News Fünf Monate Haft für Mod-Chip-Händler

Tobi

Vater v2.0
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.860
#1
Zu fünf Monaten haft ist der Student David Rocci wegen einem Verstoß gegen den Digital Millenium Copyright Act (DMCA) verurteilt worden. Er hatte Mod-Chips für die Xbox über seine Webseite iSoNEWS verkauft. Des Weiteren muss der 22-Jährige eine Geldstrafe von 28.500 Dollar zahlen.

Zur News: Fünf Monate Haft für Mod-Chip-Händler
 
A

Anonymous

Gast
#5
steht doch eigendlich jeden Frei, ob er an seiner Konsole rumfummeln will...

Ham die Leute schließlich von IHREM Geld bezahlt, also isses ja IHR Eigentum.

Aber spätestens wenn in den USA TCPA raus is wirds 'Eigentum' bei PC Sachen eh nedmehr geben ;)

naja wie auch immer, is halt meine Meinung.
 
A

Anonymous

Gast
#7
hoffen wirs :)

vielleicht werden dann ja reihenweise Leute verknackt, weil sie ihren bezahlten Computer selber besitzen ;)
 
A

Anonymous

Gast
#10
@5
TCPA also Paladium ?
zur erklärung TCPA ist halt die Hardware auf die Paladium aufsetzt.
TCPA Fritz Chip =Hardware
Paladium = Software
nicht ein und das selbe!
 
A

Anonymous

Gast
#11
quote:
>und was is an dem tollen chip so anders dass er verknackt wurde??

Er ist für eine Microsoft Konsole. Und die haben alle Richter gekauft.
 
A

Anonymous

Gast
#14
was hat dieser mensch von sein leben nocht ? da ist man ja total amboden. der arme ist verloren zumglück leb ich in nuw germany :)
 
A

Anonymous

Gast
#17
die behin....... microsoftler haben doch genung kohle . aber neee die müssen anderen menschen das leben kaput machen !!

meiner meinung nach sind die geizgirig.
 
A

Anonymous

Gast
#20
Tja, da sollte man halt nur die "noch" legalen mod-chips verticken ;) Leere hardware ohne BIOS. den Rest ist sache des käufers. Denn solange ich ware nicht verkaufe die mit Microsoft entwicklungstool erstellt worden sind kann M$ nix dagegen tun (so wie eben BIOS).
 
Top