Funktioniert das anschließen von Mikro 3,5mm > Adapter > Soundkarte? Fotos im Thread

Cinematic

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
860
S

Schrauber01

Gast
Kommt auf das Mikrofon an!
Ein dynamisches ohne Vorverstärker wird wohl zu schwach sein. Was ist das für ein Gerät? Bei mir ist das Bild ziemlich dunkel.
Ansonsten, probier es aus! Kaputt machen kannst Du da nichts!

Soll das Tascam- Gerät die Soundkarte sein?! Sieht eher aus, wie ein Vorverstärker.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cinematic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
860
Ist eine USB Soundkarte: US-122MKII von Tascam. Ne ist nur so ein megabilliges Mikro für 10Euro...

Na wenn da nichts kaputt gehen kann teste ich das einfach mal durch.
Ergänzung ()

Hmm habs überall mal angeschlossen, hat sich nichts getan, klappt wohl nicht...
 

druckluft

Captain
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
3.173
Ein Mikro am Line-Eingang wird ohne zusätzlichen Vorverstärker nicht zufriedenstellend funktionieren. Du bräuchtest einen Adapter von Mini-Klinke auf XLR, denn an den Mikro-Eingängen wird es klappen. Habe da auf die Schnelle leider keinen Adapter gefunden, du müsstest also zwei kombinieren oder selber zurechtlöten.


Edit: Da du ja schon auf 6,3mm Klinke adaptieren kannst tut es für dich auch sowas:

http://www.thomann.de/de/pro_snake_tpa_1003_mb.htm

http://www.thomann.de/de/the_sssnake_1650_steckadapter.htm
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schrauber01

Gast
Oder besorge Dir ein Großmembrankondensatormikrofon, mit dem Du die 48 Volt Phantomspannung (-Speisung) des Geräts nutzen kannst.
 

Cinematic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
860

druckluft

Captain
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
3.173
Kann sein, dass es mit einem USB-Hub funktioniert, muss es aber nicht. Wenn du einen Hub hast, einfach mal ausprobieren. Wenn du einen kaufen musst, würde ich lieber das Adapterkabel nehmen. Das Tascam Audiointerface hat auf jeden Fall eine um Welten bessere Qualität, als so ne 5€ Soundkarte. Davon abgesehen kannst du am Tascam Interface auch den Pegel für das Mikro vernünftig einstellen.
Ein anderes Mikro mit XLR-Anschluss ist eine Alternative, die gibts auch schon für kleines Geld. Eine konkrete Empfehlung hängt aber vom Anwendungsfall ab.
 

Cinematic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
860
Anwedung ist einfach nur mit Freunden über Skype quatschen, also brauch keine besondere Qualität haben.
Am besten wäre so ein Ansteck Mikro, das man sich an den Kopfhörer dranmachen kann -> also dass man quasi ein Headset aus dem Kopfhörer macht.
 

Matze051185

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.596
Anwedung ist einfach nur mit Freunden über Skype quatschen, also brauch keine besondere Qualität haben.
Am besten wäre so ein Ansteck Mikro, das man sich an den Kopfhörer dranmachen kann -> also dass man quasi ein Headset aus dem Kopfhörer macht.
1 frage: warum kaufst du dir eine externe soundkarte an der du nicht deine vorhandenes mikro anschließen kannst?

2 frage: wieso hast du dich vorher nicht informiert bevor du diese externe soundkate gekauf hast?

3 frage: hast du keine onboard soundkarte an der du das micro anschließen kannst?
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.786
3. Frage ist da wohl die wichtigste ...

Ansonsten wirds eh nicht so Funktionieren da er Line in für Links und Rechts einzeln hat .
Also bräuchte er eh ein Kabel was das Signal Splittet und dann auf 2x 6,x Klinke bringt .
 

druckluft

Captain
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
3.173
Für Telefonie ist meist die interne Soundkarte praktischer, bzw. so ein Billigteil wie das von Amazon. Man braucht hierfür die (semi-)professionelle Qualität eines Audiointerfaces nicht und von den Anschlüssen ist es parktischer. Audioninterfaces haben meist XLR Anschlüsse, bestenfalls noch 6,3mm Klinke und normale Headsets meist 3,5mm Klinke. Wie bei dir ja auch...
Selbst die meisten professionellen Headsets bzw. Ansteck-/Lavallier-Mikrofone musst du adaptieren.
Du hast bereits ein Mikro das vermutlich für Telefonie ausreichend ist, also kannst du es ruhig verwenden. Entweder über Adapterkabel mit dem US-122MKII oder mit einer anderen Soundkarte. Wobei du wie gesagt probieren müsstest ob beide an einem Port laufen.
Frage: Was willst du eigentlich mit dem US-122MKII sonst noch machen?

Ansonsten wirds eh nicht so Funktionieren da er Line in für Links und Rechts einzeln hat .
Also bräuchte er eh ein Kabel was das Signal Splittet und dann auf 2x 6,x Klinke bringt .
Das ist Quatsch, an dem Audiointerface kannst du die Panoramaposition für jeden Kanal getrennt einstellen. Höchstwahrscheinlich sogar so, dass du den linken Kanal im Rechner z.B. auf der rechten Spur aufnimmst, ihn aber auf dem Audioausgang halblinks hörst. ;)
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.786
Ich wollt einfach damit ausdrücken das er die 2 Kanäle Links und Rechts getrennt hat als Line in Eingang .

Weil der Guitar in auch gleichzeitig ein Line R ist .

Sicher das Mikro selber wenns von einem Headset ist hat kein wirkliches "stereo" ... nur ists doof wenn alle anderen einen in Skype deswegen nur auf der Linken Box hören oder nicht ?

Laut Bild kann man ja die Line in auch auf MIC umschalten von der Seite her sehe ich da weniger Probleme .

Was das Mono Mix zu bedeuten hat müsste man nachschauen kann sein das man damit den Line eingang soweit mixen kann das man auf allen zwei Boxen Signal raus bekommt . Wäre ja für eine Gitarre sehr sinvoll .
 
Zuletzt bearbeitet:

Cinematic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
860
Die Soundkarte habe ich mir zu den neuen Boxen gekauft, die ich seit gestern habe, da war mir erstmal egal ob ich mein 5€ micro an der Soundkarte anschließen kann oder nicht.

Also mein Laptop hat noch nen 3,5mm Anschluss, aber der ist wohl nur als Soundausgang zu nutzen? Hab grad mal mein Micro dort angeschlossen, aber ist nichts passiert.
Aber eigentlich müsste das doch gehen? Schließlich kann man dort ja auch Headsets anschließen?
 

Cinematic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
860
Nochmal die Frage, ich hab ja am Laptop so einen Anschluss wie diesen in der Mitte hier:



Den Mikrophon Eingang rechts daneben hab ich nicht, sonst hätte ich ja das Problem nicht.

Soweit ich weiß kann man doch Headsets am Kopfhöreranschluss anschließen? Und ein Headset ist ja nicht anderes als Kopfhörer + Micro. Also müsste ich dort doch auch ein Micro anschließen können?
 
Top