Frage zu Norton Antivirus: alte Defs?

steveh

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
338
Norton Antivirus legt bei Intelligent Updater und bei Liveupdate neue Virendefinitiosverzeichnisse "yyyymmdd.nnn" an.

Wie wird das Löschen der alten Definitionen gesteuert? Alter, Anzahl von Definitionsverzeichnissen ??

Kann man das parametrisieren oder sonstwie beeinflussen, z.B um Platz auf der Festplatte zu sparen?



Manuelles Löschen geht zwar, ist aber eine schlechte Lösung vor allem in Firmennetzwerken: ratet mal wieviele User linke Hände haben und die falschen, d.h die neuesten Definitionen, mitlöschen wenn der Admin ihnen gesagt hat, sie könnten "regelmässig putzen" in diesen Verzeichnissen....
 

Cannibal

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.303
Darüber würde ich mir ja keinen Kopf machen. Da eine Def. nicht grösser als 1 Mb ist und ich sowieso max. alle 3 Monate Windoof neu installier, ist mir der Speicher so ziehmlich egal. Selbst nach einem Jahr, wenn du einmal in der Woche Updates runterlädst, kommst du nicht über 50 Mb.
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.976
@Cannibal: Also gerade auf Firmenrechner wird man nicht alle 3 Monate das BS neu installieren. Der Admin könnte sofort in Rente gehen :rolleyes:
Ob man die alten Verzeichnisse jedoch löschen kann weiß ich im Augenblick auch nicht. Ich würde es jedoch so belassen.
Bei mir sind es z. Zt. 4 Verzeichnisse mit einer Größe von ca. 9MB.
NAV wurde vor einem Jahr installiert. Zwei Verzeichnisse sind von 2003, zwei vom 13 und 14 März 2004. Ich gehe also davon aus, daß zwischenzeitlich "aufgeräumt" wurde.
 

steveh

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
338
Mein Problem hat sich inzwischen gelöst. Eigentlich sollte NAV automatisch alte Defs-Verzeichnisse yyyymmdd.nnn löschen, bis auf das aktuelle und das vorletzte.

Auf den bei mir betroffenen war dieses automatische Löschen gestört weil irgend jemand mal zwischendurch ein Verzeichnis von Hand gelöscht hatte, dieses aber noch in 2 Dateien "usage.dat" und "defsloc.dat" (?), eingetragen war, und NAV es bei den folgenden Update-Vorgängen nicht mehr fand.

Diese beiden config-Dateien manuell korrigiert auf die effektiv vohandenen yyyymmdd.nnn, hat geholfen.
 
Top