Für wann welches IDE Kabel und wie erkenne ich es?

{LuSiMaN}

Moraloffizier
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.411
Hey Leute wann nimmt man ein UDMA 33,66,100 Kabel?
Und wie erkenne ich den Unterschied??
 

PuppetMaster

Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.206
Normale ATA-Kabel sind 40-polig und können für Laufwerke mit UDMA 33 und abwärts (Pio Mode 4 etc.) genommen werden (z.b. CDRoms, Brenner oder langsame Festplatten). Natürlich kannst du dafür auch UDMA 66-Kabel nehmen, nur ändert das nichts an der Performance. Die besseren UDMA-66/100 Kabel erkennst du an der doppelten Aderzahl, sie besitzen 80 statt 40 Leitungen, zwischen jedem Datenkabel liegt ein Abschirmkabel. Dabei ist das Kabel genauso breit, lediglich die Leitungen sind feiner/dünner. Ausserdem sind die Stecker farbig: Blau für den Anschluss ans Mainboard, schwarz und grau für die Laufwerke. UDMA-66/100 Kabel brauchst du, um Festplatten mit eben dieser Datenübertragungsrate anzuschliessen, wenn du hier ein normales 40poliges Kabel verwendest, läuft die Festplattte nur im UDMA 33-Modus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Killa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
415
nein kann man nicht da muss man wieder neue kabel nehmen. leider
 

Killa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
415
sowas habe ich mal in einem witzigen heftl gelesen. aber wenns net stimmst sorry wegen meiner behauptung. weisst du es bombwurzel???
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
@Killa

mir wäre es halt nur neu gewesen, das man für UDMA/133 andere Kabel benötigt
es fehlen nämlich entsprechende Hinweise auf den Websites der Hersteller (Highpoint und Promise) und UDMA/133 Kabel hab ich bisher auch bei keinem Händler liegen sehen - immerhin gibt es die Platten dazu schon und die Controller sind teilweise auch schon zu haben (jedenfalls in Amerika und Japan - aber die können ja auch schon Boards mit DDR333 kaufen *schluchtz*)
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.502
Original erstellt von Bombwurzel
@Killa

mir wäre es halt nur neu gewesen, das man für UDMA/133 andere Kabel benötigt
Man kann die alten Kabel weiter benutzen, habe das neue Board von Abit, KR7A Raid mit UDMA 133 von Highpoint und da lagen die Kabel bei. Habe die Kabel getestet, meine alten für U100 und die beim Board lagen mit einer Maxtor ATBUS 60 GB DiamondMax D740X Drehzahl [UPM]:7200 Cache [MB]:2 Bemerkungen:U-DMA-133 und keinen Unterschied in der Geschwindigkeit feststellen können.

;)
 
Top