Frage zu IRQ-Belegung / Knacken bei SB Live!

EiGhTBaLL

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.394
Freage zu IRQ-Belegun

Tachscehn Leutz, sorry Mods wenn der Thrad nich hier hingehört,

die Schei*e macht mich echt fertig, ich hab das Asus P4P800 mit dem neuesten BIOS, hatte auch mal nen anderes drauf. Ich hab mal ohne Acpi installiert, ohne Acpi und Acpi 2.0 Unterstützung, mal mit Acpi + Acpi 2.0, nur Acpi, versucht die IRQ's anders zu verteilen, die Karte in alle PCI-Slots laufen lassen, Boxen überprüft, aber die shit Card will nich so wie ich will, hab die SB Live! Value und diese knackt, das schon seit letztem Jahr. Langsam geht's mir derbst auf'n Sack. :( Ich habe in BIOS bei PCIPnP Optionen zum verteilen der IRQ's. Da steht:

IRQ3=Verfügbar
IRQ4=Verfügbar und so weiter, ich kann auch reserviert nehmen, hab mal alle außer IRQ5 auf reserviert laufen lassen, dann hatte die Karte einen IRQ die sie mit Intel USB-irgendwas geteilt hat, dann hatte ich bis auf IRQ5 alle auf verfügbar, wieder teilt sie sich nen IRQ. Wie kann ich der Karte ein IRQ geben, den nur sie verwendet? Ich hab jetzt wieder neu installiert, auch mal KX-Treiber probiert, diesmal mit Acpi 2.0 installiert. Hoffe es kann jemand helfen. Ich verzweifle hier noch. :freak:
 

Robin_Hood2003

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
459
Re: Freage zu IRQ-Belegun

Hattest du mit Kopfhörer das selbe Problem?
Kannst du die Soundkarte in einen anderen PC einbauen und ausprobieren?
Warum musste deswegen ein zweiter Thread eröffnet werden?
 

EiGhTBaLL

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.394
Re: Freage zu IRQ-Belegun

Mit dem A7N8X war es auch so, mit Kopfhörer hatte ich das auch. Wie kann ich denn nun der Karte einen festen IRQ geben?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.592
Re: Freage zu IRQ-Belegun

Du kannst keine IRQ verteilen, wenn der PC als ACPI System installiert wurde, dann übernimmt Windows das fürs System, Bioseinstellungen werden ignoriert. Du mußt wenn schon den PC als Standard PC installieren, bei der Installation F5 drücken, wenn der Bildschirm kommt mit der Frage nach dem SCSI (F6), dort Standard PC auswählen. Im Bios muß aber dann P&P OS auf disabled stehen und ACPI abgeschaltet sein. Eigentlich sollte es mit ACPI aber besser klappen als ohne. Es kann evtl am Chipsatztreiber liegen. Evtl ist aber die SB Live nicht ACPI Kompatibel. Hat das Board nicht auch onboard Sound, wie sieht es denn damit aus? Geht der gescheit?
 

EiGhTBaLL

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.394
Re: Freage zu IRQ-Belegun

OnBoard hat das Board, aber "Nur" Stereo, probiert ob's besser mit dem OnBoard geht, hab ich nich. Ich hab die SB Live! drin, weil ich 4 Boxen und nich "nur" 2 habe. An den Chipsatztreibern wird's nich liegen, hatte zwei verschiedene, auf neuen Systemen drauf. Ich werde Weekend oder morgen nach der Arbeit mal ohne Acpi installieren, aber wie muss ich die IRQ Verteilung dann einstellen?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.592
Re: Freage zu IRQ-Belegun

Am besten gehst Du so vor, alle Karten bei der Installation raus, ausser Graka. Wenn Das System dann installiert ist mit den ganzen Treibern und so, steckst Du die SB rein, sie wird erkannt. Dann kannst Du in den Gerätemanager gehen und den Haken bei "automatischer Konfiguration" wegmachen, dann wählst Du den IRQ aus und gehst auf Einstellungen ändern. Im dann geöffneten Fenster kannst Du dann einen IRQ einstellen, siehe Bild, Du solltest einen nehmen, der nicht zu einem Konflikt mit einer anderen Karte führt. Am besten siehst Du aber vorher im Handbuch nach, welche Slots miteinander geshart sind, Du solltest dann auch die Karte in einen Slot stecken, der für sich alleine arbeitet. Evtl klappt es ja auch schon wenn Du es mit der jetzigen Konfig hinbekommst. Versuche mal im Bios alle nicht benötihten IRQ freizugeben, z.B. kannst Du den LPT abschalten (IRQ7) wenn Du einen USB Drucker hast, wenn Du kein Modem oder serielle Maus hast und die Comports nicht brauchst, schalte Com2 (Irq 3) und Com1 (Irq 4) ab, wenn nicht alle USB Ports benötigt werden, kannst Du auch welche freimachen. Da heisst es probieren geht über studieren.

PS: Onboard hast Du abgeschaltet?
 

EiGhTBaLL

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.394
Re: Frage zu IRQ-Belegung

Onboard is alles außer die USB-Ports aus, also auch COM und so. Hab auch nur die SB drin, und natürlich die GraKa. ;) Ich probiers mal so, danke
 

Sahastro

Ensign
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
144
Creative Karten haben Probleme mit Hyperthreading!
Ich hatte das knacksten auch auf meiner Audigy2, als mir meinen 3,06 aufgerüstet habe. Auch die neusten Treiber von Creative brachten bei mir nix! Ich habe jetzt eine Terratec Soundkarte! Da tritt das Problem nicht auf!
Wenn du aber HT abschaltest, sollte das knacksen wieder weg sein! Probiers einfach mal aus!

Sahastro
 

sachsengirl

Newbie
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7
Hallo
Ich habe folgendes Problem.
Beim capturen über Firewire erscheint bei mir ein Bluesreen mit dem Hinweis

Call your Hardware vendor for support ( und nichts weiter )

Kann das evtl mit der IRQ Belegung zusammenhängen/ IRQ 18 wird von der NEC OHCI (Firewirekaret) und dem USB 2.0 belegt.

Was kann ich machen?

Danke Elmar
 
Top