlossen.

Das Ubuntu ist mein Hauptsystem mit dem ich auch arbeite,das Windows 10 ist nur zweitrangig.

Habe ich einen gewissen vorteil bzgl.bootzeit,wenn ich Ubuntu 18.04 anstatt auf der sdb auf der sda installiere bzw.die ssd einfach umstöpsel ?

Oder ist es egal,ob zuerst Windows oder Ubuntu bootet bzw.startet ?

Gibt es beim Dualboot,wenn man zum Beispiel zwei SSD´s,wo jeweils ein Betriebssystem installiert ist,eine gewisse empfehlung,welches
Betriebssystem als erster installiert und gebootet werden soll,bzw,ist es ratsam,das Betriebssystem was als Hauptsystem
zum Einsatz kommt,auch an erster Stelle zu installieren ?
 

Amaoto

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
856
Der wesentliche Unterschied dürfte sein, ob man zur Auswahl des Systems ein Menü des Mainboards (also des UEFIs) nutzt, oder einen installierten Bootloader (wie GRUB).
Im ersten Fall ist es egal, weil man direkt die jeweilige SSD auswählt. Im zweiten Fall ist es normalerweise günstiger zuerst Windows und danach Linux zu installieren, weil aktuelle Linux-Distributionen die vorhandene Windows-Installation erkennen und entsprechend einbinden.
 

Wadenbeisser

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
5.219
Warum nicht einfach die Windows Installation in den Bootmanager von Linux eintragen und gleich mit Ubuntu booten? Dann kann man beim Startvorgang auswählen welches Betriebssystem starten soll und nach der eingestellten Wartezeit könnte Ubuntu von allein durchstarten.
 

Paul09

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
783
Ich kann schon im Grub zwischen Windows und Ubuntu auswählen,und es läuft auch alles prima und stabil.

Ich wollte nur wissen,interesserhalber,ob die SSD mit Ubuntu schneller bootet,wenn ich die Ubuntu SSD auf den ersten Slot
anschliesse,also auf SATA6G_1,ob ich da gewisse vorteile habe bzgl.startzeit etc.
 

Amaoto

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
856
Nein, davon hängt die Bootdauer nicht ab.
Überhaupt kann ja dann nur die eine SSD gebootet werden, auf der GRUB installiert ist. Wenn du sie an einen anderen Port anschließt, muss sie eben von dort booten.
 

Paul09

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
783
Das ist ja das was ich meine,ob ich gewisse vorteile habe,wenn ich die SSD mit Ubuntu,wo GRUB installiert ist,am ersten Port
installiere gegenüber Windows 10.
 

K-BV

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
5.235
Ist egal! Lass es wie es ist und gut is!

Wenn du die umstöpselst könnte es u.U. Probleme mit den EFI-Einträgen auf dem Board (NVRAM) geben.

L.G.
 

Paul09

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
783
Ich fragte mich nur,ob der PC schneller hochfährt,wenn die SSD mit dem Ubuntu Bootloader am
ersten Port installiert ist,und Windows am zweiten Port.
 
Top