Fußball-Stammtisch 2018 (1. Beitrag beachten)

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.217
Werner wird nächstes Jahr gratis sein, da kann man sich andere Transfers schon leisten.
Sane ist für mich aber deutlich realistischer als Griezmann.
 

K-BV

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
1.983
Wenn man Griezmann und Leroy in der gleichen Preisklasse ansiedelt, hat Sane halt den gewaltigen Altersvorteil. Teurer als Griezmann wäre er eh nicht. Aber er hätte die deutlich besseren Perspektiven. Für einen bald-30er 100+ auszugeben, birgt ein großes Risiko von aktiver Geldvernichtung. Und das können sich die Bayern auch nur schwer leisten.
Ansonsten würde es ins alte Bayern-Schema passen, die besten deutschen Spieler zu verpflichten und (mindestens) die halbe NM zu stellen.

Hat ja meist gut geklappt und es gab die entsprechenden Synergieeffekte.
 

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.449
wir (bayern) brauchen was im MF - damit man den leon verkaufen kann. griezmann ist 27 und kann sicher bis 35/36 spielen. 8 jahre und nen letzen großen vertrag. kann ich mit sehr gut vorstellen - schon weil dann die halbe france nati da spielt. wo soll der bei barca spielen? MF ist voll...


sane will in münchen keiner sehen....
 

Silverangel

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.604
Mit dem Unterschied, dass man bei Sane mehr wegen der Perspektive zahlt.
Griezmann ist das Geld wert weil er ein fertiger Spieler ist. Bei Sane ist es die "Hoffnung", dass er das Talent auch ausschöpft. (+ Option, dass er damit später "mehr" wert ist, was ebenfalls einen Teil seines Preises ausmacht.)

Griezmann ist im besten Alter. Hat noch viele Jahre vor sich, aber schon genug Erfahrung und durchgängig als Stammspieler seine Qualität bewiesen.
Von einem Risiko-Alter ist der noch einiges entfernt.
Risiko hat man eher bei Sane da noch lange nicht gegeben ist, dass er das Talent auch dauerhaft auf die Straße bringt. Zudem soll er auch taktische schwächen haben.
 

Ylem

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
5.559
Griezmann ist aber Stürmer :D
 

Silverangel

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.604
Zuletzt bearbeitet:

Ylem

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
5.559
Ja, da sind wir dann wieder bei Hoeness. "Der kann da auch"....
 

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.449

K-BV

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
1.983
griezmann ist 27 und kann sicher bis 35/36 spielen.
So was nennt man entweder Optimismus oder wishful thinking! ;)

Griezmann ist vom Phenotyp her ja nicht gerade der bullige Typ. Für einen Fussballer ist er leicht und klein. Das spricht eher nicht dafür, dass er für sportliche Höchstleistung bis Mitte 30 prädestiniert ist bei seinem "unökonomischen" Stil.
Ich kann mir auch ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass Hoeness so viel Geld ausgibt für einen Spieler in der Altersklasse.

wir (bayern) brauchen was im MF - damit man den leon verkaufen kann.
Warum sollten die Bayern den Goretzka los werden wollen....!?
 
Zuletzt bearbeitet:

Silverangel

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.604
Griezmann ist vom Phenotyp her ja nicht gerade der bullige Typ. Für einen Fussballer ist er leicht und klein. Das spricht eher nicht dafür, dass er für sportliche Höchstleistung bis Mitte 30 prädestiniert ist bei seinem "unökonomischen" Stil.
Ich befürchte ja, dass wo das herkommt, es noch mehr davon gibt.

Wir sind nicht mehr vor 30 Jahren, wo du ab 30 dein eigenes Grab schauffeln durftest.

Ganz im Gegenteil dazu hat sich der Sport weiterentwickelt und wenn der Körper einfach prinzipiell nicht vorher schon versagt (andere müssen ja auch mit 25, oder 28 z.b. schon aufhören), dann ist man mittlerweile durchaus in der Lage bis 33/34 auf sehr hohem Niveau zu spielen.
Und immer öfter auch darüber hinaus.
Die Spritzigkeit nimmt ab gewissem Alter ab, ja. Das machen die guten Spieler aber alle durch ihre Erfahrung und Spielumstellung mehr als Wett.
 
Zuletzt bearbeitet:

K-BV

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
1.983
Prinzipiell stimmt das! Aber wie viele Spieler kennst du, die mit Mitte 30 Höchstleistung vollbringen?

Du hast den Rahmen von Ronaldo, als unkaputtbar und z.B. Schweinsteiger, der relativ früh erkennen musste, dass er nicht mehr mithalten kann auf hohem Niveau. Ein Griezmann wird höchst wahrscheinlich nicht spontan abbauen, aber er wird abbauen. Und dann ist es ein Rechenexempel für einen Club wie den FCB, ob sich eine so hohe Investition lohnt. Da nicht mit beliebig Nachschub an Petrodollars oder ähnlichen Geldquellen zu rechnen ist, wie bei anderen Clubs, wird man da vorsichtiger/konservativer sein.

Der Synergieeffekt mit großen Bayern-Blöcken in der NM ist nicht zu unterschätzen. Von daher wäre eine Sane-Verpflichtung für mich eine logischere Lösung. Wobei ich Lewa in der Mitte nicht für adäquat ersetzbar halte. Was aber in Hoeness Kopf vorgeht......!?

Die Erfahrung ist ein Punkt. Wie oft aber z.B. ein Hummels (o.k., andere Position) der Generation Speedy zu letzt nur hinterher schauen durfte ein anderer. Ein weiterer Punkt ist oft die Doppelbelastung. Unser japanischer Senior bei der Eintracht bringt aktuell mit Mitte 30 definitiv Höchstleistung. Das bringt er aber erst seit die Doppelbelastung mit der NM weg gefallen ist. Und repräsentativ ist das erst recht nicht.
 

Silverangel

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.604
Prinzipiell stimmt das! Aber wie viele Spieler kennst du, die mit Mitte 30 Höchstleistung vollbringen?
Äh, David Silva, Dani Alves, Thiago Silva, Modric, Ramos, Young, Iniesta, Chiellini, Mandzukic, Kolarov, de Rossi, Totti, Dzeko und und und.
Und da kommen dann nochmal sehr viele noch dazu die gerade erst ihre 31 oder 32 geworden sind. (Cavani, Messi, Suarez usw. )
Also ICH kenne jede Menge.
 

oemmes

Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
8.214

K-BV

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
1.983
IV oder Keeper vieleicht, aber ne Pizza ist eher selten. Die Medizin hat sicherlich in den letzten 30 Jahren mehr als deutlich zur Verbesserung beigetragen, aber die Geschwindigkeit ist extrem höher und die Anzahl Spiele hat auch deutlich zugenommen.
Ein "Seniorenteam" wird ja auch keiner zusammen stellen. Schon gar nicht auf dem Level. So lange die Jungs ihre Ruhezeiten bekommen, gehts noch länger. Und Pizza bekommt viel Ruhezeit.
Die Spitzenteams können sich das halt leisten, weil sie über genug Spieler verfügen. Wenn bei uns Hasebe ausfällt siehts trübe aus. Und der Ausfall von Haller hat uns die CL-Teilnahme gekostet.

Die alten Herren die der Kollege da oben aufgelistet hat sind gut, auch wenn sie über'n Berg sind. Stimmt schon (wobei mir zugegebenermaßen Kolarov und Young gerde nicht viel sagen). Trotzdem fährt bei Griezmann ein hohes Risiko mit, wenn du 100+ löhnst, wobei ich nicht weiß, ob die Clubs entsprechende Ausfallversicherungen abgeschlossen haben. Wenn ja, dürften die verdammt teuer sein.
Ob ein vertretbares Risiko müssen diejenigen entscheiden, die es löhnen. Ich bin skeptisch!


Na ja, naheliegender für mich ist eh die Zukunft von der SGE-Truppe und was davon übrig bleibt, wenn keine Europaquali kommt...!? Heut war zu lesen, dass PSG sich wohl von Buffon trennen will und Tuchel unbedingt Trapp (wieder) haben will und neben Areola zur 1 machen will. D.h., die meinens ernst oder wollen den Preis in die Höhe treiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Silverangel

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.604
Kolarov AS Rom, Ashley Young ManU.
Ich könnte aber noch ne Menge mehr aufzählen.

Mit Bundesligaspielern komm ich da auch absichtlich nicht, denn wenn wir ehrlich sind, so wären 95% der Bundesligaspieler durch massenweise andere ersetzbar.
Das ist dabei ja auch ein wichtiger Punkt.

Ein normaler 34-Jähriger Bundesligaspieler wird freilich eher durch ein neues Junges Talent ersetzt, der entweder bereits das selbe Niveau hat und/oder das Talent besser zu werden.
Der alte kostet mich dazu idR auch mehr Gehalt.

Wenn ich aber einen Spieler habe der einfach ein deutlich höheres Niveau hat, dann sind die Optionen was gleichwertiges Junges dafür zu bekommen sehr rar.
Viele Spieler die z.b. mit ihrer Schnelligkeit glänzen, lassen andere Fähigkeiten vermissen. Die sind dann schon von Grund auf austauschbar und spätestens wenn ihr Speed nachlässt, da sie sonst kaum/keine Qualitäten haben.

Aber die wirklich guten Spieler sind rar und die Pyramide wird nach unten hin nun mal breiter und dadurch die "älteren" Spieler dann auch leichter ersetzbar.
Das ist bei den Topspielern anders. Die sind selbst wenn sie etwas abbauen oftmals noch besser als Frischfleisch. (Das sich zudem auch erst noch beweisen muss).

Natürlich je älter mit etwas mehr Pausen verbunden. Die nutzt man dann ja um die jüngeren einzubinden und anzulernen. Freilich machts am Ende die Mischung.
Aber sagen wir mal 5 Saisons sind da auch bei nem Griezmann locker drin um ohne groß abzubauen oder Pausen zu brauchen. Danach wirds sicher kritischer.
 

oemmes

Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
8.214
für mich ist eh die Zukunft von der SGE-Truppe und was davon übrig bleibt,
Wird nicht viel übrig bleiben.

Buffon wird in Rente geschickt. Warum sollte Tuchel auf eine sehr guten Keeper verzichten, der diese Saison mehr Ärsche gerettet hat als die meisten in der Buli und der EL.

Rode kannst du vergessen. Der mag zwar wieder kommen, aber mehr als 70% sind dann nicht über. Mentalität und Kampfgeist hin und her - und die hat der Kerl - aber irgendwann fängst du an zurück zu ziehen. (Hat mir mein linkes Knie grade bestätigt.) Und jünger wird er auch nicht. Der Dreck dauert min 6-8 Monate.

Eure Jugos werden für mächtig Kohle in Europa verschwinden.

Das beste, was euch pasieren kann, ist wenn Jovic noch ne Saison bleibt. Auf die Tribüne setzen könnt ihr die bei eurem Etat ja auch nicht.

Ihr solltet den Hinteregger verhaften und hoffen, dass Bobic die Connexx von Kovac mitbekommen hat. Der Sprache müßte er ja auch mächtig sein. ;)
 
Top