Fragen zu RAID

No-Future

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
#1
ich möchte mir ein raid-0-system machen, und würde jetzt gerne wissen ob die platten wirklich 2 absolut gleiche sein müssen, denn ich habe die barracuda II von seagate mit 30,6 gig und ata66 schnittstelle, aba diese bekomme ich jetzt elider nicht mehr zu kaufen jetzt gibt es die barracude III mit 30 gig und ata100 schnittstelle und sonst den gleichen spezifikationen
würde es mit diesen 2 platten funktionieren??


sers
GreeZ
[»PC«]¤NØ~FUTÚ®E¤
 

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
#3
heißt das jetzt ja oder nein?? *G*

sers
GreeZ
[»PC«]¤NØ~FUTÚ®E¤
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#4
Das heißt *vielleicht*

Wenn du beide Platten im selben Modus betreibst, also ATA66, sollte es theoretisch funktionieren. Das Schlüsselwort ist *theoretisch*. Das kann man nur ausprobieren. Wenn's nicht klappen sollte, hast du trotzdem eine neue Platte, d.h. doppelt so viel Platz wie vorher... :)
 

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
#5
wie is das wenn ich beide auf ein sperates ide kabel geb, habn dann ja beide die logische (weil mechanisch packen sies ja sowieso nicht) "bandbreite" von 66 oder??

sers
GreeZ
[»PC«]¤NØ~FUTÚ®E¤
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
217
#6
also es ist ganz einfach : hast du zum beispiel zwei platten eine mit 40gb eine mit 60gb , dann hast du im endeffekt nur 80gb ( 2x40gb ) - die 60 gb platte wird dynamisch angepasst also kastriert... genauso verhält es sich mit geschwindigkeiten und cache der platten... eine platte mit 7200rpm und eine mit 5400rpm laufen beide ( geschwindigkeitsmäßig ) mit 5400rpm , d.h. die schnellere platte muß "warteschleifen" einlegen ( cache dasselbe in grün :) )

fazit: wenn man eine "minderwertige" platte hat und eine höherwertige kauft (mehr geld ) bringt die neue auch nur die leistung wie die alte - umgekehrt verhält es sich genauso ...
 
Top